» »

Dammrisse durch Geschlechtsverkehr

K<ah8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Wie ja schon in der Überschrift beschrieben leide ich an Dammrissen.

Seit mittlerweile längerer Zeit habe ich fast nach jedem mal Geschlechtsvekehr Risse am Damm.Dadurch kommt es natürlich zu höllischen schmerzen und es brennt.

Dadurch kommt es dann natürlich wieder zu anschließenden Pausen und Behandlungen, die bisher nichts gebracht haben.

Das Ganze fing vor einem Jahr (!) durch einen Scheidenpilz an, wodurch ich außerdem noch eine bakterielle Infektion bekam.

Das Ganze konnte aber letztendlich alles behandelt werden, jedoch kamen dann dadurch die bereits oben genannten Probleme durch den Dammriss.

Ich bin natürlich auch zu einer Frauenärztin gegangen und bekam dort Vagisan Creme zur Behandlung verschrieben. Das Ganze brachte nichts und ich bin erneut zur gleichen Frauenarztpraxis gegangen und hab das Ganze noch einmal verschrieben bekommen. Außerdem hab ich VagiHex Tabletten verschrieben bekommen, aber das hat insgesamt auch nichts gebracht. Da man bei dem Frauenarzt dann mittlerweile zu mir sogar unfreundlich war und angenervt über mein Problem wirkte, hab ich den Arzt ganz einfach gewechselt, da niemand verstehen wollte, dass die oben genannten Cremes und Tabletten bei mir nichts gebracht haben.

Zu den Cremes und Tabletten muss ich noch sagen, dass ich sie IMMER vorschriftsmäßig verwendet habe.

Bei der neuen Frauenärztin hat man mich auf Klamüdien getestet und man hat eine Pilzkultur angelegt. Beides war aber beim Test negativ. Man hat mich dann mit der Oestro-Gynaedron Creme und der Bemerkung, dass ich eventuell dünnes Bindegewebe haben könne und dann einfach Pech habe weggeschickt.

Das hat mich natürlich total fertig gemacht und ich wusste erst einmal gar nicht weiter.

Letztendlich hab ich dann die Creme genommen und gehofft, dass es dadurch hilft, was aber auch nicht der Fall war und außerdem habe ich dann jetzt vor ca. 1 Woche angefangen mir Weleda-Dammmasageöl zu kaufen und das 4 mal die Woche zu verwenden.

Ich habe natürlich viel Hoffnungen in das Öl gesteckt, weil es beugt ja sogar den Dammriss bei Geburten vor, nur das hat im Endeffekt auch nichts gebracht, weil heute habe ich nach dem Geschlechtsverkehr festgestellt, dass der Damm wieder gerissen ist.

Ich weiß so langsam nicht mehr weiter, da sich das Ganze jetzt schon ein Jahr hinzieht und ich so langsam nicht mehr weiter weiß :°(

Kann mir vielleicht hier jemand Tips geben, wie ich das Problem endlich in den Griff bekomme ?

PS: Ich nehme die Pille (Valette) seit mittlerweile ca. 9 Monaten.

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Viele Grüße und schonmal danke im Vorraus

Antworten
Eqinsam-eSeelxe


Kann meines Wissens von der Pille kommen, hatte ich nämlich auch. Habe abgesetzt und jetzt hab ich damit kein Problem mehr.

CYo?lchcicxin


Hattest du das Problem vor der Pille denn auch?

Wenn alles nix bringt, würde ich echt mal versuchen abzusetzen. Kann einige Zeit dauern, bis sich alles wieder reguliert hat danach (vllt bis zu 6 Monate) aber wenn du so eh keine Lust auf Sex hast (hätte ich zumindest sicherlich verringert, wenns dann immer wehtut), dann kannst du auch erstmal anders verhüten...

KDahF8


Also die Pille würde ich nicht absetzten, da ich eine geregelte Periode bevorzuge.

Würde ein Pillenwechsel denn evtl. auch ausreichen?

Kann es den wirklich nur an der Pille liegen, denn vor dem Scheidenpilz habe ich die Pille auch schon 5 Jahre lang eingenommen.

E inusam#eSe.ele


Nebenwirkungen treten auch nach mehreren Jahren problemloser Einnahme noch auf. Und dass die Pille austrocknet ist auch bei vielen der Fall. Wie gesagt, bei mir war das die Ursache. Von Pilzerkrankungen hab ich keine Ahnung. ":/

Ein Pillenwechsel kann bei vielen Nebenwirkungen helfen, muss aber nicht.

mgondk@äfexr


vielleicht bist du einfach schlichtweg (klingt doof, ich weiß) nicht feucht genug untenrum?!?

Schon mit Gleitgel probiert?

ReadieJrglummi77


Kann es den wirklich nur an der Pille liegen, denn vor dem Scheidenpilz habe ich die Pille auch schon 5 Jahre lang eingenommen.

Wenn diese Nebenwirkungen mal anfangen bekommt man sie meistens nicht mehr los. Ich würde absetzen.

EMinsa9meSeele


vielleicht bist du einfach schlichtweg (klingt doof, ich weiß) nicht feucht genug untenrum?!?

Das ist ja der Witz. Das ist ne Nebenwirkung der Pille. Ich ag ja, die kann austrocknen. Und zwar nicht nur die Haut.

m%ondk[äfexr


muss ja aber nicht unbedingt mit der pille zusammen hängen, kann auch aundere Ursachen haben, oder?

Ich würde einen dritten arzt aufsuchen und das abklären.

EFinsuame`SeelAe


Sicherlich kann.

Gibt hier nur sehr viele Mädels, die unter der Pille nicht richtig feucht wurden und ggf. auch eingerissen sind ;-) Nen Frauenarzt zu finden, der das aber zugeben würde, kann verdammt hart sein. Ich hab auch irgendne Creme verschrieben bekommen damals. Hat auch nicht geholfen.

Wie gesagt, spreche da halt jetzt nur aus meiner Erfahrung und von den Beiträgen, die ich hier im Forum gelesen hab.

Z'wackx44


Also die Pille würde ich nicht absetzten, da ich eine geregelte Periode bevorzuge

Für Regelstörungen gibt es sicher viele Gründe, aber es könnte an einer Schilddrüsenfehlfunktion liegen. Vorschlag: Blut abnehmen und TSH, fT3 und fT4 bestimmen lassen.

K%ah8


Also um nochmal sicher zu gehen: Kann es gerade an DER Pille (Valette) liegen, oder an Anti-Baby-Pillen allgemein ?

Und weiß jemand, wie man das Problem denn sonst eventuell noch in den Griff kriegen könnte ?

Ich gehe Morgen direkt zu einer 3ten Ärztin und lass mir da nochmal Rat geben.

EkinsnameS%eelxe


Allgemein. Wobei ich persönlich auch die Valette hatte. Ich meine, irgendwo hier mal gelesen zu haben, dass das ja auch ihr Sinn ist, die Haut auszutrocknen, schließlich ist sie ja eine Hautpille. Aber ich glaube, das kann man auch auf alle anderen Pillen übertragen, die Nebenwirkungen kannst du immer haben. Oder andere. Oder garkeine ;-)

N>oivaplixne


Jede belibiege Pille hat Nebenwirkungen, denn sonst würden sich ja auch alle Frauen die Pille nehmen, die eben die geringsten bzw. gar keine hat.

Dhrago(phixne


Es kann sein, dass du nur die Valette nicht verträgst, es kann aber auch sein, dass du bei jeder Pille solche Nebenwirkungen hättest, hängt alles von deinem Körper ab.

Für Regelstörungen gibt es sicher viele Gründe, aber es könnte an einer Schilddrüsenfehlfunktion liegen. Vorschlag: Blut abnehmen und TSH, fT3 und fT4 bestimmen lassen.

Wenn sie noch jung ist und schon früh die Pille genommen hat, dann kann es auch einfach sein, dass sich alles noch nicht eingependelt hat o_O dafür muss es nicht gleich eine Fehlfunktion der Schilddrüse sein ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH