» »

Nuvaring

T/iffi!-I1304 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute! Wer von euch kennt diesen neuen Nuvaring ( Verhütungsring) Ich nehme diesen ring jetzt seit 9 Tagen und meine Blutung hört nicht auf. Wer kennt dieses Problem und kann mir dazu was sagen. Freue mich über jede antwort.

E. Tiffi :-)

Antworten
SQaSaGi'rxl


Ich habe auch kürzlich mit dem NuvaRing angefangen, doch bei mir wars ganz anders, da hat die Blutung nach ca 1,5 Tagen aufgehört, was mich da auch stark gewundert hat(und immer noch wundert) Hast du sonst noch irgendwelche Nebenwirkungen oder so von dem Ring?

LG

hiokMuspoktusfiidibuxs


der ring ist ja auch ein hormonelles verhütungsmittel, also sozusagen das gleiche wie die pille. es passiert einfach, dass der körper durch die hormone durcheinanderkommt und dann so etwas passiert. hatte mit der pille schon einmal länger als 1 monat meine tage.

also: entweder abwarten und gucken ob es besser wird oder zum arzt und anderes mittelchen verschreiben lassen. es besteht aber auf jeden fall die hoffnung, dass das auch irgendwann aufhört zu bluten und du wieder einen normalen zyklus kriegst - auch mit ring!

p{ups*imupsxi


nebenwirkungen

ich habe den nuvaring vor ca. nem dreiviertel jahr für 3 monate ausprobiert und fand es von der technik super, nur leider hatte ich immer in den ersten tagen nach dem einsetzen tierischen druck auf meinem brustkorb. außerdem hatte ich tierische heißhungerattacken, die ich noch nichtmal mit pille geschweige denn in der schwangerschaft hatte. di eblutungen werden sicherlich im nächsten monat verschwinden, wenn sich dein körper an die hormonzusammenstellung gewöhnt hat.

f{el,ida_e8x7


nebenwirkungen

hab im frühjahr mit dem nuvaring angefangen und ihn im herbst, so vier monate später gleich wieder abgesetzt.

am anfang hats super geklappt, tolle anwendung, keine beschwerden.

nach 2 monaten sind dann die ersten probleme aufgetaucht, kopfschmerzen, regelbeschwerden, ja sogar depressionen. als ich dann noch 7 kilo mehr auf den hüften hatte hab ich ihn aufgegeben, so schöns auch gewesen wär...

gibts noch anwenderinnen die ärgere probleme mit dem ding hatten?

lg

marion

DVieZaNuberxin


Re:...7 kilo mehr auf den hüften

also, dass die 7 Kilo von Ring kommen, kann ich mir kaum vorstellen. Die Hormonabgabe ist so niedrig dosiert, dass die Gewichtszunahme bestimmt nicht darauf zurückzuführen ist. Vielleicht etwas viel gemampft? ;-)

Ich nehme den Ring seit fast einem Jahr und bin top zufrieden. Keine Stimmungsschwankungen, Wassereinlagerungen, Kopfschmerzen etc. Regel kommt super pünktlich und normal stark. Bin bestens zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen. Da ich mich allerdings so dran gewöhnt hatte, verhütungsmässig an nichts mehr zu denken (ausser einmal raus und nach einer Woche wieder rein) habe ich ihn tatsächlich vergessen wieder einzusetzen, als ich ihn mal für 2 Stunden draussen hatte. Aber dieses Problem kann ich nun wirklich nicht dem Ring zuschreiben.

Echt klasse Sache, sollte man auf jeden Fall mal ausprobieren.

Mcarax 79


An die Zauberin:

Hallo,

ich wollte gerne mal wissen, da du denn ja schon ziemlich lange anwendest, ob man den denn wirklich nicht spürt? Kann mir das so gar nicht vorstellen. Steckt man den einfach nur so rein, so wie ein Tampon? Wieso ist der denn dann rund, also ein Rinfg halt und nicht nur ein Stab oder so? Kann der nicht raus? Also ich nehme seit Jahren die Pille und da wäre es ja echt ne Erlösung nicht immer dran denken zu müssen. Besonders da es ja auch weniger Hormone sind. Hattest du vor dem Ring auch die Pille, wenn ja vielleicht kannst du ja schreiben welche. Hast du in der Pause denn irgendwie Probleme? Also ich habe von der Pille nach Jahren Migräne bekommen und deswegen nehme ich jetzt nur noch eine Minipille. Aber die muß man irgendwie zu pünktlich nehmen, ich weiß nicht, ob ich das auf Dauer hin krieg. Und da wäre der Ring ja mal einen Versuch wert. Wäre nett, wenn Du mir antworten würdest!

l{arEa&16x2


@mara

also ich bin zwar nicht die zauberin aber ich antworte dir trotzdem mal!

nehme den nuvaring auch etwa seit einem dreiviertel jahr und finde ihn super! vorher hatte ich die belara und ich dachte auch ich vertrüge sie ganz gut. mein neuer FA hat mir dann aber mal zu dem nuvaring geraten, weil der schön niedirg dosiert ist, die hormone gleichmäßig abgibt, praktisch ist usw...ich war eher etwas skeptisch weil er ja auch nicht ganz billig ist, habe ihn dann aber trotzdem mal ausprobiert.

ich muss sagen dass ich super zufrisden bin, man spürt ihn überhaupt nicht, das einsetzen muss man erstmal etwas zurechfummeln aber das kriegt man dann auch leicht hin. man muss nur alle drei wochen mal wechseln, das wars, kein tägliches auf die uhr gucken und pille nehmen! die hormone werden kontinuierlich abgegeben und in sehr geringen dosen.

meine grundstimmung hat sich seit umstieg auf nuva wesentlich gebessert, obwohl ich vorher dachte ich vertrüge die belara ganz gut war dem wohl doch nicht so, die dosierung war wohl doch nicht so optimal für mich!

noch zu ring oder stab: ja es ist ein vaginalring, den man nach ganz hinten einsetzt, dann spürt man auch nichts, merkt man was dann sitzt er falsch, bzw. viel zu weit vorne.

aber frag am besten mal deinen FA, meiner hatte mir vor dem verschreiben auch mal so einen ausgepackten ring gezeigt und mich darüber informiert!

oder schau dich mal hier um: [[http://www.nuvaring.de/]] ;-)

M-ara m79


Danke Lara für die Antworten. Bin echt am überlegen, ob ich´s nicht auch einfach mal versuchen soll. Hast du denn dadurch mehr Pickel bekommen? Deine vorherige Pille war doch auch ne Hautpille oder? Ich hatte die Valette und beim Wechsel auf die Cerazette hat meine Haut erstmal mega reagiert, jetzt geht´s langsam wieder. aber das war erstmal ganz schon ätzend, besonders da ich damit nie Probleme hatte. Ich glaube ich probiers wirklich. Ist auch nur noch 10 € teurer als meine Pille, das ist dann auch nicht mehr so der Unterschied.

lharap1x62


@mara

ja, die belara wird öfters bei hautproblemen verschrieben, das war auch so ein grund weshalb ich erst gezögert hatte zu wechseln, ich dachte dann würde meine haut vielleicht wieder schlechter werden. na ja, beim wechsel muss sich der körper ja erstmal umstellen auf das neue präperat, das geht ja nicht so von heute auf morgen. aber wirkliche probleme hatte ich eigentlich nicht, mal eine kleine unreinheit mehr, aber wirklich nichts gravierendes!

soweit ich weiß ist der nuvaring auch schon etwas billiger geworden, anfangs hab ich um die 44 euro für die drei monatspackung bezahlt, jetzt liegt er laut gelber liste noch bei 40 euro.

oder aber man bestellt in einer ausländischen internet-apotheke, will ich demnächst machen, da ist es dann noch günstiger und man kriegt ihn gleich frei-haus! ;-)

MDa#ra 79


Hallo Lara!

Danke nochmal für Deine Antwort. Ich werde mal morgen zum FA gehen und mich genau informieren und mal fragen, was er sagt. Ich werde dann berichten.

M{ar@a 7x9


Hallo!

Vielleicht kann mir nochmal einer weiterhelfen. Habe gestern eine Probepackung des Nuvaringes bekommen. Und wollte den ab heute nehmen. In der Beschreibung steht bei Wechel von der Minipille auf den Ring, das ich ihn direkt auch nehmen kann und nach 7 Tagen der Schutz dann da ist. Mein FA meinte ich müßte auf jeden Fall meine Tage abwarten und kann dann erst damit anfangen. Auf wenn soll man jetzt hören? Wohl eher der Packungsbeilage, oder was sagt ihr dazu?

Merkt der Mann den Ring denn wirklich nicht? Kann mir das noch gar nicht vorstellen, der wirk so groß.

DdieZa:uberxin


an mara79

komme doch mal dazu zu antworten:

Also ich habe vorher 12 Jahre die Pille genommen; immer unterschiedliche. Die letzten zwei Jahr die Neo-Eunomin, die ich zum Schluß gar nicht mehr vertragen konnte. Tägliche Kopfschmerzen, Übellaunigkeit, Gereiztheit etc. i übrigen war ich glaube ich Pillenmüde; habe sie immer häufiger vergessen und so konnte es einfach nicht weitergehen. Mein Frauenarzt machte mich dann auf den Nuvaring aufmerksam. Echt ne super Sache. Das Einführen ist total easy. "Rumfrickeln" muß ich nicht; er wird einfach leicht zusammengedrückt und rutscht (bei mir zumindest) direkt an die richtige Stelle, ziemlich weit nach hinten. Mit dem Finger kannst Du die Position feststellen; das Rausnehmen ist auch überhaupt kein Problem.

Also ich meine, ich hätte den ersten Ring auch während meiner Periode eingesetzt, weiss es allerdings nicht mehr ganz genau. Ich verlasse mich den ersten Monat einer neuen Schwangerschaftsverhütung grundsätzlich nicht auf dessen Wirkung und beuge immer zusätzlich vor. Sicher ist sicher!

Ob der Mann den merkt? Naja, mein Freund merkt ihn, er stört ihn aber bei GV nicht. Ich nehme ihn aber eigentlich immer raus, wenn sich das Einrichten lässt. Denk dran, maximal drei Stunden, darf er draussen bleiben. Danach wäscht Du ihn mit Wasser ab (kein heisses verwenden, sonst werden die Hormone abgegeben) und setzt ihn wieder ein - fertig! Einfacher gehts wirklich nicht.

MTarXa 7x9


Die Zauberin

Danke noch mal für deine Erklärungen. Bin irgendwie beruhigter, wo wenigstens auch mal Leute was gutes berichten, dann mach ich mir auch keine Gedanken mehr. Man kann sich schließlich auch ne Menge einreden. Ich werde es dann einfach mal heute versuchen.

s@teffdalmauxsal


Ich würde dir den Ring auf gar keinen Fall empfehlen!

Meine Schwester wurde wegen dem Ring ungewollt schwanger!

mfg steffi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH