» »

Endometriose = Garant der Unfruchtbarkeit?

l2ittKlevxelm hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Schreiberinnen *:)

Da ich seit einiger Zeit nach der Blinddarm-OP wieder Schmerzen im rechten Unterbauch habe, werde ich von den Ärzten hin- und her geschickt. Erst eine Gastroenteorologin kam auf die Idee, dass es sich um eine Endometriose handeln könnte.

Erst als ich meinen FA darauf ansprach, hat er bei der Kontrolluntersuchung noch den Ultraschall eingesetzt. Nachdem im Dezember letzten Jahres scheinbar "alles normal" war, stellte er jetzt fest, dass die Gebärmutter nach rechts verzogen sei und der rechte Eierstock dicht an der Gebärmutter dran säße. Dies könnte durchaus auf Endometriose hinweisen.

Da dies aber nur durch eine Bauchspiegelung sicher zu diagnostizieren wäre, überwies er mich weiter. Nun habe ich in zwei Wochen in einer Klinik den nächsten Termin.

Im Internet habe ich nun schon einiges zur Endometriose gelesen. Und überall steht bei, dass in vielen Fällen die Endometriose zur Unfruchtbarkeit einer Frau führt.

Meine Frauenarzt beruhigte mich in der Hinsicht, dass, wenn selbst ein Eierstock nicht mehr "aktiv" werden könne, der andere Eierstock noch intakt ist, die Möglichkeit, schwanger zu werden, nur unwesentlich eingeschränkt wäre.

Hat eine von euch eigene Erfahrungen mit Endometriose und trotzdem Kinder bekommen können?

Ich mache mir da jetzt natürlich schon ein paar Gedanken zu %:|

Antworten
a>milyx87


ich weiß nur eins: bei den meisten frauen ist es so, dass die endometriose nach der ersten geburt nicht mehr da ist. also muss es wohl einige frauen geben, die ein kind geboren haben.

ich glaube auch nicht, dass das mit der unfruchtbarkeit von heut auf morgen passiert, sondern erst, wenn man das wirklich lange hat.

mfg, amily

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH