» »

Ziehen bzw Schmerzen von den Eierstöcken mit gelben Ausfluss

i ntern;etHnihaxt hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

wir haben vor 2 Wochen eine Kupferkette(Gynefix) legen lassen .

Jetzt 2 Wochen später hat die Frau scherzen in den Raum der Eierstöcke mit gelblichen Ausfluss.

Kann es sein das es Entzündet ist in bereich der Geschleschtsorgenes?

Die Kupferkette hat einen Faden zum den zu entfernen wenn es nötig ist wie eine Spirale.

Der gelbe ausfluss ist sehr wenig.

Dazu kann ich aber nicht viel sagen weil die Frau mir diese Aussage gemacht hat.

Kann man da selber etwas machen oder direkt zum Gyn.?

MFG

Antworten
bJukdBdlexia


Beim Legen von Spiralen ist eine nachfolgende Entzündung/Infektion prinzipiell möglich.

Zwar können solche Schmerzen alle möglichen Ursachen haben, ein Infekt sollte jedoch sicher ausgeschlossen werden – > ab zum Gyn.

Alles Gute,

CLolc/hicxin


Bei Schmerzen und komischem Ausfluss sofort zum Gyn.

Wie lang ist das so?

Hat sie sich daran gehalten keine Tampons, kein Sex, kein Sitzbad, kein Schwimmen für minimum 7 Tage?

i6nterDnet8nihat


Hallo zusammen

danke für eure Antworten

Der Ausfluss ich nicht zu sehen seit gestern und die Schmerzen sind auch weniger geworden so das man es nicht mehr so viel merkt.

Sie benutzt kein Tampons ,kein Sitzbad,kein Schwimmen und Geschlechtsverkehr war est ab den 8-9 Tag nach dem Einlegen.

Sie hat sich gestern noch gesagt das sie ein stechen hatte wenn sie sich hingesetzt hat.

MFG

a}mil1yx87


geht unbedingt schnell zum FA. je früher desto besser. am besten sofort.

nach der einlage ist das infektionsrisiko erhört und ihr solltet damit wirklich nicht spaßen, sonst riskiert ihr einiges.

mfg, amily

Sno*okYie_8x1


Auch von mir der Hinweis: SOFORT ab zur Gynäkologin. ich hab ebenfalls die Gynefix und grade eine ziemlich beschissene Eierstock- und Eileiterentzüdung hinter mir. Grade nach dem Legen einer Spirale oder Kupferkette ist das Infektionsrisiko erhöht. Wenn eine Entzündung unbehandelt bleibt, droht die Unfruchtbarkeit! Damit will ich Dir und Deiner Frau keine unnötige Angst machen, aber ihr solltet wissen, was für Risiken ihr eingeht, wenn Deine Frau das verschleppt. Lieber einmal zu oft zum Frauenarzt als einmal zu wenig!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH