» »

Total überfordert: Thema Menstasse

mNoonn+i]gh-t hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Hab mir die letzten "Tage" überlegt eine Menstasse zu besorgen. Hab entgültig die Schnauze voll von Tampons (die ich sowieso sehr selten benutze, weil sie mich ständig austrocknen) und Binden (jetzt wos wärmer wird, werd ich wund und bekomm leichter Pilz).

Dachte wirklich, das Thema ist so einfach. Weit getäuscht. Es gibt so viele verschiedene Arten das hätt ich nie gedacht. ":/ Verschiedene Größen ist klar.

Aber was ist meine richtige Größe??

Und welche Marke ist denn nun besser?

Und was ist besser? Ring, Stiehl etc.?

Sorry, dass ist wahrscheinlich der 1000ste Faden den es zu dem Thema gibt. Hab mir die meisten durchgelesen und bin immernoch so weit wie vorher. :=o @:)

Antworten
mNoonYn)ighxt


P.S. Welche Härtegrad? Bei Meluna gibts ja Klassik und soft. ":/

Tut mir echt Leid, aber mein Kopf raucht schon ;-D

AEleo>noxr


Ich hatte zu erst einen kleinen Mooncup, jetzt eine große Diva.

Find beide ok.

m2ooAn@nigxht


Ok Danke für deine Antwort! @:) Bin mir sowas von unschlüssig,das gibts gar nicht. :=o

p)iFa_n1isxtin


Habe eine softe Meluna in Größe M und eine klassische in S, beide mit Kugel (um eine dritte Variante einzuwerfen ;-)

Die Meluna hat meiner Meinung nach ein tolles Preisleistungsverhältnis, ich finde, da kann man nicht viel falsch machen.

mVoonYnight


Stimmt die mit der Kugel hab ich auch noch gesehen. Blöde Frage aber wie bekommt man die mit Kugel da raus? |-o

A7leonxor


Wahrscheinlich genauso wie die wo man den Stiel abgeschnitten hat (so wie ich): etwas runterpressen, reingreifen, druck lösen und rausziehen.

a}milyx87


meine erste mens-tasse war die meluna S mit kugel. ich war da nicht so begeistert gewesen. zum einen empfand ich das material nicht so toll, so merkwürdig gumimiartig und zum anderen fand ich die auch etwas zu hart (hab sie vor einem jahr gekauft als es nocht nicht zwei härtegrade zur auswahl gab. weiß also nicht, ob das die softere variante war oder die härtere). vor allem fand ich den ring sehr unelastisch und auch unnötig dick, sodass es natürlich mehr spürbar war, wenn ich sie rausgenommen habe. außerdem konnte ich sie aufgrund der glatten oberfläche kaum/gar nicht greifen.

ich habe mich dann als nächsten an die fleurcup rangewagt, weil sie mir vom preis her noch ganz gut vorkam, der durchmesser sehr klein ist und gelesen hatte, dass das material sehr weich ist. tja, ich bin begeistert. einziges manko ist, dass sie aufgrund des weichen material weniger leicht aufgeht, ich muss dann immer mit nem finger dran vorbei um luft reinzulassen.

welche aber letztlich für dich geeignet ist musst du selbst herrausfinden.

welche größe du brauchst, hängt von mehreren faktoren ab: die stärke deiner mens, wie "eng" du da unten bist (die scheide ist zwar schon gut dehnbar, aber jeder von uns hat ja ein anderes empfindet dafür, groß sie wirklich ist), und auch wie tief der muttermund ist.

für anfängerinnen ist es wohl auch geeigneter, wenn der boden und der stiel der tassen gerillt sind. dann ist sie leichter zu greifen.

mfg, amily

m,oon9nighdt


@ Aleonor

Danke für die Beschreibung! Jetzt weiß ich wenigstens wie man sie rauskriegt ;-D

@ Amily

Danke für deine Hilfe. Werd mich morgen mal bisschen schlau machen welche nun in Frage kommt. Hoffentlich weiß ich bis dahin weiter was ich will. |-o

m-oonniBght


Ich hoff es doch ;-D ;-D ;-D Ich war noch nie so K.O wie an diesem Tag. :=o

y3e-yxe


Ich glaub, soooo viel kannst du da nicht falsch machen ;-) *:)

Ich habe eine Meluna Kugel in M im normalharten Material und eine kleine Lunette. Ich komm mit beiden sehr gut zurecht, benutze aber meistens die Lunette, weil da mehr reinpasst. Ich hatte auch am Anfang die Meluna in superhart (aber die gibts nicht mehr)...war auch okay, aber da hatte ich beim rausholen Schmerzen am Scheideneingang. Aber ich glaube, es gibt keine Tasse mehr, die so hart ist, also sollte das nicht so das Problem sein.

Wie stark blutest du denn? Also brauchst du z.B immer nur Tampons in normal, oder schon stark/sehr stark? Und wie oft musstes du dann wechseln?

Dann können wir dir vllt besser wegen der Größe weiterhelfen.

mloo4ntnighxt


Danke ye-ye! Die Hilfe nehm ich doch sofort an :)_

Bei mir reichten eigentlich die Minis bis Normal aus. Aber hab sie eh und je immer selten benutzt. Benutze fast nur Binden. Da fällt mir auf, dass sie an einigen Tagen stark ist. Meistens bleibt es aber im Normalbereich. Denke, dass da eine Größe M ausreichen würde?

Zum Thema wechseln: Tampons musste ich früher alle 3 Stunden wechseln.

Bei Binden auch so ca. (an den harten Tagen) alle 2-3 Stunden. @:)

S>hiVvanxiA


Ich bin mit dem kleinen Mooncup sehr zufrieden.

Ausspülen tu ich den Mooncup morgens, mittags abends. Falls ich zu Hause bin auch öfters. Falls ich unterwegs bin vergesse ich mittags auch mal - geht auch.

d?epep.grexd


Meine Kombi: klassische Meluna L und softe Meluna M.

Muss man ausprobieren, generelle Empfehlungen kann man da schlecht geben.

yNe-yxe


Ich denke dann auch, dass ne kleinere Tasse reicht, wobei wenn du sagst, dass es manchmal schon ein bisschen stärker ist, würd ich jetzt nicht unbedingt die kleine Meluna nehmen, da passt schon arg wenig rein.

Hier -> [[http://www.afriska.ch/welche-fuumlr-dich.html]] stehen auch die Fassungsvermögen der meisten Marken derzeit auf dem Markt. Ich denke mehr als in die Lunette 1 /Ladycup L reingeht, wirst du nicht brauchen.

Die Lunette 1 ist im Durchmesser z.B auch etwas kleiner als die Meluna M, ohne Stiel etwas kürzer als die Meluna mit Kugel- aber, aufgrund der bauchigeren Form passt mehr rein. Viel Fassungsvermögen heißt also nicht unbedingt riesen Tasse.

Schau einfach welche dir sympathisch ist, dir vom Preis her auch zusagt und die du gut bekommen kannst.

Und dann viel spaß mit deiner neuen Menstasse :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH