» »

Hysterektomie – und das Leben geht weiter

B)lizzxard


Ja ja, morgen... gibts Freibier

Soso, ich werde nicht ernst genommen >:( ;-D Ich hab wirklich mit meiner Tochter ausgemacht, dass wir Donnerstag joggen gehn, denn seit heut hab ich Urlaub, und morgen hat sie Zeit o:) o:) o:)

Hier regnets (noch) nicht, ist eher schwül draußen.

silberbraut (wann war es nochmal soweit, dass du deinem Nick alle Ehre machst? Schwere ND, entschuldige @:) ;-D )

Ich habe noch eine Frage an dich, du bist doch Blutspende-Profi :[] Meine Tochter hat jetzt das Plasmaspenden für sich entdeckt. Kennst du dich damit auch aus? Sie geht jetzt seit vier Wochen jede Woche dorthin..es gibt ja eine Aufwandsentschädigung. Hinterher ist ihr oft nicht gut, sie fühlt sich sehr schlapp und hat manchmal Schmerzen im Arm, wo die Kanüle saß.

Ich hab darüber schon viel ergoogelt, es liest sich ja alles schön und gut, regelmäßige ärztliche Kontrolle usw – und alle 8Tage sei eine Spende bei Gesunden problemlos möglich.

Meine Tochter hat aber wie ich niedrigen Blutdruck und eher hohen Ruhepuls, hat auch schon über Herzrasen nach so einer Spende geklagt. Ich finde, das Spenden bekommt ihr nicht so gut.

Was hältst du davon? Sie kann das ja meinetwegen gern machen, aber ich finde, nicht so oft! Höchstens einmal im Monat oder so...hab ihr schon gesagt, wenn sie jetzt nicht grad 18 geworden wär, würd ich ihr verbieten, so oft da hin zu gehen. Deine Meinung dazu würd mich echt interessieren, danke dir schonmal. @:) @:)

s(il9ber#brauxt


Blizzard, ich nehm dich immer ernst :)z , aber manchmal sticht der Hafer :)_

wann war es nochmal soweit, dass du deinem Nick alle Ehre machst?

Dazu schick ich dir eine PN.

Hm, Plasmaspende habe ich selber noch nie gemacht (ich spende Vollblut), aber ich würde auch sagen, dass die wöchentliche Spende zu viel des Guten ist, wenn der Blutdruck eh schon niedrig ist. Ich habe mich mal mit einem Plasmaspender (männlich) unterhalten, der auf Grund seiner seltenen Blutgruppe sehr häufig gespendet hat. Er sprach von einem 2-Wochen-Rhythmus. Als Frau verliert ja deine Tochter bei ihrer Mens nicht nur rote Blutkörperchen, sondern eben auch Plasma.

Ich denke, deine Tochter sollte sich da eher langsam rantasten. Wie du schon sagst, 1 mal im Monat. Wenn sie das gut verträgt, kann sie ja auf einen 14 tägigen Rhythmus steigern. Der Gedanke zu helfen, ist sehr löblich. Sie soll aber bitte nicht ihre eigene Gesundheit aufs Spiel setzen!!!

_5Nixxe_


Huhu Ihrs

im anderen Faden hab ich mich schon zum Berlin-Trip geäußert....Hier meld ich mich aber auch gern zurück!

Angel

wie soll denn das gehen mit der Entspannung wegen dem Tinnitus?? ":/

Da möcht man ja am Liebsten einschreiten !! Was macht Deine Blase eigentlich??

Ich liebe die Wärme des Lappi auch so sehr auf dem Bauch :-D

Silberne

Du solltest Deinen Kartoffeln Schwimmflügelchen anziehen... ]:D

Hast Du Ackerbau im Vorgarten??

Blizzard

dann natürlich von mir nachträglich das Beste fürs neue Jahrzehnt @:)

40......*seuftz*

:-D

s9ilbebrbraut


Nixe, ich habe mal schnell im anderen Faden nachgelesen. Es ist so schön, dass es dir jetzt wenigstens mental besser geht und dir der Berlin-Trip gut getan hat.

Weniger schön ist es, dass du noch immer nicht weißt, ob und in welcher Form du auf Besserung deiner Beschwerden hoffen kannst :°_ Es wäre schön, wenn es mit der Reha klappt und du noch ein bisschen mehr zunehmen würdest als du es in Berlin und bei deinem Sohn schon getan hast :)*

Schwimmflügel für meine Kartoffeln... muss ich mir merken fürs nächste Jahr ;-D jetzt hab ich sie ja alle schon raus.

Die hab ich übrigens nicht im Vorgarten, sondern dahiiiiiiiinter... könnte ich noch viel mehr davon anbauen...

_0Ni?xe_


*schmunzel*

ich erinnere mich, dass das Kartoffelernten (mit Kartoffelfeuern) doch immer etwas später war??

oder bring ichs durcheinander??

Auf jeden Fall klingt Kartoffelernte nicht nach Schonung!! :|N egal ob hinterm Haus oder davor!!

Ich muss wirklich immer noch annehmen, dass die Einnahme von Magnesium mich ein großes Stück erleichtert hat – so simpel es klingt. Durch´s wenigere Essen haben mir vermutlich einfach Mineralien gefehlt....und mich zusätzlich von einer anderen Seite her geschwächt %-|

sTilbelrbrxaut


meinst du mit dem Feuern = Schmeißen oder Schießen oder wie man das nennen möchte?

Die Frühkartoffeln kann man jetzt schon ernten und weil ich ja nächste Woche nicht da bin und Angst habe, dass die bis zu meiner Rückkehr "ersoffen" sind, war ich jetzt schon fleißig.

In Bezug auf die Schonung: Ich war vorsichtig und habe auf meinen BB geachtet. Früher war ich da mit viel mehr Körpereinsatz dabei.

Der Gedanke mit den fehlenden Mineralien ist durchaus vorstellbar. Auf die Idee hätte aber auch mal einer der vielen Ärzte kommen können, die du konsultiert hast. Die müssten sowas eigentlich wissen.

_lNixex_


Silberchen

mit den Feuern meine ich die herbstlichen Feuer in denen das Kraut verbrannt wirs auf den Äckern.......in der Glut brät man dann Würstel am Stecken.....oder Grillt die geernteten Kartoffeln in Alufolie in der Glut.....

Dazu natürlich Freunde, der Kuschelpulli vom Männe.....Kinder und eine Gitarre......ne Flasche Wein.....hmmmmmm 8-)

Hast Du noch mehr Ackerbau und Viehzucht?? Lebst Du ländlich??

swilgberHbraxut


Nixe, diese Form der Romantik habe ich selber nie erlebt. Keine Ahnung, wo unsere Bauern das Kartoffelkraut entsorgt haben. Diese Feuer kenne ich nur aus Geschichten.

Ja, ich lebe ländlich, habe aber nur einen ganz normalen Garten, wo halt auch ein paar Reihen Kartoffeln angebaut werden, neben Bohnen, Erbsen, Möhren und Erdbeeren. Ansonsten bin ich gar kein bäuerlicher Typ... und Viehzucht... nee, ich kauf meine Schnitzel wie die meisten anderen Menschen auch. Ich ziehe den Hut vor den Menschen, die sich um unsere Nahrungsmittel im lebenden Zustand kümmern.

_lNixex_


*schmunzel*

ich habe mal im Reihenhaushintergarten versucht bissel Bohnen, Rukola, Zuccini, Karotten usw hochzuziehen.....

Aber ich hab als Berlinerin davon natürlich keine Ahnung und sicher große Fehler gemacht....

man braucht schon ein wenig Wissen vom Boden, Düngen......verträgliche Nachbarschaft von Pflanzen....

Zudem war ich dann nie imstande das plötzliche immense Aufkommen von Bohnen und Zuccini zu bewältigen.... :|N

Aber ich habs ausgelebt !! ]:D

siilmberbraxut


Zudem war ich dann nie imstande das plötzliche immense Aufkommen von Bohnen und Zuccini zu bewältigen....

du kennst doch sicher den Spruch "Die Dosis macht das Gift!" ;-D

Ich hatte auch mal zu viel Bohnen gesteckt. Da gab es dann Bohnen in allen Varianten zu essen – mein Sohn ist nach kurzer Zeit in den Streik getreten. Inzwischen habe ich das besser im Griff. Bin aber bei Weitem kein Profi – was wächst, das wächst und was nicht, das lässt es eben bleiben. Immerhin bin ich schon zu der Erkenntnis gelangt, dass der Ertrag nicht in jedem Jahr der gleiche ist, obwohl ich der Meinung bin, immer dieselbe Menge Gemüse anzubauen (bis auf den Ausrutscher mit den Bohnen).


Heute war wiedermal richtig was los hier – eh ist das schön!

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und angenehme Träume zzz

Und für alle Fälle :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:)

BvlizzTard


Hallihallo Mädels, Hallo silberbraut,

melde mich mal kurz. Werde jetzt in die Fluten springen (ein Bad nehmen) :p> Bin später nochmal da.

Wetter ist mies, Sommer, haha, von wegen :|N >:( Da reden sie immer von der globalen Erwärmung und dem Treibhauseffekt – dabei werden die Winter härter (ist jetzt subjektiv, aber wenn ich an die Schneemassen der letzten Winter denke...) und der Sommer ist kalt. Brrrr. Gnatz.

Bis später

*:)

A6ngeMl029x04


Hallo ihr Lieben hier,

mich gibt es noch, aber ich habe megamässig Stress. ich arbeite jetzt zwei Wochen an sechs Tagen und muss Überstunden machen ob ich will oder nicht. Hatte mich so auf das freie WE nächtst Woche gerfreut.

@ Nixe

an Entspannung wegen dem Tinnitus ist nicht zu denken. Ich muss nun zum CT weil Kernspin geht nicht weil ich Metalltacker im Magen habe die erhitzen könnten und es kann eine Klammernnahtinsuffienz entstehen. Es wird geprüft ob eine Durchblutungsstörung im Gehirn vorliegt wegen meinem dritten Ton einen Brummton den du dir wie einen LKW der in deinem Kopf im Standgas steht vorstellen kannst. Im Bett ist der Ton noch viel lauter. Nur wenn ich geile Musik höre die laut aufdrehe da vergesse ich schon mal den Tinni und Brumm fällt mir dann immer danach auf. Aber durch den ganzen Stress ist eine Besserung nicht ab zu sehen.

Meiner Blase geht es soweit gut. Mein Urin ist zwar komisch gefärbt. Aber ansonsten kann ich im Moment zumindest nicht klagen. Morgen habe ich Gott Sei Dank Spätschicht weil dass ist die Schicht wo ich nicht bereit bin Überstunden zu machen. Irgendwo müssen Prioritäten gesetzt werden.

so nun bin ich auch gleich weg. Bin platt bin heute Morgen um halb acht aus dem Haus und nach halb sieben nach Hause war dann noch einkaufen.

glg Angel

Bblizzxard


** Hallo Angel, das klingt ja gar nicht gut :°_ schicke dir mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich kann das nur bewundern, wie du mit ständigem Tinnitus überhaupt arbeiten kannst.

Ich würde das nicht aushalten, glaube ich. Mich macht es ja schon wahnsinnig, wenn ich ganz selten mal ein Pfeifen im Ohr hab und alles wie hinter Watte klingt.

Und das in deinem anstrengenden Telefonjob! Und dann noch Überstunden. Paß auf dich auf :)* :)* :)* :)*

shilb~erbraxut


Angel, ich habe ja auch einen leisen Pfeifton, der ständig da ist. Ich bemerke ihn aber nur, wenn es um mich herum ziemlich still ist. Wenn ich den bei allem was ich tue, hören würde, wäre ich schon mit den Nerven am Ende. Ich frag mich auch, wie du deinen Telefonjob mit 3 Tönen im Ohr überhaupt durchstehst.

Blizzard, nicht nur du empfindest diese Winter härter als in den Jahren davor gewohnt. Andererseit muss man sich vor Augen halten, dass das für unsere Breiten eigentlich normal wäre – alle Jahre wieder. wir sind es bloß nicht mehr gewöhnt. In meiner frühen Kindheit ist schon lange her waren die Winter auch so kalt, aber die Sommer waren nach meinem Empfinden wärmer als die letzten 3 oder 4.

sNilbeMrb+rauxt


Äh... das Wort "gewohnt" bitte wegdenken! :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH