» »

Pap Iiid Befund

Gbelb<erF:altxer hat die Diskussion gestartet


hey ihr lieben,

bin grad ziemlich am verzweifeln – bin grad von der arbeit heimgekommen und hab nen brief von meinem gyn gefunden indem der befund und ein rezept drinnen war (mysteclin ovula)... ja, und in drei monaten soll ich wiederkommen.

der brief wurde am 01.03 geschrieben – k.a, wie lange der schon im postfach verrottet – meine mitbewohner nehmen es nicht wirklich genau mit der regelmäßigen kontrolle...

ich hab grad so tierisch angst und es ist so spät, dass ich keinen mehr anrufen kann. was ist, wenn sich das nimmer ziurückbildet oder ich schon irgendwo anders krebs hab.

gut, vl bin ich hysterisch, aber ich hab echt grad unglaublich panik.

ich danke für jede antwort

lg

Antworten
A<leon%or


Ein Pap IIId hört sich erstmal böse an, kann sich aber immer noch auf Normalwerte zurück erholen.

Wichtig: lös das Rezept ein und wende das erstmal an. Die eine Woche macht da den Braten nicht fett. Und bis zum richtigen Krebs hättest du noch ein paar Zwischenstufen.

Tipps:

gesund ernähren

kein Alkohol, keine Zigaretten (ist ja eh bald Fastenzeit)

wenig Stress

grüner Tee soll auch helfen

wenn du einen Freund hast: erstmal Kondome verwenden

falls du hormonelle Verhütung nutzt kann sich ein Absetzen auch positiv auswirken.

Gtelber=Falter


vielen, vielen dank aleonor!!

hab gerad mit meinem arzt telefoniert.

scheint alles halb so schlimm zu sein – er meinte, dass es eine zellveränderung im bereich des muttermunds ist und die entweder von einer entzündung kommt oder von dieses pap (?) viren.

wenn es sich wirklich um diese viren handelt und sie sich nicht behandeln lassen, kann es im schlimmsten fall sein, dass mir ein teil vom muttermund operativ entfernt wird. "IM SCHLIMMSTEN FALL!" – so mein arzt.

und er meinte auch, wenn ich jetzt acht jahre lang nicht zum frauenarzt gehn würde und mich nicht behandeln ließe, hätte ich dann wahrscheinlich krebs.

dass ich mich die nächsteb monate, was das feiern angeht sehr zurückhalten werd ist klar!

Er meinte noch, dass die entzündung keinesfalls von der pille kommt. auf die frage, ob es besser wäre, wenn ich sie absetzten würd, meinte er, dass ich das halten kann wie ich will...

jetzt bin ich unschlüssig – ich überleg nämlich schon länger die pille anzusetzen...

ob ich weiterhin sport treiben darf und im hallenbad schwimmen gehn, hab ich leider vergessen zu fragen, was mein ihr?

glg

A1leoanoxr


pap (?) viren.

Papillomaviren. Haben aber nichts mit dem PAP Abstrich zu tun, der wurde nach seinem Erfinder benannt.

Er meinte noch, dass die entzündung keinesfalls von der pille kommt. auf die frage, ob es besser wäre, wenn ich sie absetzten würd, meinte er, dass ich das halten kann wie ich will...

jetzt bin ich unschlüssig – ich überleg nämlich schon länger die pille anzusetzen...

Wenn du sowieso absetzen möchtest würde ich das machen. Die Pille kann infektionen begünstigen, das steht auch so in der Packungsbeilage.

ob ich weiterhin sport treiben darf und im hallenbad schwimmen gehn, hab ich leider vergessen zu fragen, was mein ihr?

Ja, das geht.

GWeelbewrFalxter


vielen dank für die antwort – das freut mich wirklich sehr, wenn ich weiterhin sport treiben darf :)

also heißt das, dass der befund PAPIIID auch noch ganz was anderes sein kann?? Mit weitaus schlimmeren konsequenzen?

A!leoxnor


Dein Arzt meint damit HPV Viren. Da gibt es grob gesagt zwei Versionen von: die einen machen Feigwarzen, die anderen können Gebärmutterhalskrebs verursachen.

PAP3d heißt das einige Zellen aus dem Abstrich entzündet oder leicht verändert waren. Das wird zur Sicherheit beobachtet und behandelt damit es nicht schlimmer wird.

Bei mir wurde auch mal ein Test auf HPV gemacht und der ist positiv ausgefallen. Ich war in dem Moment auch ziemlich panisch und bin öfter zum Abstrich gegangen. Der ist aber immer ok und inzwischen seh ich das Ganze wieder entspannter.

NBa&la8x5


Das sind HP Viren – die können für einen schlechten Abstrich verantwortlich sein. KÖNNEN – bedeutet dass es für diesen Wert den der PAP angibt auch andere Ursachen geben kann. PAP IIId bedeutet eine leichtgradige Entzündung und dass diese Abstriche häufiger gemacht gehören um das zu prüfen (3 Monatsabstände sind üblich)

N+aQltax85


@ Aleonor

warst schneller fertig ;-D

Bei mir wurde auch mal ein Test auf HPV gemacht und der ist positiv ausgefallen.

Nicht unüblich da HPV ab der sexuellen Aktivität fast jeden trifft.

Andersrum, ich hatte FW aber der Abstrich war negativ :-p Ich geb da also nicht viel drauf.

A?leotnxor


Nicht unüblich da HPV ab der sexuellen Aktivität fast jeden trifft.

Joar, aber das war auch zu Zeiten wo mein Frauenarzt mich noch übern Tisch gezogen hat...

GyelberYFaltxer


ja stimmt, das hat mein arzt auch gesagt. laut ihm sind ca 80% aller frauen HPV positiv...

ich finds nur grad irgendwie lustig – meiner schwester wurden letztens feigwarzen diagnostiziert... sie hat gelitten wie ein hund, weil diese salbe zur therapie ihr unten alles weggeäzt hat %:|

ich danke euch auf jeden fall sehr – ihr habt mich echt beruhigt!! :) @:)

eine frage hab ich noch, soll ich diese zäpfchen auch nehmen, wenn ich meine tage hab? ich krieg sie spätestens am do. wenn ich heute anfang und am do wieder aufhören muss ist es ja auch nicht gescheit...

lg

A9le"onoxr


Da würde ich mal in die PB dieser Zäpfchen schauen. Alternativ kannst du auch ein paar Pillen an den aktuellen Blister anhängen und so die Blutung nach hinten verschieben.

G(elbe;rF*alFter


nö, das funktioniert nimmer, hab sonntag früh die letzte pille genommen (bevor ich den befund hatte) und jetzt krieg ich ne blutung, ob ich will oder nicht...

N9alag85


In der PB nachlesen ist immer gut.

Bei uns ist es auch so – ich hab FW – meine Schwester dafür highrisk

Sie hatte auch ein 3/4 Jahr PAP IIId – dann verheilte es ganz von selbst. Zäpfchen hatte sie keine, aber sie haben wieder Kondome verwendet, da die Prostaglandine im Sperma verdächtigt werden diese Entzündungen bzw Tumorwachstum zu begünstigen.

NHala8x5


*lol* Aleonor, das wär doch mal was für ne Studie. Ob die Ausheilung von HPV deshalb schneller geht weil man die Pille absetzt und das Immunsystem dann besser funktioniert oder weil alle nach dem absetzen wieder Kondome verwenden ;-D

Vermutlich ne Mischng aus beidem-

A/leo$nor


Da hatte ich die Pille schon abgesetzt und war mit meinem Gyn auf Kriegsfuß weil ich der Meinung war für Vorsorge und iGeL keine Praxisgebühr bezahlen zu müssen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH