» »

Seit Jahren keine Periode

D7ar$aplixNa hat die Diskussion gestartet


Hallöchen zusammen :)_

Ich habe mir hier einige Beiträge durchgelesen und bin überrascht wie freundlich hier mit den Leuten umgegangen wird.Somit habe ich mich entschlossen mich auch hier anzumelden.Ich entschuldige mich vorab für den langen Text.Versuche mich allerdings kurz und bündig zuhalten. :=o

Also ich war nie ein besonderer Arztgänger und grade im Jungenalter war ich sehr froh das meine Tage ausblieben grade im Sommer.Es gab meiner Meinung damals nach wichtigere Sachen.Heute denk ich mir wie blöd ich war.Zwischen durch war ich dann einmal beim FA dem ich das schilderte und er verschrieb mir die Pille Belara.Und siehe da , da war sie wieder.

Irgendwann hörte ich mit der Pille wieder auf so um 18 rum und schwupps war sie wieder weg. ":/ Einige Zeit später sind wir umgezogen andere Stadt anderer Frauenarzt.

Ich ging zum Arzt schilderte ihm alles ich bekam nach der Untersuchung und Blutabnahme beim nächsten Termin Kyrim Gyn leider blieb die Periode aus.

Mein Prolaktinwert war deutlich erhöht ,da ich einen KiWu äusserte bekam ich Clomi allerdings wurde mir nahegelegt meinen Frauenarzt zu überdenken da man wohl bei einer Clomigabe auch zum Ultraschall müsste damit alles kontrolliert wird. ":/

Auf Rat meiner Schwester wechselte ich zu ihrem Frauenarzt.Es wurde Blut abgenommen mein Urin wurde untersucht vollständige Untersuchung.Ich erhielt die Nachricht das mein Prolaktin erhöht ist , männliche Hormone leicht erhöht durch eine Gewichtsabnahme sollte sich dieses aber regulieren.Er sagte mir das ich durch die Pille die Blutung bekommen habe wäre kein Wunder das schafft jeder stimmt das? ":/

Und die Schilddrüse hat eine Unterfunktion dafür bekomme ich Thyronajod 75 Henning und tägliche eine halbe Tablette Bromocriptin.Da ich letzten Monat einen Termin hatte , eigentlich , durch eine schwere Grippe allerdings diesen nicht wahrnehmen konnte habe ich Montag den nächsten Termin.

Ich habe seit einiger Zeit nun Schmerzen bei Druck auf den Rechten Unterbauch.Keinen Loslassschmerz nur wenn ich reindrücke dort fühle ich einen winzig kleinen Knubbel.An der Stelle sass wohl mal mein Blinddarm.Der schon sehr lange raus ist.Vllt von den Tabletten?

Meine Periode habe ich zwischenzeitlich leider nicht bekommen ....mach mir natürlich viele Gedanken da wir ja einen Kinderwunsch haben und es derzeit einfach nichts klappen möchte ich wäre sehr froh wenn wenigstens meine Periode mir mal zuwinken würde. x:)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich noch tun soll oder ob ich meine Hoffnung nach einer Familie aufgeben kann.

Vllt hat einer ja einen Rat eine Hilfestellung ich nehme alles sehr sehr gerne an.Auch ich möchte endlich wieder normal sein und dazu gehört für mich persönlich einfach eine Periode zu.

Ich danke euch liebe Grüße @:)

Antworten
AZleonxor


Zwischen durch war ich dann einmal beim FA dem ich das schilderte und er verschrieb mir die Pille Belara.Und siehe da , da war sie wieder.

Kein Wunder. Das ist eine künstlich erzeugte Abbruchblutung und hat mit einer richtigen Periode nicht so wahnsinnig viel gemein (außer das es rot ist und suppt).

Ich würde sagen: noch was Geduld. Die Schilddrüse richtig einzustellen braucht etwas Zeit.

DGaral0ixa


Danke für deine Antwort. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH