» »

Hysterektomie – und das Leben geht weiter

_tB&lizxza_


selli, Meinem Rücken geht es etwas besser, ich hoffe, dass das Tal durchschritten ist :)^

Ich hab übrigens auch meine gelbe Steuerkarte vom letzten Jahr beim neuen AG abgegeben.

silberbraut,

Ja, ans WE kann man nicht oft genug erinnern 8-)

Angel, Jetzt mußt du aber schon ganz schön viel nachlesen :-/

Bei uns auf Arbeit hat es heut auch gebrummt – zum Monatsende ist wegen den Fristenregelungen immer die Hölle los %:| %:| %:| Habe quasi im Akkord gearbeitet ]:D

s,elli760


Blizza

leider ist dies ja nur ein ganz normal langes WE – aber 2012 sieht es mit den Brückentagen besser aus – die Frage ist nur, ob die AG das immer so mitmachen. Wenn es Fristen und Termine gibt, kann man darauf selten hoffen.

_.Bli!zzxa_


selli,

Ja mit den Brückentagen wird es endlich besser – und Weihnachten fällt nicht mehr aufs WE :)^

Ich wollte dir noch von meiner Tochter erzählen – sie hatte zwar Weihnachten frei, aber vom 27.12. bis einschließlich 04.01. muß sie durcharbeiten – ohne einen einzigen Tag frei zu haben :(v

Dabei war sie letzten Monat 3 Tage krank, nachdem sie wochenlang halbtot zur Arbeit ging (Bronchitis, teils Fieber, hatte Angst, sich krank zu melden) und davon 2 Tage eh auf freie AusgleichsTage fielen, so dass sie nur einen Tag fehlte – diese beiden Tage müßte sie doch nachträglich auch noch bekommen, oder lieg ich da falsch? Es waren Ausgleichstage für geleistete WE-Arbeit >:(

sYi lberb)raut


Blizza, ich schmücke unseren Baum schon übermorgen ab. Wenn es nach mir ginge, wäre er schon weg, aber meine beiden Männer wollten ihn unbedingt bis zu Neujahr stehen lassen. Leider ist mir in diesem Jahr keine Ausrede eingefallen, ihn früher zu beseitigen. Letztes Jahr konnte ich ja mein Einrücken ins KH am 04.01. vorschützen und dass ich noch dringend vorher alles blitzsauber haben wollte.

_YBlmizza_


silberbraut, unser Baum könnte meinetwegen auch sofort weg :-X

Naja, noch gebe ich mich etwas dem weihnachtlichen Feeling hin..schön sieht er ja aus.

Du hast ja bald Einjähriges @:)

s1ellni60


Blizza

nein, das Ausgleichs-Frei innerhalb der Krankheit ist dann leider auch weg – war ja auch so geplant – dafür werden die Stunden am WE gerechnet, auch wenn sie sie wegen Krankheit nicht gearbeitet hat. Anderenfalls würde sie ja + machen. Aber es ist schon schlimm, wie krank sich Viele zur Arbeit schleppen :(v – nachher dauert es oftmals länger.

Meine hat manchmal 11 Tage am Stück – wenn dabei am Ende Nachtdienst liegt, hat sie von anschließendem Frei auch nicht wirklich viel. Ich denke aber, das liegt an denjenigen, die die Pläne machen. Wenn durch Krankheit mal eingesprungen werden muss – das ist nicht vorhersehbar. Aber wenn ein Plan schon von vornherein 11 Dienste am Stück vorsieht, ist das nicht in Ordnung. Da werden die Menschen schon in jungen Jahren kaputtgespielt. Die halten das auch nicht ewig durch. :|N

sceTlli60


Unser Baum wird übrigens nächste Woche auch noch stehen – mir gefällt immer das zusätzliche Licht neben dem Fernseher und der Schwibbbogen und beleuchtete Stern im Fenster. :)^

srilbaerbrOauxt


Blizza,

Naja, noch gebe ich mich etwas dem weihnachtlichen Feeling hin..schön sieht er ja aus.

Das Einzige was mir gefällt ist die neue Beleuchtung (hab kaltweiße Lichter drauf) Früher hatte ich warmweiß. Das war mir einfach zu düster.

Du hast ja bald Einjähriges

Au ja, darauf freu ich mich schon wo ist hier der Hüpfesmiley?

s=ellti60


Ich stürz mich dann mal in die Fluten. *:)

Gute Nacht. zzz

_oBlizxza_


dafür werden die Stunden am WE gerechnet, auch wenn sie sie wegen Krankheit nicht gearbeitet hat.

selli, Wie meinst du das ? Das WE, das auf ihre Krankheit folgte, war planmäßig frei – dafür hatte sie ja am WE zuvor komplett gearbeitet und sollte dafür Do und Fr frei haben – am Mittwoch wurde sie krank. Sie hat sich doch diese Stunden regulär erarbeitet, da kann sie doch niemals Plus machen – bei uns auf Arbeit war das immer eindeutig geregelt..

Ich finde diese Dienstpläne auch mörderisch ;dazu kommt, dass meine Tochter ja "nur" FSJ-lerin ist und sich trotzdem so aufreibt – wäre dies ein fester Job, könnte ich ja noch ansatzweise verstehen, dass sie krank arbeiten geht (mache ich ja teils auch :=o )..aber als FSJ-ler so unter Druck gesetzt zu werden – das finde ich echt :(v :(v :(v Ihr wurde auf der Arbeit gesagt: hier kommen ALLE auch bei Krankheit arbeiten, auch wenn sie umfallen :-/ :|N :|N :|N

siellxi60


Ihr wurde auf der Arbeit gesagt: hier kommen ALLE auch bei Krankheit arbeiten, auch wenn sie umfallen

Das wurde ihr regelrecht so gesagt? Von offizieller Seite oder von einer Kollegin?

Na Prost Mahlzeit, wenn sie mit nem Noro-Virus zur Arbeit geht ...

s*eBllix60


:-o :-o :-o den hatte ich noch vergessen.

_ABlizxza_


Das wurde ihr regelrecht so gesagt? Von offizieller Seite oder von einer Kollegin?

Ihre Vorgesetzte (eine Art Hilfsschwester) hat das mit Nachdruck zu ihr gesagt.

Ja, jetzt wo du es ansprichst– sie würde sicher mit Durchfall oder schlimmeren nicht arbeiten, aber laut den Berichten von Kolleginnen hat da echt mal eine Mitarbeiterin diesen Virus eingeschleppt – und das auf der Hämatologie :|N , wo ja "bloß" Todkranke liegen..

sTilberMbra8uxt


Blizza, wenn ich richtig informiert bin, gilt für das FSJ eine wöchentliche AZ von 40 Stunden. Wenn deine Tochter lt. Dienstplan arbeitet, muss ein AZ-Konto geführt werden. Und das wir dann praktisch umgerechtnet auf die 5-Tage-A-Woche. Die überschüssige Zeit kann sie praktisch abbummeln.

Hättest du mal früher was gesagt. Ich hab doch Verbindung zu Leuten, die FSJ betreuen. Sie sollte das dringend mit den Koordinatoren besprechen, die für das FSJ verantwortlich sind.

hier kommen ALLE auch bei Krankheit arbeiten, auch wenn sie umfallen

:-o :-o :-o So kann man Krebspatienten auch umbringen :-X

_MBlizzxa_


silberbraut, so richtig kümmern sich diese Koordinatoren nicht darum – Träger des FSJ ist ja das DRK, die sind nur telefonisch erreichbar. Ich hab ihr auch schon oft gesagt, dass es doch in dieser großen Uni-kLinik einen Ansprechpartner für FSJler geben muß, die sich auch ernsthaft um die jungen Leute kümmern :-/

Aber prima, wenn du dich damit auskennst , da kannst du mich ja mal beraten @:) da ist so einiges im Argen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH