» »

"Valette" – "Maxim"?

EWhemaLliger Nuztzer ($#2c828x77)


Es geht dabei um eine optimale Abschöpfung der[[http://de.wikipedia.org/wiki/Konsumentenrente Konsumentenrente]]

Schließlich gibt es ja auch noch Frauen die (zB aus Gewohnheit) weiter die teure Pille nehmen. Denen liefert man dann natürlich auch das teurere Präparat.

n7achtxuhu


Die Umstellung hat für Verwirrung gesorgt, weil viele Frauen die Maxim mit der alten Valette vergleichen. Es scheint Frauen zu geben, welche die neue Hilfsstoffzusammensetzung nicht so gut vertragen. Interessant ist dann einzig, wenn sie wieder die (neue) Valette bekommen und behaupten, dass sie diese besser vertragen.

Ich habe mir aber auch sagen lassen, dass Apotheken von Anfragen von Patienten überhäuft werden, ob die "alte Valette" noch verfügbar ist. Scheinbar glaube einige, dass die Zusammensetzung mit Laktose verträglicher war und telefonieren Apotheken in jedem Kaff ab, ob sie noch die alte Valette auf Lager haben.

nDach}tuxhu


@ Aleonor

Das ist nur zum Teil richtig. Frauenärzte tendieren aktuell dazu (über die Mechanismen möchte ich mich nicht weiter äußern), allen Valette-Patientinnen die Maxim aufzuschwatzen. Das scheint auf den ersten Blick unlogisch, da der Hersteller daran weniger verdient. Es handelt sich aber eher um eine langfirstige Strategie.

BWK09


Schließlich gibt es ja auch noch Frauen die (zB aus Gewohnheit) weiter die teure Pille nehmen. Denen liefert man dann natürlich auch das teurere Präparat.

aaarrgg....erwischt, zu diesen frauen werde ich wohl auch gehören...egal wer mir versichert, dass doch alles dasselbe ist...eine 17-jahre-andauernde gewohnheit werde ich wohl nur sehr schwer aufgeben können.

BKK09


Das ist nur zum Teil richtig. Frauenärzte tendieren aktuell dazu (über die Mechanismen möchte ich mich nicht weiter äußern), allen Valette-Patientinnen die Maxim aufzuschwatzen.

hihi...da bin ich ja gespannt auf meinen nächsten termin, vielleicht traut meine FA sich ja nochmal ;-)

n-achtuPh\u


@ BK09

Eine 17 Jahre alte Gewohnheit? Die Valette gibt es aber erst knapp 11 Jahre :-)

EEhe(maliger ;Nugtzer A(#282877x)


aaarrgg....erwischt, zu diesen frauen werde ich wohl auch gehören...egal wer mir versichert, dass doch alles dasselbe ist...eine 17-jahre-andauernde gewohnheit werde ich wohl nur sehr schwer aufgeben können.

Siehste. Gleichzeitig will man dann aber doch die Produktionskosten möglichst gering halten und schwupps hat man zwei Pillen die dann in unterschiedliche Packungen wandern.

Das ist nur zum Teil richtig. Frauenärzte tendieren aktuell dazu (über die Mechanismen möchte ich mich nicht weiter äußern), allen Valette-Patientinnen die Maxim aufzuschwatzen. Das scheint auf den ersten Blick unlogisch, da der Hersteller daran weniger verdient. Es handelt sich aber eher um eine langfirstige Strategie.

Klar. Die Frauen haben dann jetzt den "ich spare durch ein Generikum" Reiz und schauen sich danach nicht aktiv um ob es noch andere Generika gibt und bleiben somit Jenapharm erhalten...

BjK0x9


ich nehme die valette, seit ich 11 bin, jetzt bin ich 28, also muss es die (vielleicht auch den vorgänger, kann sein, dass die anders hieß, da müsste ich mal meine ehemalige FAf ragen) schon länger geben.

nVach2tuhxu


Ich schäme nicht, die Valette gibt es wirklich schon seit 1995. Tut mir leid.

nxacKhtuhxu


[[http://www.arznei-telegramm.de/html/1995_12/9512120_03.html]]

Dann warst du eine der ersten ;-D Was das Internet nicht alles hergibt, noch in der DDR synthetisiert, ich sage es ja immer, Valette ist die typische Ossi-Pille ]:D

B]KQ0x9


Ich schäme nicht, die Valette gibt es wirklich schon seit 1995. Tut mir leid.

oohhh...wow, da nehme ich die ja schon fast so lange, wie es die gibt...ob ich eine prämie von jenapharm bekomme als treue kundin ;-)

B?K0x9


Dann warst du eine der ersten ;-D Was das Internet nicht alles hergibt, noch in der DDR synthetisiert, ich sage es ja immer, Valette ist die typische Ossi-Pille

hihi, deswegen vertrage ich die so gut, genau auf ost-frauen zugeschnitten ]:D

aber hallo...der link kann einem ja noch im nachhinein angst machen ;-)

nLacht_uhxu


Aber schon mit 11 die Pille? Warst da in einer Versuchsreihe? Statt Tierversuche wurde sie wohl an 11jährigen Mandys und Jaquelines getestet! (Ironie!!! Ist nicht rassistisch gemeint!)

Znitr]onex86


Ich war letzte Woche bei meiner FA und die hat mir ein Rezept für die Lorafee (glaub ich zumindest, hatte zuerst Lillyfee im Kopf %-| ) ausgestellt. Da soll wohl auch das gleiche drin sein wie bei der Valette/Maxim, aber 20€ weniger kosten.

Habe eine Probepackung mitbekommen weils die im Moment noch nicht in allen Apotheken gibt, die kriegen die wohl grad erst rein.

B@K0Z9


Aber schon mit 11 die Pille? Warst da in einer Versuchsreihe? Statt Tierversuche wurde sie wohl an 11jährigen Mandys und Jaquelines getestet! (Ironie!!! Ist nicht rassistisch gemeint!)

lache, nein, ich hab nur sehr früh meine tage bekommen (mit 10) und hatte massivste probleme, übelste akne, bauchkrämpfe, übelkeit, starke migräne. naja...und die valette war damals wohl schon ein mittel gegen solche beschwerden. und bei mir hats eben auch super gewirkt, seitdem habe ich diese probleme nicht mehr gehabt (migräne zwar noch, aber das liegt eher in der familie).

hihi...ich muss ja mal sagen...eine jacqueline kannte ich früher nicht...lediglich einer meiner hunde hieß so. ich meine sogar, wir hatten in der ganzen schule keine mädel mit diesem namen....aber dafür umso mehr mandys ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH