» »

Hysterektomie – und das Leben geht weiter

Abngelp029x04


Hallo ihr Lieben,

der Alltag hat mich wieder. Leider konnte ich meinen Urlaub, wegen des Ohres nicht richtig geniessen, aber trotzdem habe ich einwenig erholt. Ich war Dienstags beim HNO Antibiotika weil Bakterien im Ohr waren abholen Antibiotikasalbe die normal fürs Auge ist. Dann musste ich Donnerstag nochmal anrufen, Ohr auch voller Pilze. HNO meinte es wären Bakterien, Keime die da nicht hingehören und voll Pilz das Ohr. Muss seitdem für mindesten zwei Wochen sogar auf beiden Ohren dreimal täglich Watte mit einem Antiseptikum ins Ohr stecken für 10 Minuten. Frage mich wie die Keime ins Ohr gelangten. Da ich meine Hände immer desinfiziere bevor ich ans Ohr gehe. Ich habe da so eine Vermutung. Naja die zwei Wochen muss durch. Ich hoffe sehr das es in Ordnung kommt.

So wünsche euch noch einen schönen Montag und eine supergute Woche..

L<iz1$98x1


Hallo ihr lieben,

So nach 9 Wochen post-op Schwenk ich mal hier rüber. Ich arbeite seit 2 wo wieder (leite ein demenzhaus) und bin echt ziemlich ko. Der Alltag hat ein von 0 auf 100 wieder und die Schmerzen, die echt viel besser waren, sind wieder da. Es braucht alles mehr Zeit als gedacht.

Aber so ist das und Hauptsache alles funktioniert wieder:)

Ein schönes Wochenende euch und liebe Grüße.

p7each}es68


LizMach noch langsam....ich hatte damals ein Attest vom Gyn,Dass ich bis zu 6 Wochen noch nicht schwer tragen soll etc.

schon dich noch dein Körper wird es dir danken. :)*

alleUnsere Ex-Filialleitung kommt morgen nach 6 Wochen Krankheit wieder,ist ja auch Freundin vom Ex-Chef,der ihr wiederum erzählte,das sie ja stellvertretende Filialleitung machen kann...unser neuer Filialleiter hat dies verneint,nu ist sie beleidigt.Was will sie ??? Hat einen Vertrag über 25 Stunden und nur von Mo-Fr und nur vormittags....hat unser Ex Chef super toll für sie geregelt.Wir sind alle echt sauer.Und nu will sie sich schön ins Büro verziehen,keine Kasse machen insbesondere sich nicht mit dem normalen Fussvolk abgeben,sprich Kunden....zudem sie auch wenig machen kann da ihre Hand nach Karpaltunnel-Op nicht einsetzbar ist....das kann ja was werden.Wir hoffen,dass sie nicht lange bleibt,denn nun hat sie ja nicht mehr ihren Freund im Background sondern muss sich der Zentrale anpassen...

Im Moment habe ich wahnsinnig mit meinem Rücken zu tun...echt nervig.

Wünsche euch einen schönen geruhsamen Sonntag und eine ruhige entspannte Woche...

AWngel0g290x4


@ peaches

wann war denn die Karpaltunnelop bei deiner Kollegin? Ich wurde auch am Karpaltunnel operiert muss mit den Händen arbeiten und war nach vier Wochen wieder einsatzfähig

vielleicht nicht ganz soviel wie im Kassenbereich, aber bediene Computer und Telefon. Hände sind den ganzen Tag in Bewegung muss viel schreiben ect. Sehe da keinen Grund warum sie nicht die Tätigkeiten vom gemeinen Fußvolk verrichten sollte.

@ alle

ich hoffe es geht euch gut. Mir naja. Wir wollen nun doch in den nächsten drei Jahren umziehen , es wird sich soviel ändern, auch Dinge die bei uns erheblich mehr Energiekosten

verursachen, möchte jetzt nicht weiter drüber schreiben, sonst rege ich mich nur weiter auf, kann es eh nicht ändern, ausser ausziehen was auch wieder mit Kosten verbunden ist.

Dann habe ich ja im Ohr ne ganze Pilzzucht, Bakterien und Keime die ich zwei Wochen behandeln muss. Jetzt lese ich im Antibiotika Beipackzettel, das Medikament kann in seltenen Fällen einen Bestimmten Pilz sogar begünstigen zu wachsen. Hmm hoffentlich ist der nicht auch im Ohr. Ich hatte mich so gefreut keine Pilze wegen dem Antibiotika bekommen zu haben, zu früh.. Freitag letzte Tablette und seit gestern Nachmittag hat es sich in der Scheide angebahnt. Da das Antiseptikum, dass ich fürs Ohr benutzten muss, auch für die Scheide gut ist, habe ich es probiert und es ist tatsächlich besser geworden.

Naja muss ich durch, aber es nervt und zermürbt mich so, dann sind wir noch nach einem neuen gebrauchten Auto für meinen Mann am suchen. Alles Kosten, aber wenn wir das Auto finden, dann ist auch weniger Bezinverbrauche und auch weniger Steuer. Dann will ich attok zu den Kindern wenn der kleine Mann geboren wird, damit ich ihn wenigsten wenn er noch ganz klein ist gesehen habe, was bei über 500 km auch wieder Kostenfrage ist auch die Taufe wird dieses Mal dort sein. Ich weiß nicht wo mir der Kopf steht. Wir kommen gerade immer so über die Runden, können uns keine grossen Sprünge leisten und da soll man sagen es geht einem noch gut.

Ich wünsche euch allen mal einen schönen Sonntag genug des Gejammers, muss heute entspannen muss morgen ab 6 Uhr anfangen normal die ganze Woche aber Freitag muss ich zum HNO und da habe ich dann die Spätschicht bekommen können. Und in drei Wochen wieder 6 Uhr Schicht die sehr anstrengend ist.

LCiz1x981


Hallo,

Langsam machen ist leider unmöglich. Hilft ja nix, was getan werden muss wird getan.

Bei uns ist heut schlechtes Wetter also backen wir Brot und Kuchen und kochen ein Bischen vor. Die Tage sind lang genug (muss um 5.45 ausm haus).

Einen ruhigen Sonntag euch allen.

m7op<sy6x8


Einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben *:)

@ Liz1981.........war damals nach meiner OP 9 Wochen AU und hatte 3 Wochen Wiedereingliederung. Zwar noch 3 Wochen Urlaub danach, aber nach 3 Monaten war ich dann doch fit genug zum Arbeiten. Mein Chef war da echt super!! Ein Arzt im KH sagte mir, dass der Körper nach so einer OP bis zu 3 Monate braucht, um richtig zu gesunden....... Also....lieber alles etwas langsamer angehen, als einen Rückschlag zu erleiden ;-)

@ peaches.....es sind noch :)* :)* :)* :)* :)* übrig vom letzten Mal ;-D !!! Ist schon frustrierend, wenn sich jemand vom "gemeinen Fußvolk" abheben will.... Und so eine OP, wenn sie ordentlich durchgeführt wurde, ist doch nach 6-8 Wochen erledigt, meines Wissens nach. Kenne einige Leute, auch Kolleginnen, die arbeiten wieder ganz normal :-D ... Kann also nur besser werden :)z

@ Angel......Jammern hilft manchmal ganz enorm :)^ , erleichtert sehr und muß ab und an mal sein!! Geht mir ab und zu auch so...ist nicht schlimm....und geht auch wieder vorbei!!! Und wenn jetzt das Wetter langsam besser wird, geht es Dir bestimmt auch bald wieder besser!!! Drück Dir ganz fest die Daumen!!!

@ silberbraut....eine grüne Christrose sieht echt toll aus :-D . Freue mich für Dich. Meine im Garten ist ganz zart rosa... Richtig hübsch!!

Hab eine gaaanz anstrengende Woche vor mir!! Montag zum Arzt, Dienstag lange Schicht mit Real-Werbung und evtl Telefon, Mittwoch Gespräch wgn unserer Neubemessung und WAZ Erhöhung und Verschiebungen, dann noch ADAC und Ottowerbung usw usf. Wenn die Woche vorbei ist, bin ich bestimmt ko ohne Ende. Hoffentlich wird kein/e Kollege/in krank diese Woche. Wäre sehr fatal für uns alle. Also: drückt mir alle fest die Daumen :)z !!

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntagnachmittag *:)

p3eacuhevsx68


Unsere ehemalige Filialeitung,hatte nicht erwähnt,dass sie den Posten nicht mehr machen will,da ja ihr freund nicht mehr Chef ist und sie sich nicht unterordnen kann der Zentrale gegenüber.

Gestern räumte bzw schmiss sie Zettel weg zur Info der Kollegen weil sie die für unnötig hielt.Zudem ginge sie nicht an die Kasse sagte sie...alter Schwede. ..das fängt ja schon gut an.Unser neuer Filialleiter hat zwar noch nicht viel Arsch in der Hose aber er hat ihr ein paar Takte erzählt.Beleidigt ist sie nun.

Macht alles keinen Spaß mehr..mal die Woche abwarten,ab Freitag ist der Bezirksleiter im Haus.Bin ja gespannt.

taeuf1elchexn09


Hallo ihr Lieben ,

ich melde mich auch mal wieder.

Bei uns läuft alles besch.....

Meinem Süßen geht es nach seiner OP noch nicht viel besser, meine Schwester war auch im KH zur OP und unser bester Freund ist gestorben :°( :°( :°(

Morgen ist die Trauerfeier. Ich weiß gar nicht wie ich es übestehen soll :°( :°( :°(

Letztes Jahr habe ich immer gesagt: 2015 wird besser. Von wegen, es wird immer schlimmer.

Ich kann bald nicht mehr und bin körperlich am Ende.

Irgendwie muss es aber weitergehen.

Okay, ich will nicht nur jammern.

Ich hoffe, dass es euch allen gut geht.

Bis bald.

p,eachTesx68


teufelchenIch drück dich ganz doll.Manchmal kommt alles zusammen und man weiß nicht mehr wo einem der Kopf steht bzw man denkt "warum"?

mein Beileid zum Tod eures besten Freundes und ich hoffe,dass du die Trauerfeier einigermaßen überstehst.ich schicke dir ganz lieb gemeinte :)* :)* :)*

A[n;gel0x2904


@ Teufelchen

Lass doch fest druecken, in vielen Dingen die du schreibst geht es mir genauso. Manchmal denke ich die ganze Last des Leben, liegt nur alleine auf mir und ich muss funktionieren, koste es was wolle

@ peaches

Das mit deiner Arbeitssituation tut mir leid ? Hoffe es wird besser fuer dich.

Noc ganz liebe Gruesse an Silberbraut und

mopsy

Allen ein achoenes We

poeac0hses6y8


Angel gestern War der Betriebsleiter bei uns und hat ihr gesagt,dass sie zu arbeiten hat wie wir alle und als sie sagte sie wäre doch stellvertretende Filialleitung,da meinte er kühl,dass es das bei uns nicht gäbe.sie rauschte wütend aus dem Büro.sie bekommt auch neuen Vertrag,denn was unser alter Chef ihr gezahlt hätte,würde sie nicht mehr bekommen.sie arbeitet 25 Std und bekam mehr wie jemand der bei uns 40 Std abreisst...mal sehen ob sie das mitmacht.

wünsche euch allen auch ein schönes frühlingshaftes Wochenende

A&n=gel0j2904


@ peaches,

vielleicht zieht sie es dann lieber vor zu gehen und eure Situation wird wieder besser.

@ alle

Freitag war ich wieder beim HNO. Das Ohr ist immer noch voller Pilz. Der Pilz kann zerstören. Als ich meinen neuen HNO darauf ansprach, das meine zweite OP am Ohr aus dem Grund war., meinte er , er würde dran bleiben. Aber der Gedanke, das er wieder nicht in den Griff zu bekommen ist bleibt. Habe jetzt wieder ein anderes Medikament bekommen. Mal schauen ob das endlich hilft. Meinen Scheidenplilz bin ich zumindest los. Da habe ich mir selbst was in der Apotheke geholt. Den Beipackzettel des Antibiotikas das den Pilz verursachte im Schlepptau.

Bei uns ist wunderschöne Wetter, gestern waren wir auf einem 60 jährigen Geburtstag. Es war schön, jedoch wegen meinem Ohr , sind wir nicht so lange geblieben, denn nur auf einem Ohr zu hören ist unangenehm, wenn es irgendwo so laut ist. Schade zwar, das wir nicht lange bleiben konnten, aber ist halt so.

So nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag.

m'op*sVy68


Hallöchen Leute *:)

Die zweite "Streßwoche" ist auch fast vorbei, dem Himmel sei Dank. Hoffe es geht bald wieder bergauf!!! Das Wetter ist ja suuuuper!!! Hatten am Sonntag ein furchtbares Erlebnis: mein Mann und ich waren mit unserem ATV unterwegs in Saarbrücken. Zum Kaffeetrinken stellten wir unser Gefährt vor einer Fußgängerbrücke ab. Eine Frau mit Kinderwagen kam problemlos vorbei. Sagte auch nix zu unserem Parkplatz. Lachte sogar noch weil wir den kleinsten Parkplatz hatten, vor uns standen jede Menge Autos. Wir saßen in Blickkontakt zu unserem ATV.... trotzdem hat uns ein fieser Mitmensch die Rückspiegel und Front mit Aufklebern verbabbt. Und die Krönung: auf 3 Reifen die Luft halb abgelassen. Sind fast nicht mehr heimgekommen. Geschweige denn montags in die Werkstatt. HÄTTE SONST WAS PASSIEREN KÖNNEN!!!! Wenn ich so jemanden erwische, den schlag ich eigenhändig 3x mit dem Kopf auf den Boden. So ein Fahrzeug reagiert total anders als ein PKW. Was geht in so einem Menschen vor...? Warum macht jemand sowas...? Hab dafür einfach kein Verständnis. Hätten wir AUF dem Gehweg geparkt, ein Protokoll wäre natürlich berechtigt. Aber so.... ich bin sprachlos...

Hoffe euch geht es etwas besser.

Schönes Wochenende *:)

A.nge(l0/29x04


@ Mopsy

das ist ärgerlich was da passiert ist. Unmöglich. So was kann ich sogar nicht nachvollziehen.

Frage an dich, hattest du nicht von einem HNO in Sulzbach was gesagt der auch operieren

würde? Bin mir da nicht so sicher. Ich war heute, weil ich beim HNO der operiert hat keinen

Termin wann ich kann bekommen konnte zur zweiten Meinung zu dem Arzt der zweimal

mein Ohr mitoperiert hat. Pilz ist nicht mehr drin, aber es fließt dickes gelbes Sekret. Es sind

Granulationen im Ohr und auch ein Polyp und ein Loch im Ohr. Als ich fragte wie das wieder

weg geht, hieß es nur mit einer Operation. Na Danke, wie war das, es muss nicht mehr operiert werden.

Er operiert allerdings keine Ohren mehr. Und hat den Arzt der mich operierte und einen Arzt in Sulzbach der operiert . Und da ich Montag nochmal zum nachschauen muss, denn die Piilzlösung muss ich weglassen und Antibiotika nehmen, habe ich mal in Sulzbach bei dem einen Termin. Bei meinen der operiert hatte habe ich ja erst am 10 April.

Ich weiß im Moment nicht wo mir der Kopf steht, ob das das richtige ist was ich mache.

So wünsche euch was habe diese und nächste Woche eine Stresswoche, dann durch Ostern fällt der Sonntag den ich arbeiten müsste flach, da müssen Freiwillige ran. Ich werde mich die vier Tage an Ostern mal so richtig erholen und das schöne ich arbeite dann noch sechs Tage und habe bis Anfang Mai Urlaub. Schön.

A(ngegl029`0x4


Hallo ihr Lieben,

das Antibiotika zeigt seine Wirkung. Nach langem höre ich wieder was auf dem Ohr. Ich war ganz begeistert das ich wieder mit dem Ohr Kunden verstanden habe, ohne den Verstärker am Telefon voll auf zu drehen.

Aber der Polyp wird nur Kleiner und das Loch geht auch nicht zu. Montag werde ich zu der Frau des HNO der auch Ohren operiert zum Nachsehen gehen und wenn sie dann auch meint es müsse operiert werden. Dann bin ich echt am überlegen ob ich am 10 April überhaupt noch zum anderen HNO gehe. Oder nur um mal zu hören was er dazu meint. Auf jeden Fall mach ich das nicht mehr mit. Das Ohr muss erndlich zur Ruhe kommen sonst werde ich langsam wahnsinnig.

Ich hatte eine stressige Woche. Eine weitere Woche mit Samstag arbeiten steht mir noch bevor. Ich bin froh wenn endlich Ostern ist und ich auspannen kann, ganze vier Tage lang. Dann habe ich ja bald Urlaub und auch da freue ich mich rieisig drauf.

Wir haben uns letzte Woche eine Wohnung angesehen. Sind 300 Kilometer gefahren um ein Auto ab zu holen, spät zurück gekommen und ich musste um kurz vor fünf Uhr aufstehen, da sechs Uhr Schicht. Ich bin froh die Woche Frühschicht ganz früh vorbei zu haben, denn sie schlaucht mich sehr.

Ich bin froh das Wochenende ist. Beziehungsweise was noch davon übrig war für mich, denn auch heute habe ich um sechs Uhr angefangen zu arbeiten bis um halb drei.

Montag dann gleich wieder Stress. Arbeiten bis um fünf Uhr. Dann um halb drei Temin für Abends fest machen und zum HNO zum nachsehen. Das Ohr ist viel besser, es läuft auch nicht mehr soviel.

Ich bin am überlegen ob ich meinen anderen HNO damit konfrontiere, das ich bei einem anderen HNO war, da ich bei ihm keinen Termin der passte um ihn mit der Arbeitszeit zu vereinen bekommen habe, und der meinte mein Ohr müsse doch operiert werden. Ich wäre gespannt was er dazu meint.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH