» »

menstruation alle 2 wochen?

kTageHrou hat die Diskussion gestartet


hallo liebe leser,

ich habe alle 17-21 tage meine periode. ansicht find ich das nicht schlimm, da sie auch nur max. 4 tage andauern.

aber seit ca. einem halben jahr kommt es sehr oft vor, das ich die ersten 1-2 tage ein ziemlich starkes, krampfartiges gefühl im unterleib habe.

ich hatte das so noch nie.

meistens macht sich meine periode durch ein leichtes ziehen bemerkbar. aber einen tag später geht es dann los :(

ich nehme dann immer eine buscopan und schon hört der schmerz auf.

der schmerz variiert auch immer sehr stark.

manchmal ist es unerträglich, manchmal halte ich es auch ohne tabletten aus.

aber es kommt auch vor das meine tage kommen und gehen OHNE das ich irgendein ziehen oder krampfen verspüre ":/

weiß vill rat? oder woher das kommen könnte?

eine ernsthafte krankheit schließe ich aus, da ich ja ansonsten auch außerhalb meiner regel probleme haben müsste, oder?

ich gebe zu das ich lange nicht beim FA war.

ich weiß auch das es dumm ist, aber ich hasse es einfach -.-

viele haben mir zu sport geraten, da es krampflindernd sein soll, aber irgendwie hilft das auch nicht :/

Antworten
AmleoUnor


Gegen Krämpfe hilft Magnesium.

Wie alt bist du?

BMI ok?

k/aygeSrou


ich bin 23 und mein BMI ist mit 27 leicht erhöht. aber früher war ich molliger und da hatte ich auch keine beschwerden ;-)

Aplexonor


Du könntest mal deine Schilddrüse überprüfen lassen. Die kann eine Menge Probleme verursachen wenn sie nicht rund läuft.

Außerdem könnte eine Temperaturkurve interessant sein um zu schauen ob und wann du einen Eisprung hast.

GDlamouxrmaus


Du solltest SCHLEUNIGST zum FA!

A]leonoxr


So ... und warum?

Jeder 10. Zyklus dauert 24 Tage oder kürzer.

IDnimxini


Und was soll der FA tun?

Besser zum Internisten und großes Blutbild machen lassen.

G`lam?ouMrmaxus


... weil ein FA auf Leiden der Frau spezialisiert ist !? ??? :=o ??? :=o :=o :-X

A[lDeonoxr


Ja. Dummerweise kennen sich die wenigsten Frauenärzte mit Hormonproblemen aus. Da ist nämlich der Endokrinologe der Ansprechpartner.

Außerdem ist die beliebte Standardtherapie des durchschnittlichen Frauenarztes das verschreiben der Pille ...

c]h3nopxf


Dein Zyklus ist schon etwas kurz...Da kann ich mich den anderen anschliessen: FA!

Zu den Schmerzen: Das gleiche hab ich auch, jedoch brauch ich sozusagen immer 1-2 Tage Schmerzmittel. Hab schon einiges versucht: Sport mach ich sowieso regelmässig, Magnesium hab ich auch genommen, Eisen auch (bin ich noch drann) und nichts hilft wirklich. Was lindert ist eine Heizdecke!

l@e sa_ng rxeal


Nix Frauenarzt, Endokrinologe ist angesagt.

AVleeonoxr


Nuklearmediziner könnte auch angebracht sein falls die Schilddrüse hakt...

Frauenarzt halte ich für wenig erfolgsversprechend.

k7ageyrou


was ist denn ein Endokrinologe? und wo finde ich den?

tSinkweblinxke


ich hatte auch so kurze zyklen.zwischen 20 und 24 tagen.bin deswegen zum FA gegangen weil ich nicht schwanger wurde......er hat blut abgenommen und festgestellt das ich eine gelbkörperschwäche habe.

ist nix schlimmes hindert nur am schwanger werden ;-)

aber abklären lassen würde ich es trotzdem mal

G!l~amourxmaus


... dann liegt das aber an der FA. Meine kann alles... und weitaus mehr als Pillen verschreiben!

Ich vertraue ihr sehr.

Es gibt einfach Dinge, die möchte ich nicht mit "normalen" Ärzten besprechen... ich kann sie nacher konsultieren; aber MEINE 1. Anlaufstelle ist immer meine FA (nach meiner Mutter!).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH