» »

Kein urinieren, wenn ich Tampon trage

FRanta;sixe21


also wenn du den Tampon weitgenug eingeführt hast dürfte der beim pinkeln nicht stören, vielleicht ist er nicht weit genug drin? Wenns weitgenug ist fühlt man ihn überhaupt nicht mehr.

D}ieg Alle.rschdürfste


also wenn ich ihn zwischen die schamlippen klemme, kanns schon passieren, dass er nass wird. deswegen neue variante nach hinten klemmen ;-D

HWoppjel_H8äschxen91


le sang real

es geht mir um den tampon nicht um den faden...

fantasie21

danke ;-)

ich versuch ja den so weit wie möglich rein zu schieben und ca beim muttermund gehts ja dann nicht weiter... und trotzdem wird er immer nass ":/

deswegen nehm ich ihn immer raus... :=o

GqänsMeblümlxein


Ich versteh nicht, wie der nass werden soll beim pinkeln. Da müsste ja der Urin entgegen der Schwerkraft in die Scheide fließen, denn der Tampon sitzt ja nicht am Scheideneingang sondern 5cm dahinter ":/

D3ie oAllerscBhürfnste


wie merkst du denn, dass sich der tampon vollsaugt?? das ist ja rein technisch gar nicht möglich, wenn der faden nicht nass wird. wie soll denn urin da reinkommen sonst?? so könnt ich mirs ja vorstellen, dass es vom faden irgendwie hochgelangt aber sonst? ":/

m%oonn]ight


dass ich nicht mehr Pipi machen kann, wenn ich den Tampon trage. Es tut höllisch weh, und, eben ganz normal, auch beim rausziehen. Könnt ihr mir da helfen?

Hast du den Tampon auch weit genug reingeschoben? Normalerweise tut da nichts weh, auch nicht beim rausziehen. Es sei denn, der Tampon ist nicht voll, dann tuts auch bei mir weh ;-)

____________________________________________________________

Ach ja beim pisseln hat sich mein Tampon auch noch nie vollgesaugt. ":/

HZomoANnimalExst


also wenn ich ihn zwischen die schamlippen klemme, kanns schon passieren, dass er nass wird. deswegen neue variante nach hinten klemmen ;-D

Obgleich theoretische Abhandlungen über geschlechtsspezifische Tätigkeiten sehr wohl einen Teil der menschlichen Neugier befriedigen, sind praktische Experimente an Studienobjekten sicher lehrreicher. Hat jemand eine Videoanleitung dazu erstellt? ;-D

Mjaraxta


Ich lache mich gleich kaputt. Lustig.. Urin gegen Schwerkraft... Aber wie merkt man das, dass der Tampon da drin nass wird? Ich merke das nicht. Merke nur wenn er komplett voll ist. Wenn der noch nicht voll ist und ich muss ihn aber trotzdem rausnehmen, weil "groß" ansteht (mit Schwerkraft ;-D) , dann tut es auch bei mir etwas weh. Einfach weil es zu trocken ist (der saugt ja alles auf). Wenn man so strake Tage hat, dass man jede Stunde wechseln muss (hatte früher auch mal), dann macht es natürlich Sinn es immer bei Pipi-machen den rauszunehmen.

Ich hatte das Problem mit Pipi und Tampon auch. Zwar keine Schmerzen, aber es kam sehr langsam raus. Meine halbwissenschaftliche Theorie – die Harnröhre liegt vor der Vagina (schaut in anatomische Bilder nach), wo der Tampon drinsitz. Liegt der blöd, quer oder ist zu dick, drück der natürlich auf die Gewebe rund herum. Es kann passieren, dass die Harnröhre leicht zugedrückt wird (die hat ja keinen Diameter von 2 cm!, sonder nur 2-3 mm vielleicht) und deswegen kommt nix raus. Bei mir wars so – wenn es zu langsam kam, dann habe ich den Tampon auch entfernt und dann kam Pipi normal schnell raus. Also keine Blasenschwäche oder so. Finde meine Theorie sehr einleuchtend :=o

txifo"sah.md


Da Hoppel_Häschen ja wirklich davon überzeugt ist, dass sich ihr Tampon beim Urinieren vollsaugen kann, habe ich mal ein kleines Experiment gemacht. Habe den Tamponfaden in Wasser getaucht und gewartet...Aber das Wasser fließt auch nicht in den Tampon, wenn der Faden nass wird. Also wie soll bitte der Urin aus der Harnröhre in die Scheide wandern? ":/ Wohlgemerkt entgegen der Schwerkraft? [[http://www.g-netz.de/Der_Mensch/geschlechtsorgane/gebaermutter.shtml]]

Hoppel,

Was macht dich so sicher, dass dein Tampon voll mit Urin ist? Vielleicht hast du einfach nur sehr starke Blutungen? WIe weit schiebst du ihn rein? Nen Finger sollte da schon hinterher passen...

Hzekat!e1883


en tampon macht man doch auch vor dem pullern raus, sonst saugt der sich ja mit urin voll ...

zum einführen kannst du ja creme nehmen, dann tuts nicht so weh :-)

Wieso sollte der sich denn voll saugen? Der Urin kommt ja aus der Harnröhre. ja klar das Bändchen wird vielleicht nass wie du schon geschrieben hast, aber das kannst du ja vorher ordentlich reinstecken sodass nix mehr rausguckt.

Eincremen halte ich auch für keinen guten Tipp weil man damit das natürliche scheidenmilleu zerstört. Bei mir würde sich das jdf. bemerkbar machen aber manche Leute sind da wohl nicht so empfindlich.

ich versuch ja den so weit wie möglich rein zu schieben und ca beim muttermund gehts ja dann nicht weiter... und trotzdem wird er immer nass

der Muttermund befindet sich aber ca. 7-12 cm in dir und son Tampon ist ja nur wenige cm lang.Wie soll der denn dabei nass werden? Zumal ich es sehr unangenehm finden würde den bis zum Muttermund zu schieben. ich schieb ihn auch nur so 2 cm tief rein und er wird nicht nass. Wie sollte das auch funktionieren? Thema: Schwerkraft ;-D der Urin fließt ja nach unten und ob in die scheide zu gelangen müßte er aufwärts fließen^^ Vagina und Harnröhre sind doch komplett voneiander getrennt.

Wobei ich aber auch manchmal das problem habe dass der tampon die harnröhre abdrückt und ich dann nicht urinieren kann. Aber ich denke dann steckt er einfach nicht tief genug.

C=olchwicin


Bei mir merk ich nur, dass ich schlechter pullern kann, wenn der Tampon schon was runtergerutscht ist, weil er voll is ^^ Dann drückt der das irgendwie was zu :-D Dann schieb ich ihn entweder wieder etwas rein, oder hol ihn eh raus, weil er gewechselt werden muss.

Vollgesogen mit Urin hat sich meiner auch noch nie... Ich halte den Faden einfach zur seite, oder er klemmt eh irgendwo zwischen den SL so dass da nix passiert ^^

HeopFpel_Hzäschlen91


Was macht dich so sicher, dass dein Tampon voll mit Urin ist?

wenn ich die beckenbodenmuskeln anspanne "tropft" der vollgesaugte urin raus :=o

Vielleicht hast du einfach nur sehr starke Blutungen?

das hat ja nix mit dem urin zu tun ;-) aber ich trag meistens die super tampons.. vielleicht sind die einfach so groß das die sich vollsaugen?

WIe weit schiebst du ihn rein?

na einfach einmal mit dem zeigefinger, so das es nicht drückt beim hinsetzen :-)

HToppTel_(Häsc[hen91


Eincremen halte ich auch für keinen guten Tipp weil man damit das natürliche scheidenmilleu zerstört.

gut dann korrigiere ich das eben in gleitgel @:)

HxekaQte188x3


Und wie kannst du dir so sicher sein d ss der Urin aus dem tampon kommt und nicht aus deiner Blase?

Der scheint dann bei dir vielleicht auch die Harnröhre abzudrücken und wenn man dagegen drückt kommt der Rest noch mit raus, der sich in der Harnröhre befand.

Die Größe des tampons spielt dabei ja keine Rolle...es ist einfach nur anatomisch unmöglich dass der sich vollsaugt wenn er da steckt wo er stecken soll. ^^

M*aratxa


wenn ich die beckenbodenmuskeln anspanne "tropft" der vollgesaugte urin raus :=o

Es tropft ja auch ohne Tampon! Wir haben da leider keine verlängerung...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH