» »

seit langer zeit dauernd intiminfektionen

mwonds*che6in23 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben..ich bin durch zufall auf das Forum hier gestoßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

ich habe seit geraumer Zeit mit Infiminfektionen zu kämpfen :-( ..angefangen hat es mit mehreren Blasenentzündungen, dann kamen bakterielle Infektionen, dann Pilze ..ich bin seit Wochen nur beim Frauenarzt und traue mich schonh gar nicht mehr hin :-/ ...ich hatte vor ca.zwei Wochen wieder einen Pilz den ich mit mehreren Medikamenten behandelt habe..ich habe immer noch Schmerzen im Intimbereich..obwohl ich jez nun schon einiges genommen habe..ich hab das Gefühl, ich hab mir "untenrum" alles ganz schön "kaputt" gemacht :(v ...ich kann schon gar nicht mehr Unterscheiden, ob meine Scheide einfach nur gereizt ist oder ob es wieder was bakterielles, infektiöses ist..=( ... nun meine Frage an euch: kenn ihr irgendwelche guten pflanzlichen Mittel gegen Scheideninfektionen? ich will nicht immer nur Antibiotika nehmen oder irgendwelche Cremes..die bei mir kaum noch was helfen...ich wäre euch echt total dankbar für Anregungen, Tipps oder änliches! :)_

Antworten
S+amlexma


Wie verhütest du?

A{leonxor


MultiGyn ActiGel ist gut.

Du könntest auch mal VagiC oder ein Milchsäurepräparat probieren.

Außerdem mal alle Packungsbeilagen zu Medikamenten die du nimmst lesen ob du fündig wirst.

m/ondMschPeinx23


@ Samlema:

ich verhüte schon seit ca.6 Jahren mit der Pille Valette..meinst du, es könnte davon kommen?

@ alenor:

ich lese immer alle packungsbeilagen durch..aber was meinst du damit, ob ich fündig werde?

Vagi C hab ich schon ausprobiert..nicht wirklich was gebracht..milchsäurpräparat – wie oft kann man das nehmen?

Asleonxor


ich lese immer alle packungsbeilagen durch..aber was meinst du damit, ob ich fündig werde?

Dann schau mal bei der Valette. Mit durchlesen meine ich das du bei den Nebenwirkungen schaust was alles auf dich zutrifft. Am besten mit Textmarker

Akne/akneähnliche Dermatitis,

Exantheme, Ekzeme, Hautveränderungen,

Chloasma, Haarausfall

Erythema multiforme, Pruritus,

Hypertrichose, Virilismus

A+leocnoxr


Hitzewallungen, Müdigkeit/Schwäche,

Rückenschmerzen, vaginale Candidiasis

oder andere Pilzinfektionen,

Gewichtsänderungen, Beinödeme

allergische Reaktionen, grippeartige Symptome

Man sollte auch alles kopieren ^^

[[www.pharmazie.com/graphic/A/52/1-24452.pdf]]

BNa>r}celonxeta


Und nicht zu vergessen die

Infektion des Harntrakts

, die steht auch drin.

BIir2nb|aum87


Hallo mondschein,

Ich kann deine Verzweiflung gut verstehen, ich habe lang unter chronischem Scheidenpilz gelitten. Momentan geht es mir wieder gut.

Ich kann zu bakterieller Vaginose nicht so viel sagen. Ich kann dir nur die Tipps geben, die bei mir selbst auch gewirkt haben.

1. Gute Intimpflege (Deumavan und Multigyn Actigel habe ich genommen). Regelmäßig und konsequent durchhalten.

2. Pille absetzen.

3. Sex nur mit Kondom. Nicht undebdingt wegenInfektionsgefahr, sondern um zu verhindern, dass Sperma die Flora durcheinander bringt und die Haut reizt.

4. Lass dich wegen der Impfung mit Gynatren beraten. Die ist genau für diese Fälle gemacht und. Ir hat sie wirklich was gebracht. Kostet 65€, war aber ihren Preis wert.

5. Gute Ernährung, wenig Zucker, viele Vitamine, viele Ballaststoffe und Bewegung an der frischen Luft.

6. Nur mit klarem Wasser waschen.

7. Auf Tampons verzichten. Die trocknen zu sehr aus und der Juckreiz nimmt wieder zu.

8. Nur Baumwollunterwäsche, keine Strings oder Tangas, alle Wäsche, die mit dem Intimbereich in Kontakt kommen, nur einmal benutzen (Handtücher) und alles bei mindestens 60 Grad waschen.

Solltest du mehr als vier Pilzinfektionen im Jahr haben, ist eine systemische halbjährige Therapie mit Fluconazol nötig.

Bfarce&loBnxeta


7. Auf Tampons verzichten. Die trocknen zu sehr aus und der Juckreiz nimmt wieder zu.

Menstassen x:) x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH