» »

Extremes nächtliches Schwitzen während der Menstruation

hdealthjEuxnkie hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

kennt das jemand von euch, massives Schwitzen während des Schlafes wenn man seine Tage hat?

Und eben auch nur dann, ich keunne das normalerweise so nicht! (Ausser , klar, im Sommer ;-) )

Ich wache dann des nachts auf, und bin komplett nassgeschwitzt, die Bettdecke ist auch richtig grossflächig feucht. Und das täglich während der Menstruation, ist die vorbei, ist auch das Schwitzen wieder weg....

Was passiert da im Körper?

Würde gerne wissen, ob andere Frauen das auch so erleben.....

Danke vorab *:)

Antworten
aFmoily8'7


bei mir ist es manchmal so, aber nicht immer. weiß nicht woran es liegt, wahrscheinlich an den hormonen.

wenn ich es habe, ist es jedenfall auch ziemlich unangenehm. ich wache meistens auf, weil ich dann vool durchgefroren bin durch den kalten schweiß auf den laken.

auch tagsüber geht es mir dann manchmal so, dass ich leicht schwitze obwohl mir gar nicht warm ist.

was man machen kann, keine ahnung. gott sei dank ist es wenn überhaupt nur die ersten ein oder zwei tage bei mir so. daher habe ich da noch nicht in die richtung geforscht, weil es nicht so dringend ist.

wenn ich die bettdecke wechsle und mich auf die nicht verschwizte seite des bettes lege, kann ich auch meist schnell wieder einschlafen.

mfg, amily

s|ilbeLrbOrauxt


healthjunkie, wie alt bist du? Könnte sein, dass dein Hormonspiegel nicht in Ordnung ist. Bei mir waren das die Vorboten der Wechseljahre.

h6ealt(hjunkxie


Huch....Vorboten der Wechseljahre?

Bin 39.....

Na ja, bei der einen kommen die Wechseljahre früher, bei der anderen später.....

h<ealQthjunIkixe


Wenn ich mir das Pseudonym von amily87 anschaue, könnte man ableiten dass sie 23 Jahre alt ist, dann gibt es für das nächtliche Schwitzen vielleicht auch andere Gründe wie die Wechseljahre.

Hat noch jemand Erfahrungen damit?

sDilb{erbraxut


Bei mir fing das mit 38 an. Anfangs auch nur während der Regel. Da meine Mutter bei ihrer letzten Blutung Anfang 40 war, hat es mich nicht verwundert.

Was ich sagen will, es könnten die ersten Ausläufer sein. Lass doch deinen Hormonstatus mal überprüfen!

hCe"alth}jyunkxie


Ok, dann werd ich das mal machen, danke!

g{i(na*agi{rel~lixi


Also ich habe das immer genau 2 oder 3 Tage bevor ich meine Regel bekomme, wirklich IMMER :-D und ich bin mit Sicherheit noch nicht in den Wechseljahren ;-)

ghina5agi%reellixi


Ich habe allerdings eine Schilddrüsenunt4rfunktion, obs was damit zu tun weiss ich nicht

aemi4l/y87


und besonders schlimm war es während der pubertät. könnt mir vorstellen, dass es einfach an einem hormonellen ungleichgewicht liegt, was zwar in den wechseljahren häufig vorkommt, aber eben nicht nur darauf beschränkt ist.

[[http://oestrogen-dominanz.de/buch/hitzewallungen-.htm]]

in dem link steht das hitzewallungen (gehört nächtliches schwitzen dazu) sowohl von östrogenmangel, als auch von östrogendominanz kommen kann.

zur östrogendominanz steht an einer anderen stelle auch:

Zu Beginn der Wechseljahre ist die Östrogen-Dominanz das hauptsächliche Problem, das sich durch sehr unterschiedliche Beschwerdebilder auszeichnet. Diese Phase kann allmählich schon mit Mitte 30 beginnen, wenn die meisten Frauen noch gar nicht an die Wechseljahre denken.

außerdem betrifft es auch oft frauen, die die pille nehmen oder seit kurzem abgesetzt haben, und auch jugendliche, bei denen hormonell noch nicht alles so rundläuft, oder durch die östrogenbelastung der umwelt.

wechseljahressymptome müssen also nicht unbedingt nur in den wechseljahren auftreten.

vielleicht ist es ja bei dir östrogendominanz. hast du vielleicht andere dort genannte symptome?

mfg, amily

s9il;berbrxaut


Auch die Schilddrüse kann dafür verantwortlich sein. Aufschluss bekommt man darüber aber nur, wenn die Werte überprüft werden. Ich hab ja auch gesagt, es kann sein. Da meine SD in Ordnung ist, war es tatsächlich der Einstieg in den Wechsel.

hMealhthjcunkie


Ah ok, dann kann es also doch noch andere Gründe dafür geben.

Bin gespannt auf weitere Erfahrungsberichte @:)

g.inaQaFgirGellxii


Achso und ich schwitze allgemein mehr(auch tagsüber) wenn ich meine Regel habe....also lass dir mal Blut abzapfen...und die Schildi überprüfen @:)

hEealt!hjounkie


Schilddrüsenwerte waren bei der letzten Untersuchung ok, ist aber auch schon eine Weile her....

Werde mir mal den Link von amily anschauen....

Danke!

DMra.gopphine


Hm.. meine Mutter hat mir letztens erzählt, dass sie auch während der Periode im Schlaf total schwitzt.. xDDD Könnte also durchaus Vorbote der Wechseljahre sein ^^ kann aber natürlich auch andere Gründe haben :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH