» »

Scheidenpilz mit Kokosöl bekämpfen. Wer hat Erfahrung?

RGainxy hat die Diskussion gestartet


Weil ich vor kurzem einen hartnäckigen Scheidenpilz hatte, bin ich durch Zufall auf Kokosöl gestossen. Die im Öl enthaltene Caprylsäure soll die Hülle von Pilzen angreifen und die Pilze somit abtöten.

Da ich die Info erst gefunden habe, nachdem ich den Pilz erfolgreich mit Canifug behandelt habe, kann ich leider keine eigenen Erfahrungen beisteueren.

Die Infos von deutschen Internetseiten sind leider auch ziemlich dürftig, aber auf amerikanischen Seiten habe ich etwas zur Anwendung gefunden. Das Öl sollte unbedingt Bioqualität haben und ohne irgendwelche Zusätze sein. Es wird empfohlen, einen Tampon mit dem flüßigen Öl zu tränken (Kokosöl wird ab 24°C flüßig, darunter ist es fest) und dann einzuführen. Das ganze soll 5 Nächte lang gemacht werden. Außerdem soll der äußere Intimbereich mit dem Öl eingerieben werden. Es soll zu keiner Resistenz kommen.

Ich habe mir Kokosöl gekauft und pflege aktuell meinen Intimbereich damit. Auf amerikanischen Seiten wird es auch empfohlen bei trockener Scheide und als Gleitmittel.

Hat es jemand einmal ausprobiert und Erfahrung damit? Es wäre nämlich klasse, wenn das Öl hilft und frau auf Kadefungin & Co. verzichten kann.

Danke! :-)

Antworten
B]ir<nbaum8x7


Hallo Rainy,

ja, ist mir bekannt. Wenn man aktuell wirklich an einer Infektion leidet, reicht meiner Erfahrung nach das Kokosöl nicht aus. Es hat zwar das Gefühl von Brennen gelindert, aber gegen den Pilz hat es nicht geholfen. Man kann Erfolge und Misserfolge aber nie verallgemeinern, da ist der Intimbereich jeder Frau anders. Zum Pflegen und zur Vorsorge ist es schön, dass es dir hilft und die richtige Intimpflege ist sowieso das wichtigste. Ich habe nach einer Weile lieber das Multigyn Actigel genommen.

Liebe Grüße, *:)

Birnbaum

R+aixny


Hallo Birnbaum,

Ich habe nach einer Weile lieber das Multigyn Actigel genommen.

Warum bist du zum ActiGel gewechselt? Hast du das Gefühl, dass es dir besser hilft oder hast du mit dem Kokosöl nicht so gute Erfahrungen gemacht?

B[irnvbau-m87


Hallo Rainy,

ich wollte mal was anderes probieren, mir hat Öl generell nicht so gut gefallen. Ich wollte lieber was zum "einsalben", ich hatte das Gefühl, dass das besser hält. Und geholfen hat das Multigyn mir auch. Klar ist es recht teuer, aber dafür hält es auch sehr lang. Die Inhaltsstoffe haben mich auch überzeugt.

Gruß,

Birnbaum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH