» »

"Valette" – "Maxim"?

KNetze)rixn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, *:)

Habe heute bei der Frauenärztin von der "Maxim" gehört, ich nehme seit Jahren die "Valette".

- Ist jemand von euch schon von der "Valette" auf die "Maxim" umgestiegen? Wie sind eure Erfahrungen damit?

- Sind beide Pillen wirklich eins zu eins inhaltsgleich?

- Wie waren die Erfahrungen, wenn jemand von euch direkt mit der "Maxim" angefangen hat?

Danke für alle Infos.

Antworten
MOedihxra


Die Maxim ist die Valette. ;-) Selbe Wirkstoffe, nur ohne Lactose.

Aeleoknor


Die Maxim ist ein Generikum das sogar vom gleichen Hersteller kommt wie die Valette: beide sind von Jenapharm. Die Hilfsstoffe dürften also weitgehend gleich sein.

Ich hab bis jetzt nur gehört das in der Maxim Cellulose statt Laktose drin ist.

Von daher sind keine großen Begleiterscheinungen bei einem Wechsel zu erwarten.

KOe\tzerxin


:)D

Aha. Meint ihr wirklich? Mir hat mal jemand erzählt, bei Generika wäre dann geringfügig doch noch etwas anderes 'drin als im "Original".

"Cellulose", was war das nochmal? Klingt mir irgendwie so nach Holz.

A4leoxnor


Das ist halt n Füllstoff. Bei anderen Pillen ist das oft Laktose, aber es gibt ja auch Frauen die da sehr empfindlich sind.

Mir hat mal jemand erzählt, bei Generika wäre dann geringfügig doch noch etwas anderes 'drin als im "Original".

Das ist ja der Clou an der Stelle: hier baut der Originalhersteller das Generikum selber. Daher kann man davon ausgehen das er dafür dann nicht extra verschiedene Zutaten bestellt.

K3etzherxin


Ja, da hast du eigentlich mit Recht.-

Vielleicht meldet sich ja hier auch noch jemand, der direkt die Erfahrung gemacht hat. Bin noch ein bischen skeptisch... :-/

KtetzeYrixn


Keiner? ???

-lLaP$erlxa-


Meine FA hat mir heute auch Maxim zum 1.mal verschrieben (nehme die valette fast 4 jahre), werde in ein paar wochen berichten können:)

KSedtzerixn


Aha. Du wirst es also versuchen mit dem Wechsel.

K]etzexrxin


Sonst keine hier? ???

Dtra1gophixne


Die Maxim ist noch neu, soweit ich weiß, da wird es kaum Erfahrungsberichte geben ;-D Aber nachdem es ein Generika ist, würd ich es probieren, sparst dir sicher Geld dann ;-D

kUleinem_hiombeexre


Hab jetzt schon das zweite Blister von der Maxim angefangen und merke keinen Unterschied.

Hab die Valette jetzt seit 6 Jahren genommen (wow, schon ziemlich lange, wie mir grade auffällt ;-) ) und hab sie immer gut vertragen. Nehm sie im LZZ meist 6 Monate durch und hatte nie Probleme. Nicht mal Schmierblutungen.

Auch beim Wechsel zur Maxim (die ja an sich wirklich die gleiche ist) hatte ich keine Probleme.

Und was mich am meisten freut: Die 6 er Packung ist über 15 Euro billiger :)^ :)=

Kfetczerxin


:)D

Aha, danke für die Rückmeldung. :-)

Nehme die Valette noch länger als du und seit etwa einem Jahr auch im LZZ.

Das mit dem neuen Preis ist natürlich auch nicht schlecht. :)^

K7etzeerixn


Update:

Ich habe jetzt eine Packung einen Monat die "Maxim" selbst ausprobiert und keine Probleme gehabt. Deshalb bin ich jetzt auch darauf "umgestiegen".

Für die neue 6er Packung "Maxim" war bei mir die Ersparnis ca. 8 EUR, aber immerhin! :)^

A&nikaP,ixa


Ich nehme seit 1jahr die Valette und bin mehr als zufrieden , vorallem das was sich wirklich extrem positiv ausgewirkt hat ist das meine Brüste sich sehr vergrößert haben. Ich hatte früher immer sehr kleine Brüste somit hat sich das auf mich wirklich positiv ausgewirkt. So ich war dann nun gestern bei meiner FA und fragte nach meinem Rezept .. sie hat mir dann aber die Maxim aufgeschrieben und sagte es sei 1:1 das gleiche , stimmt das denn nun wirklich ? Oder meint ihr da ist außer der Lactose noch etwas anders ? .. Ich würde meine großen Brüste mehr als gerne behalten :-|

Also vielleicht kann mir jemand sagen ob ich mir da sorgen machen muss oder nicht .. :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH