» »

Weisser schleimiger Ausfluss: Bin ich schwanger?

APlhi8cxar


ich verlass mich auch nicht wirklich auf diese Eisprungkalender. Es gibt, aber noch die Methode des Zykluskalenders der mit Temperaturmessung funktioniert.. was sagt ihr zur Methode der Temperaturmessung? Achja, und ich war nicht schwanger!!! Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen, dass leider nicht so gut aussah.. habe dazu aber in einem anderen Bereich etwas im Forum gepostet.

lg

C<oFlc|hicixn


Das was du jetzt meinst ist sicher NFP, was über Temperaturmessen und Schleim- bzw Muttermundbeobachtung funktioniert.

"Zykluskalender" klingt immer noch sehr nach KnausOgino und das ist was ganz anderes. KnausOgino ist extremst unsicher, NFP (bzw Sensiplan heißts ja heutzutage ^^) ist, korrekt angewendet so sicher wie die Pille. Gibt auch hier im Forum ganz viele Fäden zu dem Thema, lies doch einfach mal rum, wenn es dich interessiert ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH