» »

Neuer Freund, Menstruation, Binden

mQalxango hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich habe seit gut einem Monat einen neuen Freund. x:) Leider wohnt er nicht in meiner Stadt, sondern etwa eine Stunde entfernt. Nun hat er von Samstag auf Sonntag das erste Mal bei mir übernachtet. Zu allem Überfluss hatte ich aber am Freitag meine Tage bekommen, die blutungsmäßig wie üblich immer ziemlich heftig ausfielen. Trage dann während der ersten Tage meist Tampon und Binde gleichzeitig.

Habe dann am Samstag meinem Freund als er bei mir war nebenbei erzählt, dass ich meine Tage habe und es mir deshalb auch nicht so gut gehe. Da machte er noch den Eindruck, als bemitleide er mich. Als wir dann nachts ins Bett wollten, habe ich mich gewaschen etc. und mir dann eine Nachtbinde in meinen Slip geklebt. Als ich dann zu ihm kam (er lag schon im Bett) nur in T-Shirt und Slip, in dem man die Binde natürlich sah, guckte er richtig komisch zwischen meine Beine. Ich meinte nur, ob irgendwas sei. Er meinte dann aber es sei alles in Ordnung. Obwohl wir kurz darauf eingeschlafen sind, will die Szene nicht so ganz aus meinem Kopf verschwinden. Was hat er wohl tatsächlich gedacht? Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Heute hatten wir dann einen netten Tag :-), wobei ich immer mal wieder heftige Unterleibsschmerzen hatte. Nach den gestrigen Vorkommnissen, habe ich mich aber ihm nicht anvertraut.

Was meint ihr? Hat er vielleicht ein Problem mit meinen Tagen? Hätte ich ihn anders darauf vorbereiten sollen. Mein Freund ist 26, der sollte doch wissen, dass die Mens etwas Natürliches ist. Oder war er nur verwundert wegen der Binde? Will ihm aber nun auch keine Rechenschaft darüber ablegen, was ich während der Periode benutze. Vielleicht hat ja eine von euch mal ähnliche Erfahrungen gemacht.

Liebe Grüße

Antworten
NLaxla8x5


Hatte er schon Freundinnen vor dir?

Nicht in jeder Beziehung ist das so ein offenes Thema. Mein Freund weiß bspw über meinen Zyklus immer bescheid (und zwar noch genauer als nur meine Mens) und ich kann auch offen über alles reden was so körperlich an mir passiert :-)

Für manche ist das ein Tabuthema. Mein Freund redet zb offen mit mir darüber – aber bei seiner Ex wars so dass sie sagte "Ich hab meine Tage" – Thema war erledigt und an Sex auch nicht zu denken. Wir haben nun auch an meinen Tagen Sex – why not – und er hat einen natürlichen Umgang mit dem Thema erlernt.

Will nur sagen: Vielleicht muss dein Freund dass auch erstmal mit dieser Offenheit erlernen.

Ich finde das aber gut, denn nur so kann man ja auch verstehen was beim anderen gerade vor sich geht.

S and.ra2x006


Vielleicht hat dein Freund nur die Binde gesehen und denkt, du benutzt immer nur Binden? Das fände ich zumindest ziemlich eklig, er vielleicht auch? Dass du mit Tampon an den starken Tagen kombinierst und die Binde nur für den Notfall da ist, du eigentlich untenrum absolut nicht blutverschmiert im Bett rumliegst, würde ich ihm schon sagen. Je unverkrampfter ( ;-) ) man damit umgeht, desto besser ist es doch. Das hat doch nichts mit rechtfertigen oder Rechenschaft ablegen zu tun.

hkap3h0azarxd


Ich könnte mir vorstellen, dass er davon irritiert war, dass du eine Binde benutzt, weil die meisten jungen Damen eher Tampons benutzen (ja ich weiß, hier im Forum ist die Menstruationstasse das Mittel der Wahl). Vielleicht findet er das old-school und befremdlich. Dass man so doll bluten kann, dass man Tampon und Binde benutzen muss, wissen wohl die wenigsten Männer...

Swara?h Taxm


naja manche Männer sind in bezug auf Regelblutung ein wenig verklemmt.

Sag ihm einfach ganz offen,dass du die Binden nur als Sicherheit benutzt.

@ Sandra

Wieso ist dass bitte ekelig,nur Binden zu benutzen?Was findest du daran so ekelig?

Ich mache dass und finde es gar nicht ekelig,man muss halt nur regelmäßig die Binde wechseln und sich sauber machen.Sogar mein Freund(26Jahre) findet es so besser,da ihm Tampons zu gefährlich sind mir aber auch |-o

H.anse!line


Es könnte sein, daß er eben noch nie eine Binde/Slipeinlage gesehen hat (egal, ob er schon mal eine Freundin hatte oder nicht). Möglich, daß er einfach nur dachte: "Was ist DAS denn – ach so, ja...". Möglich auch, daß er dachte: "iih, wie eklig, warum nimmt sie keine Tampons" (konnte er ja nicht wissen, daß du beides brauchst). Sehr gut möglich ist es auch, daß er das mit deinen Tagen schon wieder halb oder ganz vergessen hatte und heiß auf dich war, dann sah er die Binde und dachte: "Mist, kein Sex heute". Letzteres halte ich für das Wahrscheinlichste.

OT:

Klar kann man auch während der Tage miteinander schlafen, aber nicht alle finden das schön. Meinen Mann macht es an... während ich dabei immer nur an das Bettlaken denke, und der Gedanke an den Fleck und die Fleckentfernung und den Preis eines Bettlakens ist ganz schön abturnend.

M~ed-ihrxa


Wieso ist dass bitte ekelig,nur Binden zu benutzen?Was findest du daran so ekelig?

Das frag ich mich auch. ":/

Bis ich mich doch an die Tampons getraut habe, hab ich die Dinger auch nur benutzt. Dann ein paar Jahre Tampons und seit zwei Jahren die Meluna (und dazu ne Stoffbinde kombiniert in den ersten beiden Menstagen, weil meine Meluna schnell überläuft, weil ich so stark blute)

S7andrax2006


Wieso ist dass bitte ekelig,nur Binden zu benutzen?Was findest du daran so ekelig?

Ich mache dass und finde es gar nicht ekelig,man muss halt nur regelmäßig die Binde wechseln und sich sauber machen.

Ja genau das finde ich daran eklig, dass man sich extrem sauber machen muss, rotgetränktes Klopapier, jedesmal mit nassem Papier herumreiben, das man auf öffentlichen Toiletten gar nicht hat..

Ich habe mal einen Zyklus lang so schlimme Bauchschmerzen gehabt, dass ich keinen Tampon einführen wollte und es einfach "rauslaufen" ließ. So eine Sauerei jedesmal beim Klogehen, die ganzen Schamlippen (wenn man nicht super rasiert ist, auch die Schamhaare) voller Blut, noch dazu kommt da ja nicht nur Blut, sondern auch Gewebeklumpen raus.. ne das war sowas von eklig und das nicht mehr ganz so frische Blut riecht auch.. nein danke, das soll schön in meinem Körper aufgefangen werden und nicht schon halb an den Oberschenkeln/am Po hängen.

SNarahZ Taxm


Ok Sandra,dass kann ich natürlich verstehen.

Ich vertrag leider keine Tampons,deshalb trag ich immer Binden und bis jetzt hatte ich nie dass Pech,dass ich ausgelaufen bin bis an die Beine/Po

m7alaDngxo


DAnke schon mal für Eure Antworten! :-)

Doch, er hatte schon Beziehungen vor mir, wobei ich nicht weiß, wie seine Ex-Freundinnen mit ihrer Mens ihm gegenüber umgegangen sind. Ich hatte ihm zuvor schon gesagt, dass ich keinen Sex während der Tage möchte. Ist mir persönlich alles zu schmierig, aber das empfindet jeder anders.

Ich selbst habe auch immer einen offenen Umgang mit meiner Mens gehabt und deshalb habe ich auch meinem neuen Freund davon erzählt. Da ich meine Tampons und Binden auch für ihn sichtbar im Badezimmer liegen hatte, dachte ich, dass er nicht allzu überrascht sein würde, dass ich nachts zusätzlich ne Binde trage. Wenn er mich dazu befragt hätte, hätte ich ihm auch erzählt, dass meine Tage anfangs sehr stark sind und ich mich so sicherer fühle. Er guckte aber nur verwundert und deswegen wollte ich nicht von mir aus alles klarstellen. Er meinte schließlich es sei nichts...

S7arah xTam


Wenn Männer/Jungs sagen es ist nichts kannst du IMMER vom gegenteil ausgehen. ;-D ;-D

S*and)ra2x006


Ja, vllt hatte ich auch nicht besonders gute Binden... wenn ich Tampons nicht vertragen würde, würde ich auf jeden Fall eine Menstasse ausprobieren, aber wer mit Binden glücklich ist, sollte sich natürlich auch vom Freund nicht davon abbringen lassen. Für mich kämen nur Binden halt nicht in Frage, ich würde mich selbst nicht wohl und sauber fühlen.

Der TE empfehle ich jedenfalls Offenheit gegenüber ihrem Freund, ein Satz reicht ja da, dass keine Fragezeichen in seinem Gesicht mehr auftauchen. Einfach sowas wie "an meinen stärkeren Tagen kleb ich mir zur Sicherheit eine Binde in den Slip, um meine Unterwäsche nicht zu versauen." Zack fertig aus, schon ist das Thema gegessen.

G;ibxNichtxAuf


Ich frag mich, wie man bitte ausläuft? ":/ Ich hatte auch eine relativ starke Periode und kann keine Tampons benutzen (Fremdkörpergefühl mit Fieber und allem), weshalb ich auf Binden zurückgegriffen habe. Ich war nie blutverschmiert oder musste auch nicht alle 60min aufs Klo, weil es mir sonst die Beine entlang gelaufen wäre. Das mit dem Geruch kann ich auch nicht bestätigen. :|N

Bkla+uerLoxtus


@ Sarah

Hastes mal mit ner Menstruationstasse probiert?

G+i^bNichStAuxf


an meinen stärkeren Tagen kleb ich mir zur Sicherheit eine Binde in den Slip, um meine Unterwäsche nicht zu versauen.

Manchmal kann ich die Männer verstehen, dass sie das eklig finden. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH