» »

Kann sich die Periode nach dem Geschlechtsverkehr verzögern?

AFleonxor


Einen "normalen" Zyklus gibt es nicht – jede Frau hat einen individuellen Zyklus. Dieser zeigt natürliche Schwankungen und verändert sich im Laufe des Lebens.

Das bedeutet, dass der Rhythmus von fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich ist. Verallgemeinerte Aussagen über die Empfängnisbereitschaft sind deshalb sehr problematisch.

[[http://zyklus-wissen.de/3.html]]

Dazu gehören auch Aussagen wie "einen Tag vor der Regel Sex haben ist ungefährlich". Eben weil man ohne richtige Zyklusbeobachtung nie genau wissen kann wann die nächste Periode eintrifft.

Betrachtet man die Zykluslängen der einzelnen Frauen, so zeigt sich, dass keine Frau eine starre individuelle Zykluslänge hat. Bei 60% aller Frauen schwankt die Zykluslänge innerhalb eines Jahres um mehr als eine Woche. Von diesen 60% erlebt fast jede zweite sogar im Laufe eines Jahres Schwankungen von mehr als zwei Wochen. Bei knapp 30% aller gesunden Frauen schwankt die Zykluslänge also zum Beispiel zwischen 24 und 38 Tagen oder zwischen 28 und 42 Tagen.

[[http://zyklus-wissen.de/6.html]]

RjoseunblSüte-x08


HuHu

ihr seit ja intressant. :-|

Der erste Tag der Letzten Regel,also wie sie schreibt anfang März,exakt der erste Tag der Regel,weil ich großzügig im Zählen bin.13-17 .tag nach der Regel( NACH der REGEL) ist der Eisprung,dann sollte Frau auf jeden Fall verhüten.Entscheidend ist alles,was und wann nach der letzten Regel Passiert ist.

Die F.A. Rechnen dir eine SS aus nach der lezten Periode und nicht wann die nächste vieleicht mal gekommen wäre aus ,(Stichtag) :°(

R?osenfb9lüte-P0x8


Massgebend ist doch der erste Tag von der lezten Regel,das ist über Jahre mein Rechenschema,ich verhüte garnicht.Weiss aber das meine

Periode pünktlich Kommt,aber wie gesagt 13-17/ bin ich sowas von vborsichtig.

C!olchRicixn


In der Theorie mag das schon stimmen, Rosenblüte, nur kann sich auch mal der ES nach hinten verschieben, wg Krankheit, Stress... Irgendwas. Und auf einmal ist der ES genau dann wenn man eig mit der Periode gerechnet hätte und hat man dann genau GV hat man eben den Salat.

Sicher kann man den ES so nur im Nachhinein bestimmen – nämlich auf 12-14 Tage VOR dem einsetzen der Regel.

Aber im vorhinein? Geht nicht. (Ausser man macht eben NFP dann kann man eingrenzen!)

Stress, Krankheit etc sind Faktoren die man nicht abschätzen kann in ihrer Auswirkung, daher kann man auch nicht sagen ob und wielang sich der ES verschiebt

aber wie gesagt 13-17/ bin ich sowas von vborsichtig.

.

Das was du machst nennt sich Knaus-Ogino, hat nen PI von 9-40 und ist alles andere als übervorsichtig.

K/adhi>dya


Ich hatte auch nicht Sex mit irgendeinem Wildfremden, also muss ich mir auch nicht Soregn wegen Krankheiten machen...

Auch bekannte Leute können Krankheiten haben.

Und auch "brave" Leute, die nur mit ihrer Freundin gepoppt haben, können Krankheiten haben.

Krankheiten sind keine Strafe des rächenden Gottes für ein unmoralisches, verworfenes Leben sondern eine Mischung aus Zufall und Wahrscheinlichkeit.

Wenn 2 Jungfrauen Sex haben, kann man davon ausgehen, dass die sauber sind.

Sobald der eine aber mit dem nächsten Partner ohne Test schläft (weil er/sie hatte ja nur 2 Freunde und poppt nicht in der Gegend rum) und das ganze mehrere Male so läuft, jeweils ohne Test, ist schon ein gewisses Risko da. Weil man immer sämtliche Expartner mit im Bett hat, wenn es um sowas geht (und die Expartner der Expartner bevor sie mit dem eigenen Expartner ***).

Mathematisch lässt sich das glaube ich mit (einer Kombination von) Potenzen darstellen? Jedenfalls wird das schnell viel

Klingt übrigens nur nach Pilzinfektion, aber ich wollte mal drauf hinweisen, dass auch "brave" und "gute" Menschen Krankheiten haben können.

Eine bestimmte Hepatitis-Form kriegt man durch Küssen ]:D (Ich glaube Hep B und C)

A^leon=oxr


bin.13-17 .tag nach der Regel( NACH der REGEL) ist der Eisprung,dann sollte Frau auf jeden Fall verhüten.Entscheidend ist alles,was und wann nach der letzten Regel Passiert ist.

Rosenblüte, das ist doch Quark. Ich hatte in der Zeit noch nie einen Eisprung und ich nehm die Pille schon seit 5 Jahren nicht mehr.

Bei mir hat sich außerdem schonmal der Eisprung um knapp zwei Wochen nach hinten verschoben so das ich rein rechnerisch einen Tag vor der Periode war, tatsächlich aber grad erst einen Eisprung hatte.

d/eep.(red


Stimme da Aleonor zu.

Wenn ich nur von Zyklustag 13-17 verhüten würde, würde ich nach Tag 17 in meiner tatsächlich fruchtbaren Zeit ungeschützten Sex haben und mit ein bisschen Pech mit einem Kind dastehen.

Nein Danke.

cxhi


[[https://www.mynfp.de/display/view/176429/ 13 – 17?]]

[[https://www.mynfp.de/display/view/183763/ 13 17 ??]]

[[https://www.mynfp.de/display/view/1bgcq2kppzdj/ nicht wirklich]]

solche "Regeln" sind Russisch Roulette!

M"ikylm/aus


Ich hatte in der Zeit noch nie einen Eisprung und ich nehm die Pille schon seit 5 Jahren nicht mehr.

Mir gehts genauso, ich hatte seit über einem Jahr kein einziges Mal an ZT 13-17 meinen Eisprung (sondern an ZT 21-51 !!!!), siehe hier: [[www.mynfp.de/display/view/116831/]]

A~leo|nor


Obwohl, ich seh grad ich hatte wohl doch schonmal einen Eisprung ~Zyklustag 16. Aber das war echt ne Ausnahme.

c`hi


Ich hatte ihn da schon ein paar Mal – aber das ist ja das gefährliche daran. Dieses Wechselspiel, das wirklich jeder Frau passieren kann (und wird! oft genug hats hier Threads von Frauen, die sich Sorgen machen, weil ihre Periode nicht kommt – dabei hat sich einfach der Eisprung ein wenig verschoben).

crhi


Beispiel: Hier hats ein Mädel, das NFP macht (ich nenn mal keine Namen), das eeeewigkeiten ihren ES sehr spät hatte, regelmäßig so um ZT 30 vllt, ich hab die Zyklen nicht im Kopf. Auf jeden Fall produziert sie seit 2 Zyklen, warum auch immer, frühe Eisprünge. Warum? Kann niemand sagen. Aber es IST so und deswegen ist diese Methode so schwach – niemand kann in eure Eierstöcke gucken – nicht mal IHR!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH