» »

Hysterektomie – und das Leben geht weiter

_BBlYizxza_


Hey Hey, dein Beitrag war grad der 3900. hier im Faden :)^

Wie groß ist dein Sohn nochmal? An die 2m , oder? Der Freund meiner Tochter ist auch so groooooß, und dabei ganz schlank (um nicht zu sagen, dünn :-X ) Meine Tochter kann ihn sogar hochheben :-o

Hab ihr das aber verboten – erstens werden die Frauen auf Händen getragen, und 2. ist das nix für ihren Rücken :|N

Hast du dir auch was gekauft? *:)

s~ilb!erbr[aut


Ooooh, jetzt hab ich dir eine besondere Zahl weg geschnappt :°_ Tut mir leid, hab nicht drauf geachtet, sonst hätte ich dir doch prompt den Vortritt gelassen :)z

Mein Sohn ist 1,96. Es ist gar nicht so einfach, Kleidung für ihn zu finden, die passt und ihm auch noch gefällt. Deshalb haben wir uns inzwischen fast abgewöhnt, nach den gerade benötigten Sachen gezielt zu suchen. Beim Bummeln finden wir viel mehr.

Meine Tochter kann ihn sogar hochheben

Gut, dass du es ihr verboten hast. In 20 Jahren ärgert sie sich sonst über ihren Übermut.

Hast du dir auch was gekauft?

Äh... ja... ich hab auch was gefunden... war gar nicht so geplant :=o o:)

_TBlizzxa_


Nein, du hast mir nix weggeschnappt :)_ – ich hab gar nicht drauf geachtet, wo wir stehen. Hab es echt zufällig in der Übersicht gesehen.

Uuuuuuuuuund – WAS hast du dir gekauft ?(jetzt fehlt wieder der trampelnde Neugiersmiley ;-D )

Ich ess grad Schokoeis mit Eierlikör, dabei hab ich heut extra auf dem Rad Kalorien verbraten – jetzt futter ich sie wieder rein |-o :-q :p>

sPilberbbrauxt


Ich hätte dir die runde Zahl des Beitrags trotzdem gerne überlassen :)_ weiß doch, wie gerne du besondere Zahlen magst.

Also... es gab 2 tolle BH sooooo günstig, dass ich nicht daran vorbei kam, ne Jacke aus Fließ um beim Rauchen auf Arbeit nicht zu frieren und zwei langärmelige Shirts, die ich sowohl drunter als auch drüber tragen kann.

Lass dir das Eis schmecken :p> Und weil du gerade davon schreibst – hab heute auch mal eins gegessen. Das kommt ja bei mir eher selten vor :-q

s9ilbe8rbrauxt


Blizza, jetzt bist du schon wieder weg :°(

Dann gehe ich mal in mein Bettchen und horche, was mir die Matratze zu sagen hat.

Schlaf gut zzz

__Blifzzax_


silberbraut, ich war gar nicht weg – hatte nur woanders gelesen, war aber die ganze Zeit on ":/

Schade...na dann schlaf gut. Ich sag deiner Matratze, dass sie dir einen angenehmen Traum einflüstern soll ;-) ;-) @:)

_'BlOixzza_


So, Mädels, Guten Morgen und hier ein extra starker Kaffee für euch:

[[http://www.loslachen.ch/wp-content/myfotos/lustig_kurios_3/lustig_kurios_auf_loslachen.ch_1_009.jpg Klick]]

|-o ;-D

sLil1berb_raxut


Mahlzeit

Blizza, du warst gestern Abend wirklich von meinem Bildschirm verschwunden. Ich hab mich noch gewundert, warum du grußlos weg bist – ist doch gar nicht deine Art :)_ Irgendwas stimmt hier mit dem Server nicht ":/

Der extra starken Kaffee ist ;-D

A~ngel<029x04


Huhuu Mädels einen wunderschönen Sonnigen Sonntag wünsche ich euch allen.

Bei uns scheint die Sonne und macht Gute Laune. Heute Morgen sah es noch ein bissel Trüb aus kam die Sonne nur kurz aber im Moment ist dass Wetter einfach nur geil.

Versuche den Sonntag zu geniessen. Denn Morgen muss ich die Olle anrufen um zu erfahren wo ich Dienstag arbeiten muss in der Hölle oder im Fegefeuer. Sonst würde ich gar nicht mit ihr telefonieren.

Gestern Abend um 18 Uhr sind unsere Kinder schon in Hannover gewesen und da viel mir ein das ich ihnen dieses Mal gar keine Wegzehrung mitgegeben habe ausser einem Käse für zu Hause und einem Kilo wirklich geilen Brot mit Dinkelkörnern von einer Landbäckerei. Ob sie im Oktober kommen wissen sie nun doch nicht. Weil natürlich auch die andere Oma was vom Enkel haben soll und wir hatten ihn fast eine Woche von Montag kurz vor halb neun abends bis Samstags kurz nach halb elf morgens. Trotzdem viel zu kurz. Zwinker

Schade dass wir uns noch keine Fahrräder leisten können, denn dann wäre ich heute Mittag glatt ne Fahrradtour machen mit meinem Männe.

Heute Morgen war ich auch schon fleissig. Bin doch ein handgeschriebenes Kochbuch am schreiben für meine Tochter habe ich schon sehr lange und es dauert bis es voll geschrieben ist und heute habe ich gleich 16 neue Rezepte dazu geschrieben. Es wird so langsam. Wenn ich jedes Mal soviele Schreibe dann dauert es doch nicht mehr so lange bis es voll ist. Glaube zwar nicht dass es zu Weihnachten fertig ist wäre aber eine Option wieil ich das eigentliche Weihnachtsgeschenk ihr schon mitgegeben habe, weil es auch eine Erleichterung beim Kochen und Essen machen bringt und mit Baby ist das klasse. Ist etwas wo sie schon lange haben wollte und sie weiss dass sie nichts mehr bekommt normal. Aber wäre vielleicht ne Überraschung doch dass Kochbuch fertig zu haben.

So ihr Lieben ich gehe jetzt Mittagessen auftischen. Rindergulasch, Reis und Endiviensalat und als Nachtisch Coppenrath und Wiese Mousse au Chocolat. mal schauen wie diese tiefgefrorene Nachspeise schmeckt, habe sie heute Morgen schon zum Auftauen raus genommen.

so winke winke und weg

glg Angel

Mcelani)e17s067x5


Hallo meine Lieben, bin absolut neu hier *:)

Euer Threat gefällt mir sehr gut, und ich freu mich, dass ich endlich jemanden gefunden habe, der mir vielleicht ein paar Fragen beantworten kann.

Ich denke über eine vaginale GM-Entfernung nach und hätte dazu einige Fragen. Ich wär euch dankbar, wenn ihr mir ein paar "seelische Blockaden" aufdröseln könntet. Sollte ich hier komplett verkehrt sein, (denn ihr habts ja alle hinter euch) dann gebt mir bitte einen guten Forumstipp ":/

_)Blizdza_


Ach Angel,

ein bissel besser geht es dir, oder? Zumindest schreibst du humorvoll, ich mußte grad so lachen:

Morgen muss ich die Olle anrufen um zu erfahren wo ich Dienstag arbeiten muss in der Hölle oder im Fegefeuer.

;-D :)_ Ich drück dir die Daumen, dass du wieder in deiner Firma arbeiten kannst :)^

Ein handgeschriebenes Kochbuch, wow, das ist eine richtig gute Idee! Ich würde mich da sehr drüber freuen x:)

Melanie

Ich wär euch dankbar, wenn ihr mir ein paar "seelische Blockaden" aufdröseln könntet.

Was möchtest du denn wissen, bzw was bedrückt dich denn? Du kannst ja gern mal was über dich aufschreiben, also was von dir erzählen, damit wir sehen, wie wir dir helfen können ;-) Ich muß jetzt erstmal weg, das Wetter genießen, aber später bin ich wieder da, und auch andere Mädels.

*:)

Mnel3anie1n70x675


Danke für deine Antwort..über mich schreiben...oje, wielange habt ihr Zeit? ;-D

Also vielleicht mal meine momentane Situation, die in mir den Entschluss zur Entfernung geweckt hat:

Ich bin 36 Jahre alt, habe 4 Kinder und bin mit dem Thema "Nachzucht" ein für alle mal durch. Nach dem letzten Sohn (April 09) habe ich ganz normal meinen Mutterfluss ""genossen"" schön brav 4 Wochen lang richtig heftig. Soweit, so schlecht. Ende Juli 09 kam dann das Gespräch auf Sex, logo..irgendwann will man ja mal wieder...Durften ja schon in der letzten SS fast 20 Wochen nicht. Also bin ich brav zur FÄ getrabt und hab mir meine Pille wiedergeholt, Kondome vertrage ich nicht.

Ich habe die dann auch regelmässig genommen und hatte fast 2!! Wochen keine Periode...danach kam sie, trotz Pille und zwar vom feinsten. >:( Also wieder FÄ, andere Pille, höher dosiert, gleiche Marke, alles supi..Ja denkste..Die Libido im Keller, zusammen mit meiner sonst so guten Laune. Also wieder FÄ, andere Pille getestet..tolle Idee, Libido wieder da, zusammen mit unregelmässigen Blutungen. Auf meine Frage, was sie denn jetz gedenkt zu tun, kam ihre lapidare Antwort..wieso ich?? ÄÄhhmmm, HALLOO ??? wer is denn hier die studierte??

Also FA gewechselt. Problem geschildert, niedrige Pille-Zwischenblutungen, höhere Pille- Libido im A***. Was tun? Er hat mir dann eine andere verschrieben, die für 2 Monate auch wirklich getan hat was sie soll...alle 4 Wochen meine Blutung "freigeben" Danach ging der Ärger von vorne los..an Sex war nicht zu denken.. Also Pille abgesetzt (ich experimentiere gerne) und einfach mal keine Hormone geschluckt. Ging wunderbar, 3 Monate lang, danach wieder alle 1,5-2 Wochen Zw.Bl. immer für 3-4 Tage, nicht wild, aber extremst nervig. Hmm, lange überlegt und angefangen zu forschen was es sonst noch gibt. Zwischenzeitlich waren wir als Verhütung schon bei der Steri am Mann angekommen, aber das würde ja mein Problem nicht lösen. Also zum Doc und die DMS setzen lassen. Ole´ 2 Tage später war ich meine Tage los, hab mich gefreut wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum. Nach 2 Wochen das böse Erwachen...ZB. :(v Ich fasste es nicht und lief zum Arzt. Er meinte, das wäre nach der 1. Spritze normal, aber er würde mir Tabl.geben, wobei er nicht wüsste ob mir die helfen. Er hat auch extra noch per US geschaut, ob er ne Ursache findet (Myome, Verwachsungen, etc) war aber nix. Lange Rede kurzer Sinn, vor 10 Tagen fristgerecht die nächste Periode eingesetzt, ich zum Doc, Spritze geben lassen...und ich blute immernoch.

Fazit:

Ich habe in den vergangenen 2 Jahren 4 verschiedene Pillen, die DMS und garnix ausprobiert, ich werd noch verrückt. Ich bekomme diesen Mist einfach nicht unter Kontrolle. Ich kann garnicht soviel Spinat essen, wie ich Eisen verliere..Gegen MAL ZB, sagt kein Mensch was, aber dauernd?? ??? Nach der Geburt unseres Sohnes haben wir vielleicht 15 mal Sex gehabt..etwas wenig, oder? Mehr war durch den Krempel einfach nicht drin.

Mittlerweile bröselt durch meine miese Stimmung die Familie auseinander, und ich weiß nicht mehr weiter...

Meine Frage: ist das eine medizinische Indikation? Weil ohne die, die KK ja die Kosten nicht übernimmt, und ich mir den Eingriff nicht leisten kann.

Hattet ihr danach noch ZB? Wenn ich die trotzdem habe, kann ich mir die OP schenken, denn gerade die will ich ja loswerden. Habe im I-net gelesen, wenn die Eierstöcke drinbleiben, treten trotzdem Blutungen auf, wäre für mich ja net wirklich ne Entlastung.

Wie lange danach wäre ich außer Gefecht? Nicht schwer heben is mir klar, kein Sport wär kein Problem, für Fitness sorgt schon mein Jüngster ;-)

Ich bin ziemlich hin-undhergerissen...einerseits möchte ich, dass es endlich aufhört, weils mir grad auch seelisch damit net sehr gut geht..andererseits habe ich die Befürchtung, dass danach nichts besser wird, wenn ich ZB bekomme.

Was meint ihr..OP ja oder nein?

Dass ich noch zu meinem Doc muss, weiß ich, rufe morgen auch gleich an.

Würdet ihr es unter den Umständen durchziehen?

A0nge,l02g90x4


Hallo Melanie170675,

erst mal Herzlich Willkommen auf der Couch der GMlosen. Hier auch mal ein Faden in dem wir Mädels auch immer drin sind. Und zwar Gebärmutterentfernung vaginal. Solltest du dir mal durchlesen.

Ich kann verstehen dass du lieber heute als Morgen von deiner GM befreit werden möchtest. Nur ob es so einfach geht. Ich wünsche dir Glück bei Deinem Vorhaben. Dass man Blutungen hat wenn die Eierstöcke drin bleiben habe ich noch nie gehört. Man kommt lediglich nicht in die Wechseljahre wenn sie drin bleiben. Wenn bei der GM entfernung was aber bei einer vagninalen Entfernung nicht passiert der Gebärmutterhals stehen bleibt, dann kommt es auch weiter zu Blutungen. Wenn die Gebärmutter komplett entfernt wird was vaginal immer gemacht wird dann hat man auch keine Blutungen. Man spürt zwar immer noch den Zyklus wann man dran gewesen wäre. Aber keine Unterleibsschmerzen mehr und keine Monsterbliutungen die einem dass Leben bestimmen.

Hast du denn Vertrauen zu Deinem Neuen Frauenarzt? Meinst du du kannst dieses Heikle Thema ansprechen? Ich hatte ja Vorstufe Krebs und habe auch gefragt ob man den nicht die Gebärmutter gleich entfernen kann. Da hiess es schon Nein. So wurde erst mal eine Konisation und Ausschabung des Gebärmutterhalses gemacht. Und drei Tage nach der ambulanten OP wurde mir dann offenbart dass wegen der Vorstufe Krebs nun doch die Gebärmutter raus muss. Hätte man meiner Meinung die erste OP sparen können. Eine Narkose auch wenn es eine Kurznarkose war weniger. Habe leider in den letzten Jahren viele OPs und bin froh mal keine Narkosen zu bekommen. Vertrage sie zwar aber sie sind ja wohl nicht so gesund wenn man zuviele davon bekommt.

Vielleicht findest du ja einen Guten Frauenarzt der was machen kann, dass du vielleicht die Op bewilligt bekommst. Weil Probleme hast du ja viele wie oben beschrieben.

Natürlich kannst du auch weiterhin hier reinschauen, aber lese dir mal den anderen Faden durch und du wirst überrascht sein was für unterschiedliche Probleme dazu führten dass die GM entfernt werden musste.

So hoffe dir mal ein wenig Mut gemacht zu haben.

glg Angel

sWil?berabrxaut


Hallo Melanie, herzlich Willkommen bei uns *:) @:)

Du hast ja einiges hinter dir mit deiner ewigen Bluterei :°_ Ich finde es ziemlich :(v von den Ärzten solche Probleme mit der Pille lösen zu wollen. Ist schon mal einer der Ärzte auf die Idee gekommen, eine Ausschabung durchzuführen? Das wäre evtl. der erste Schritt, um auch mal zu sehen, was mit der Schleimhaut los ist.

Myome kann man übrigens auch erst ab einer bestimmten Größe im US sehen.

Abgesehen davon könntest du mal zum Endokrinologen gehen, um zu sehen, wie es mit deinen Hormonen aussieht. Wichtig sind dabei auch die Schilddrüsenwerte. Die SD beeinflusst nämlich sehr viel.

Ohne richtige Diagnose wird dir kein Arzt die GM entfernen. Du solltest auf einer genauen Diagnostik bestehen! Es kann doch nicht sein, dass du so abgespeist wirst.

Bei vollständiger Entfernung der GM + GMH blutet man danach nicht mehr. Wenn der GMH stehen bleibt, kann es weiterhin zu geringen Blutungen kommen.

Die Eierstöcke sollten auf keinen Fall entfernt werden, sonst rutscht du sofort in die WJ.

Ich hoffe, du findest einen Arzt, der deine Probleme ernst nimmt :)* :)* :)* :)* :)* :)* und mal genauer nachschaut, was die Ursache ist.

M]elanixe170675


Danke für eure Antworten, waren ein paar gute Gedanken dabei.

Wichtig sind dabei auch die Schilddrüsenwerte

das hab ich hinter mir, die sind in Ordnung.

Ja, zu meinem FA hab ich Vertrauen, kurioserweise kennt er mich bereits inn-und-auswendig, er hat vor 17 Jahren meine Tochter per KS entbunden ;-D Er ist erst seit kurzem niedergelassen, vorher war er Stationsarzt in unserer Frauen-Klinik. Ich denke also, er weiß wovon er redet.

Ich werd das Thema Ausschabung mal ansprechen, mal sehen was er dazu meint.

Auf alle Fälle muss mal was passieren, sonst dreh ich hier noch deftig am Rad. %:|

Mittlerweile geht es auch auf die Psyche, da mein Mann das auch nicht mehr lange mitmacht. Leider denkt er in eine andere Richtung, er schiebt mir die Schuld für unser eingeschränktes Intimleben in die Schuhe, logisch..er blutet ja net ständig. Das belastet mich außerdem noch, obwohl ich ja net mehr tun kann als alle paar Wochen beim Doc rumzusitzen...

Mittlerweile bin ich von den ganzen Tampon und Bindensch**ss so wund, dass ich mir mit meinem Sohn die Wundschutzcreme für seinen Pobbes teile :°(

Bis zu einer entgültigen Entscheidung in die ein-oder-andere Richtung, werde ich mich mal durch den von Angel empfohlenen Faden lesen..vorerst vielen Dank. @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH