» »

Probleme nach Pillenwechsel

Mpini) Mee hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

tut mir Leid, ich weiß dieses Thema wurd schon so oft durchgekaut, aber ich hab nirgends was auf meine momentane Situation zutreffendes gefunden .. vielleicht bin ich auf einfach zu doof? ???

Wär trotzdem schön, wenn irgendjemand mir helfen könnte :)=

Folgendes:

Ich nehme nun seit mittlerweile fast 7 Jahren die Pille. Ich habe angefangen mit der Juliette, weil ich früher strake Akne hatte, die mich einfach nicht in Ruhe lassen wollte .. hab alles super damit in den Griff bekommen und nach 4 Jahren aber irgendwann kalte Füße bekommen, wegen den geschilderten Nebenwirkungen .. also auf die Belara gewechselt, nicht vertragen (Akne wiedergekommen) und wieder zur Juliette zurück. Alles kein Thema. 2 Jahre weitergenommen, keine Probleme, keine Regelschmerzen, keine Zwischenblutungen .. quasi eine wunderbare Freundschaft zwischen Juliette und mir.

Dann hab ich Träumerin mir gedacht: Ha! Ich kann auch ohne dich! .. und hab die Pille abgesetzt, seit letztem Jahr Oktober/November, lief anfänglich auch alles gut, paar Pickelchen kamen, aber damit konnte ich leben. Dann irgendwann fingen Pickel auf Dekolté / Rücken an und da hatte ich auch während meiner schlimmsten Ankezeit nie welche ! Also gut, bisschen nervös war ich dann, hab aber abgewartet .. dann ging's im Gesicht wieder los und ich total aufgelöst zu meiner FÄ und hab nach Absprache und Informationen mit ihr mit der Valette angefangen (1. Tag der Periode, so wie's sich gehört).. großer Fehler. :(v

Die Folge (nach nur einem Blister) Gewichtszunahme, starker Haarausfall, verstärkte Akne. Soviel zur Vorgeschichte, ich denke die ist vielleicht relevant.

So, nun ... ab wieder zur FÄ, Situation geschildert, Juliette wieder verschrieben bekommen. Hab Valette (1 Blister) zuende genommen und nach Rückinfo aus der Packungsbeilage von Juliette direkt mit dieser angefangen.

Ja und jetzt nehm ich die Juliette wieder seit knapp 2 Wochen und hab nach den ersten 2-3 Tagen starke Unterleibsschmerzen bekommen. Ich dachte mir, das hängt halt mit dem Wechsel zusammen, weil ja auch die Tage eigentlich gekommen wären und so .. aber nun halten diese Unterleibsschmerzen schon diese 2 Wochen an und hab dazu (ab dem 3. Tag) auch Schmierblutungen bekommen und heute Abend so eine richtig hellrote Blutung .. ich versuch mir immer wieder einzureden, dass das halt meine Tage sind, die jetzt zickig sind, weil ich sie so geärgert hab .. kann das sein?? Ich hab irgendwie Panik, dass es was schlimmes sein könnte (Zyste eventuell??) :°(

Ich weiß auch nicht, ob ich mir jetzt einfach grundlos Panik mach oder nicht. Ich hab viel recherchiert, aber immer nur gelesen, dass Zwischenblutungen inmitten der neuen Pilleneinnahme einsetzen und nicht direkt am anfang oder das die Tage direkt ausbleiben ..

Kann mir jemand helfen?

Irgendwer? ???

Verzweifelter Gruß

Antworten
dceep.Srexd


Wenn du zwei Blister direkt nacheinander und ohne Pause einnimmst ist es klar, dass keine Entzugsblutung auftritt.

Und Schmierblutungen können eine Nebenwirkung sein, wenn du dir unsicher bist, kannst du ja zum Frauenarzt gehen und einen Ultraschall machen lassen. Da würde man eventuell vorhandene Zysten erkennen.

geato


wie wäre es, wenn du die Pille absetzt und wegen der Akne zum Hautarzt gehst?

M;ini8 M<eHe


sorry, hab ich vergessen zu erwähnen: ich hab die Juliette vom Hautarzt damals verschrieben bekommen, nachdem wir vorher einiges durchprobiert hatten.

Nach Absetzen der Julliette und Wechsel auf die Belara, was ja ein Reinfall war, bin ich ebenfalls wieder zum Hautarzt und er meinte, die Julliette wär in dem Bezug einfach das Beste.

Und es ist halt leider so .. ich merk wie meine Haut von Streuselkuchen wieder zum Babypopo wird, ich stell die Pille auch gar nicht infrage!

Mir ging's nur um diese Zwischenblutungen ..

Mittlerweile hat es sich in eine normale Regelblutung umgewandelt, hoffe, dass das aber bald vorbei ist .. danach dann direkt Termin bei FÄ und zum Rat wg. eventuellen Alternativen zum HA ..

Aber vielen lieben Dank für die Anworten !! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH