» »

Hysterektomie – und das Leben geht weiter

B]aFmBamx66


Schade nu regnet es hier...also verschieben wir das geplante Grillen.

Aber zumindest war die Abendrunde noch trocken :-)

NOanEczy 67


Hallo Ihr Lieben

Blizzi hat mit drüben geschrieben und ich kopier meine Antwort nochmal hierhin... ich habe gar nicht geahnt, dass Ihr z. T. mittendrin seid... werde mal ganz schnell nachlesen.... :)_

@ Blizza

:-o :°_ Das tut mir so leid :°_ , es ist echt eine Katastrophe und Du bist mittendrin :-o ? Ich habe schon länger nicht auf der neuen Couch gelesen, das werde ich jetzt nachholen... |-o

Mein Gott, was müsst Ihr für ein Gefühlschaos haben.... Angst... Verzweiflung...? Ich verfolge es zwar auch in den Medien, aber wenn Ihr da mittendrin seid, das ist total schrecklich! Hoffentlich bleibt Ihr verschont... ":/ ich bin sehr beeindruckt von dem wahnsinnigen Einsatz der ganzen Freiwilligen, hoffentlich war es nicht umsonst und Ihr schafft es, das große Unheil abzuwenden!!!!

Da hast Du Dich sooo lange auf das Konzert gefreut und jetzt wird es zur Nebensache.... ":/ das ist schon traurig, aber in Anbetracht dieser Bedrohung.... ich drücke Dir die Daumen, dass Du morgen, trotz allem, einen super Abend hast und damit auch ein wenig Ablenkung... ändern kann man es ja tragischerweise nicht... vllt gibt es Dir ein bisschen Kraft!!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich drücke Dich ganz fest :)* :)* :)* und Euch Betroffenen von Herzen die Daumen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Nancy 67

NganYcy 67


@ Silberbraut

:-o Euer Einsatz ist ja der Wahnsinn und echt bewundernswert :)= :)^ !!! Wieviel Freiwillige dort helfen, z. T. bis zur Erschöpfung, Respekt! Das ist zwar im Norden mittlerweile auch so, aber ich glaube, soviel Zusammenhalt ist immer noch eine Nachwirkung der "Ost-Zeiten", die Menschen haben dort wohl immer schon mehr zueinander gehalten und sich gegenseitgi unterstützt!

Eine ganz tolle Sache, diese Hilfsbereitschaft ist jetzt auch auf alle betroffenen Gebiete übergeschwappt, einfach bewundernswert! :)^

Die Vorstellung was die Betroffenen nach der Rückkehr an Arbeit, Frust und Existenzängsten erwartet.... :°( unfassbar... das wird noch lange dauern.... :-(

Ich wünsche Euch das Beste in dieser Situation :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und drücke Blizzi die Daumen für morgen... ein bisschen Freude muss doch sein!

Liebe Grüße an alle @:)

sHilbBerbraxut


Hallo Mädels *:)

Wir haben immer noch trockene Füße und der Pegel liegt schon unter 9 m :)^ Das bedeutet zwar noch keine Entwarnung, aber jeder cm weniger bringt Entlastung für die Deiche *freu*

Geschlafen habe ich letzte Nacht sehr gut, nachdem ich endlich eingeschlafen war. Sie war nur zu kurz.

Heute konnte ich nicht mal Sand schippen nach der Arbeit. Der Sand war schon alle und inzwischen stapeln sich hier und andernorts die feritgen Säcke und warten auf ihren Einsatz. Es wäre schön, wenn sie nicht mehr gebraucht würden. Dann könnte man sie eigentlich weiter reichen an die Helfer flussabwärts.

Blizza, ich hoffe sehr für euch, dass die Deiche halten :)* :)* :)* Leider kann ich von deiner Stadt gar keine Pegelstände finden, wie hier in Sachsen, wo alle 15 Minuten die Werte aktualisiert werden ???

Heute Abend waren wir übrigens zur Aufstiegsfeier unserer TT-Mannschaften in einem eher privaten Rahmen. Zuerst wollte ich gar nicht mitfahren. Aber es war schon seit Wochen geplant. Und als Fazit muss ich sagen, dass mir die Abwechslung gut getan hat. Das Thema "Flut" beherrschte zwar die Runde durchaus. Es waren trotzdem fast alle gut drauf, weil die Hoffnung, verschont zu bleiben, mit jeder Stunde wächst. Viele von uns hatten selber Sand geschippt und/oder Deiche gesichert.

Nancy, vielen Dank für deine guten Wünsche :)_

Du hast recht. So ein bisschen kommt der Zusammenhalt aus DDR-Zeiten in dieser Krise zum Tragen. Und das betrifft erstaunlicher Weise nicht nur die Alten und uns als mittlere Generation, sondern auch die Jungen. Hier helfen wirklich alle Altersgruppen und Berufsstände mit. Das ist ein ganz tolles Gefühl.

Was übrigens hier in meiner Ecke auch sehr bemerkenswert ist, ist der ruhige Umgang mit der Situation. Zumindest wirkt das auf Ortsfremde so -> Mein Sohn erzählte mir heute von einem Deichläufer, der mit einem Bundeswehrsoldaten unterwegs war. Dieser BW-Soldat sagte, dass er sehr überrascht war davon, wie "entspannt" die Bevölkerung ist.

Hier macht keiner unnötige Panik. Alles läuft recht gut organisiert ab und bisher hab ich hier noch kein einziges Mal die Sirene gehört. Im benachbarten Bundesland an der Schwarzen Elster sieht das anders aus. Da heult es dauernd. Mein Mann arbeitet dort und regt sich furchtbar darüber auf

Es mag merkwürdig klingen, aber ich denke, wir haben in den letzten Tagen mehr erreicht als in den chaotischen Verhältnissen der Flut 2002. Wir selber hatten damals wohl ganze Heerscharen von Schutzengeln, dass hier nichts passiert ist. An anderen Orten wurden damals das Chaos und die daraus folgenden Fehler vielen Menschen mehr zum Verhängnis als nötig gewesen wäre.

Diesmal können wir sagen, wir haben alles versucht und jetzt hoffen wir, bald einen Pegel von unter 8 m zu haben. DANN ist die Gefahr gebannt und die Mücken kommen

Bambam, bei uns hat es heute auch einen kurzen Schauer gegeben.

Und weißt du, was kurios ist, bei all dem Wasser, das uns bedroht? Mein Garten bräuchte dringend einen schönen warmen Landregen.

Angel, unseren neuen Kühlschrank haben wir ca. 6 Stunden stehen lassen nach der Anlieferung. Das Teil ist wohlgemerkt liegend transportiert worden, weil aufrecht stehend gar nicht in den Tranporter gepasst hätte.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag @:)

B;aMmOBamx66


silberbraut

Das sind gute Nachrichten :)^

Dann hoffen wir feste, daß ihr wirklich bald die Sandsäcke weiterreichen könnt :)z

Ja, hier hat der Regen den Gärten usw. wirklich gut getan.

Bei euch klingt das wirklich absurd, aber klar wenn von oben nix kommt und er nicht überschwemmt ist ( Zum Glück!)

Dann wünsche ich dir schon mal eine ruhige und erholsame Nacht! Träum schön! *:)

s$i%lberbr'aut


Bambam

Bei euch klingt das wirklich absurd, aber klar wenn von oben nix kommt und er nicht überschwemmt ist

Wenn er überschemmt wäre, müsste ich womöglich meine Radieschen flussabwärts in irgendeinem wildfremden Garten ernten. Und wer weiß, was dann stattdessen auf meinen Beeten wachsen würde ;-) ;-D Da beregne ich doch vorerst lieber mit dem Schlauch.

Schlaf schön und süße Träume *:)

_DBlizzxa_


@ Liebe Mädels,

Bin seit 5Uhr wach und kann nicht mehr schlafen. Gestern Abend musste bei uns ein weiterer Stadtteil geräumt werden. Auch das UmspannWerk ist weiter in Gefahr.

Es sind 6000 offizielle Helfer in der Stadt und hunderte FreiWillige. Mein Mann und mein Kind haben bis nach Mitternacht SandSäcke gepackt.

Meine kleine Tochter will auch immerzu mithelfen, aber Kinder dürfen aus Sicherheitsgründen gar nicht ran..

Bissel Südlich von uns ist jetzt der Deich gebrochen, wo Elbe und Saale zusammenfließen. Die Menschen dort sollen sich sofort in Sicherheit bringen.

_hBliUzzax_


Der PEGEL liegt bei 7.40 Meter, heut Abend soll der Scheitel ankommen und fünf Tage lang bleiben:/

Da es in über 1000 Jahren StadtGeschichte noch nie so ein HochWasser gab und hier auch ein UmFlutKanal langführt, sind die Deiche hier "nur "6.80 m hoch, und das ElbWasser liegt jetzt also seit Tagen schon bis zu 70cm darüber:/ die Deiche sind alle künstlich erhöht worden, aber wie lange hält das auf Dauer? Das Wasser sickert an mehreren Stellen durch.

Von der HilfsBereitschaft der Menschen aus ganz Deutschland sind hier auch alle überwältigt. Es sind so viele Helfer aus anderen BundesLändern hier, Wahnsinn.

Achja, ich weiß nicht ob ich zum Konzert fahren kann.

Ständig werden weitere Straßen und vor allem auch BahnLinien gesperrt. Grade auch erst eine wichtige EisenBahnBrücke Richtung Berlin. Ich hab echt Schiss (sorry), dass ich nicht mehr zurück komme..

Ich drück euch alle. Grad war mein Internet schon laufend weg, ich weiß nicht ob ich mich nochmal melden kann heute.

@ habt ein schönes We :)_

MTamaO Lis^chxen


@ Blizzi,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Ihr mit einem blauen Auge davon kommt. Ich würde an Deiner Stelle auch nicht mehr weg fahren. Du musst ja davon ausgehen, dass Du wirklich nicht wieder rein gelassen wirst. Gar nicht einmal wegen der Fahrerei. Da gibt es dann genügend Umleitungen.

Ich wundere mich sowieso, dass Ihr noch hin und her fahren dürft. Bei "uns" ist es so, dass ab Stufe IV keine mehr rein oder raus gelassen wird. Raus kommst Du dann auch nur noch, wenn evakuiert wird.

Vermutlich liegt der Unterschied darin, dass es bei "uns" direkt am Deich ist. Es liegt nur die Deichstraße am Fuß des Deiches dazwischen.

Viel, viel Glück für alle Betroffenen und liebe Grüße

BBamBajmT66


Blizza

ich drücke euch ganz, ganz feste die Daumen,daß es nicht zum Schlimmsten kommt bei euch :)_

sOellxi60


Hallo Mädels *:)

Vielen Dank noch für die nachträglichen Geburtstagswünsche. Natürlich nehme ich die auch noch entgegen. :)z Auch im Chor kommt noch jede Woche von Jemandem etwas. ;-D

teufelchen

Gebacken hatte ich ein Blech Selterkuchen für meine Kolleginnen, ein Blech Philadelphia-Torte für den Chor. Und dann zum WE für die Familie eine Erdbeer-Pfirsich-Torte, eine Philadelphia-Torte und ein Blech Rhabarberkuchen. Meiner Mutter ging es soweit gut, sodass wir sie auch zum Kaffee herholen konnten.

Mein Sohn hatte mir den abendlichen Kinobesuch mit allem Drum und Dran spendiert und von meiner Tochter habe ich einen Eintrittskarten-Gutschein bekommen. Da kann ich mir ein Musical aussuchen, in das ich dann mit ihr zusammen fahre. Mal sehen, was ich dann auswähle – habe mich noch nicht entschieden.


silberbraut – ich musste in den letzten Tagen auch immer mal an dich denken :)_ , auch in Bezug auf deinen Sohn in DD, bin aber erst heute zum Lesen gekommen. Ist er noch bei euch zu Hause? Ein Glück, dass doch keine Evakuierung deiner Eltern notwendig wurde. Ich drücke auch die Daumen, dass es so bleibt. :)* :)* :)* :)* :)*

Blizza – in Gedanken bin ich auch bei euch. :)_ Wenn sich 50.000 Einwohner in Sicherheit bringen sollen :-o , sind das unvorstellbare Dimensionen ... :-X Ich versuche aber auch, möglichst nur einmal am Tag diese Bilder im Fernsehen zu schauen. Helfen kann ich höchstens durch Spenden – und das habe ich getan :)* :)* :)* :)* :)*

sgil8bevrb(raxut


Hallo Mädels,

die Sonne hat sich hier jetzt auch verabschiedet. Es ziehen Gewitter durch... nicht so toll für die Deiche :-/ Aber ich geb die Hoffnung nicht auf. Wir haben das Schlimmste überstanden, liegen jetzt schon unter 8,50 m. Wenn die Deiche noch 2 Tage durchhalten, können wir behaupten, dass wir es geschafft haben.

Die Bundeswehr wird noch ein paar Tage hier sein.

Für alle Orte, die unterhalb von uns liegen, wünsche ich mir, dass sie verschont bleiben.

Mir fielen gerade 2 Lieder von den Pzdhys ein, die sie anlässlich der Flut 2002 geschrieben haben:

[[http://www.youtube.com/watch?v=RWQDzZWS2jo August 2002]] und [[http://www.youtube.com/watch?v=ol-QJWXgYWo Teddybär 2002]] Diese Lieder gingen und gehen mir unter die Haut. Besser kann man Angst, Hoffnung und den Mut zum Neubeginn nicht ausdrücken.

Selli, mein Sohn ist heute wieder nach DD gefahren. Er war ja am Montag her gekommen Seine Whg. in DD ist flutsicher und hat hier mitgeholfen, hat, wie schon 2002 (damals 13-jährig), Sand geschippt.

Blizza, ich glaube nicht, dass der Scheitel bei euch wirklich soooo lang sein wird. Hier war auch die Rede von 5 Tagen Scheitelwelle. Bei euch kommt zwar noch die Saale dazu, aber trotzdem halte ich die Prognose für zu hoch gegriffen. :)* :)* :)*

A}ngelM02904


@ Blizza,

dir drücke ich ganz feste die Daumen das es endlich Entwarnung geben wird. Ich hatte heut den ganzen Tag an dich und Silberbraut gedacht.

@ Silberbraut,

bei dir bin ich froh das es zurück geht. Nach den Meldungen heute hatte ich Angst das du und Blizza betroffen seid.

@ alle,

heute war ein anstrengender Tag und ich kann keinen Rharbarber mehr sehen. Mein Mann ist gestern noch spät mit mir ins Grundstück gefahren um zum letzten Mal für dieses Jahr Rharbarber zu ernten. Er hat soviel abgemacht das ich dachte er wäre wahnsinnig wer soll den alle verarbeiten. Da sagte er mir das was ich nicht verarbeite würde er der Lebenshilfe mitholen. Ist eine Organisation die mit Behinderten arbeitet und fährt und vieles macht. Ich hatte meine Mama noch gefragt und ganz wenig noch für eine Kollegin weggemacht. Ich hatte mir vorgenommen noch vier Kilo ein zu frieren aber soviel hatte ich nicht mehr. Ich habe von einem Kilo Rharbarberkuchen gemacht und drei Kilo für Kuchen eingefroren vom Rest Kompott gab zwei Schälchen. Den Kuchen der so schön war hab ich ruiniert weil ich ihn gleich vom Boden der Springform lösen wollte. Der ganze Saft lief aus und ich konnte nachher die Wohnung putzen. Ich war dann pfiffig und habe einen Tortenring darum zugezogen und er wurde fast ganz wieder heile. Aber egal ob kaputt oder nicht gefuttert wurde er doch und eingefroren.

Ich habe vorhin ein Schläfchen gehalten in der Badewanne tat das gut. Ich war so kaputt. Gestern haben wir die neuen Geräte bekommen und ich war irgend wie von der 22 Uhr Schicht durch den Wind. Ich kam nach Hause und war aufgedreht bin dann natürlich nicht sofort schlafen und dann gleich wieder früh auf.

Heute Morgen hatten wir ein Wetter das ich nicht weiter zu euch geschickt habe denn es regnete in Strömen wir hatten aber trotzdem 17 Grad. Nachher waren es 21 Grad und nun sind wir doch noch am grillen.

Mein Mann fragte mich gerade ob ich einen Knall gehört habe. Ich hab hier gar nichts gehört ich habe heute Morgen schon die letzten Ohrentropfen nehmen können. Mein Ohr ist trocken entlüftet aber nicht und ist knacke zu als wäre ein Stopfen drin. Es nervt aber ich habe Donnerstag ja meinen HNO Termin. Ich bin gespannt und hoffe das er mir eine Überweisung zum CT Felsenbein geben wird. Ich möchte endlich Gewissheit ob auch alles in Ordnung ist.

So ihr Lieben ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag. Ach im übrigen hat unsere Tochter und Sohn sich gegen die Kita entschieden. Und ich kann sie verstehen was dort abgelaufen ist war nicht in Ordnung. Der Kleine hat auch nicht mehr geschlafen nachts dann Aufstand gemacht. Er wird wieder bei seine Tagesmutter gehen und die Firma wo unsere Tochter arbeitet überlegt einen Betriebskindergarten ein zu richten das wäre klasse aber bis dahin ist ja noch Zeit.

Heute ist was schlimmes passiert ein Lebensmüder hat sich vor den Zug geworfen in dem mein Schwiegersohn arbeitet und in seiner Position muss er aussteigen und Erste Hilfe leisten. Obwohl die in dem Fall wohl nicht mehr nötig sein wird. Meine Tochter ist im vom Bahnhof abholen das hat ihn doch getroffen. Finde ich schlimm. So nun genug ihr lieben habe mich ja schon Zeilen vorher verabschiedet zwinker. Ich geh mal Tisch decken auch wenn mein Männe das Fleisch erst auf den Grill gelegt hat gerade...

B8aAmBamx66


silberbraut

Wie gut zu hören, daß bei dir noch soweit alles in Ordnung ist. :)_

Es ist schlimm und ich hoffe für alle Betroffenen, daß sie es gut überstehen.

Hier war heute ein sehr ruhiger Tag. Heute Vormittag hat es geschüttet wie aus Kübeln und ab und an war ein Gewittergrollen zu hören. Das habe ich ausgenutzt und bin heute morgen zum ersten Mal wieder allein mit der Hundelady losgezockelt. Bei dem Regen war es unwahrscheinlich irgendjemanden zu treffen, irgendwie haben die alle Zucker-Hunde die bei Regen nicht raus müssen ;-)

Alles lief gut, wobei die Lady schon etwas verwirrt war, wo denn das Herrchen bleibt. Die hat sich jetzt über die Wochen dran gewöhnt, daß er geht oder eben wir beide.

Mann konnte also zum ersten Mal wieder richtig ausschlafen und hat es genossen :-)

Ab Mittag wurde es trocken und heute Abend konnten wir tatsächliche grillen und mit den letzten Sonnenstrahlen draußen essen.

Jetzt werden witr rnoch ein bissl gemütlich auf dem Sofa abhängen. Nächste Woche geht's für meine Männer ja wieder rund.

Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagabend! *:)

sYilberRbraxut


Bambam, wenn ich jetzt raus gehe, bekomme ich zwar nasse Füße, ABER nur vom regennassen Gras ;-)

Alles lief gut, wobei die Lady schon etwas verwirrt war, wo denn das Herrchen bleibt. Die hat sich jetzt über die Wochen dran gewöhnt, daß er geht oder eben wir beide.

So ein hund ist halt auch nur ein Mensch und damit ein Gewohnheitstier ;-)

Jetzt verkrümel ich mich in mein Bettchen. Muss morgen wieder sehr früh raus.

Schlaf gut und schöne Träume zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH