» »

Erfahrungen mit Mens-Tassen

I@niminxi


Drehst du sie nach dem Einführen noch mal oder drückst von unten einmal gegen?

Dann sollte sie aufploppen. ":/

B\ikRermlädexl


Danke für deine Mühe!

Ja, alles probiert! Mal klappt´s, mal nicht.

Naja, ich werd´s wohl weiterprobieren, vielleicht normalisiert es sich irgenwann mal wieder...

Bin nämlich echt ein Fan von der Meluna!

I-nimiAnxi


Hm, dann fällt mir leider auch nichts mehr ein ":/

N*alaJ85


Hallo!

Hat jemand eine Meluna zur Hand und kann mir die Randstärke ausmessen?

S(amlemxa


S: 5mm

M und L: 6mm

NFalaK8x5


Dankeschön! @:)

l,alun?ina


Hallo,

bin mal wieder da und möchte von meinen Erfahrungen mit der Meluna soft berichten.

Ich habe sie jetzt während 2 Perioden benutzt, aber leider komme ich nicht so richtig damit zurecht. Es läuft einfach immer was daneben, ich muss immer noch zusätzlich eine Binde einlegen, um sicherzugehen. Aber das will ich auf Dauer nicht, denn mit Binden fühl ich mich einfach überhaupt nicht wohl. Die Meluna ploppt einfach nicht richtig auf. Wenn ich sie eingeführt habe (tief genug ist sie auf jeden Fall drin), spüre ich mit dem Finger, dass sie nicht rund ist, sondern noch so zusammengefaltet. Ich versuche dann zu drehen oder sie wieder ein Stück rauszuziehen und fummle irgendwie rum, in der Hoffnung das sie aufploppt, aber nichts passiert. Ich finde das echt sehr schade, denn eigentlich finde ich das eine prima Sache.

Ich habe jetzt mal auf der Meluna- Homepage nachgelesen, da steht, dass sie evtl. zu groß ist, wenn sie nicht aufploppt. Aber ich hab doch schon die S!!! Kann das sein?

Hat vielleicht noch jemand einen Tipp, was ich noch machen kann, denn ich möchte noch nicht aufgeben!

Vielen Dank!

dzeehp.rxed


Hast du schon mal versucht, den Finger zwischen Cup und Scheidenwand zu schieben, und den Cup dann so um seine eigene Achse zu drehen? (Ich hoffe, man versteht mich)

Das hilft bei mir, wenn ein Cup nicht aufgeht.

Oder vielleicht man andere Positionen/Faltteckniken zum einseitzen verweden.

fkruePhlinyg09


Ich mach das meist auch so wie deep.red. Nach dem reinschieben, den Finter zwischen Cup+Scheidewand und den Cup noch ein wenig drehen und weiter rein/raus bis es passt. Man braucht einfach ein wenig Übung und mit der Zeit wird das dann auch.

Verschiedene Falttechniken auszuprobieren halte ich auch für einen guten Tip. Ich habe inzwischen verschiedene Cups (M und L) in Soft und Klassik. Je nach Tagesform klappt es mit der einen oder der anderen bei mir besser – hinbekommen tu ich es aber idR mittlerweile immer. Meist benutze ich C-Fold oder Punchdown. Wenn die Größe passt und Du mit dem Entfernen keine Schwierigkeiten hast wäre evtl. sonst ein Versuch mit einem Klassik einen Versuch wert.

mjelinqka


lalunina

Wenn ich sie eingeführt habe (tief genug ist sie auf jeden Fall drin), spüre ich mit dem Finger, dass sie nicht rund ist, sondern noch so zusammengefaltet.

Hast du mal getastet, ob du sie neben den Muttermund schiebst? Das könnte auch ein Grund sein, warum sie sich nicht ganz entfaltet.

Ansonsten mal die Tipps von deep.red und fruehling09 durchprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH