» »

Periode bleibt aus, aber Schwangerschaft ist ausgeschlossen

Pbower+Puffxi


eiich habe gerade ein bisschen rumtelefoniert wegen der rechnung von der apotheke. ich musste ja 9,49€+versandkosten zahlen und ich dachte, dass übernehme ja die krankenkasse.

:-o DAS war nur die zuzahlung, das präperat kostet 94,90€!

heiliger bimbam %:|

O3mso|ze


Ja, mein Kopfhaar fiel aus und sonst hatte ich eher stärkeren Haarwuchs...

Du musst Dich doch nicht rechtfertigen. Ich nehme auch kein Metformin für meine Insulinresistenz und kenne das Mittel auch gar nicht genauer.

Das mit dem Fuß war natürlich echt doof...

Da bist Du ja noch echt jung...und gegen ein Glas Wein ist doch nichts einzuwenden. Bei Insulinresistenz soll man halt eher trockenen trinken, weil er weniger Zucker hat (aber das weißt Du ja besser als ich... )

Wünsch Dir alles Gute weiterhin!

Htimb)eelr8e90


Heute ist der erste Tag,an dem ich wieder mit der Belle Hexal begonnen habe! :-)

Weiß jemand von euch,ab wann ungefähr sichtbare Erfolge bezüglich der Akne und des Hirsutismus eintreten?

O|mozxe


Weiß ich leider nicht genau. Wünsche Dir aber, dass es schnell wirkt! Und wie gesagt, unter Pilleneinnahme braucht der Körper normalerweise mehr Thyroxin als sonst.

LG und alles Gute! *:)

PHow]erPuaffxi


ich konnte jetzt schon nach einem monat eine verbesserung feststellen. während dem duschen wandern keine haarschwämmchen mehr in die poritze.

ich hab ja sehr langes haar und das hat sich immer etwas unangenehm verlaufen ;-D

der haarausfall ist definitiv besser geworden, die ekzemherde wollen leider noch nicht abklingen :-( aber ich weiß, dass das zeit braucht. ich hab letztes mal ewig gewartet.

mit viel geduld und heilerde hatte ich irgendwann im 4. einnahmemonat keine seb. ekzeme mehr. weder im gesicht noch auf der kopfhaut. das ist nun der erstrebenswerte zustand. ich mag kein AB oder elidel mehr schmieren müssen.

O^moxze


Das freut mich schonmal sehr, dass es Dir besser geht!! Es muss in akuten Fällen auch einfach sein!!! GLG

PHowerPRuffxi


:)_ danke! ich freu mich auch unheimlich, dass es wieder aufwärts geht.

perfekt ist es jedoch nicht, aber abstriche muss man überall machen. ich hab zum beispiel schon wieder ganz fiese wassereinlagerungen in der brust und das tut weh.

ich weiß auch nicht, ob es an meiner fußverletzug lag/liegt oder sogar an unserer beziehung, aber libidotechnisch hat sich bei mir auch schon etwas verabschiedet.

gutes aussehen gegen schlechtes sexualleben zu tauschen ist nicht der beste deal, aber umgekehrt schmeckt es mir auch nicht gerade besser. dafür gibts dann aber wohl noch keine lösung.

ich sollte nicht rummeckern und überhaupt glücklich sein, dass sich etwas bessert :)^

Osmoz e


Ja, auf jeden Fall!! Und Libido sowie Wasser hängen ja auch mit den SD-Hormonen (Hashi) und den Sexualhormonen zusammen...da kannst Du ja gr nix für... ;-) *:)

OPmozxe


Hi Powerpuffi, hier habe ich noch einen (bzw. 2) Links zum natürlichen Progesteron und anderen natürlichen Hormonen, falls es Dich noch interessiert. Mit dieser Ärztin arbeitet meine zusammen (auch Prof. Hotze früher), und das ist wissenschaftlich sehr handfest, denke ich.

LG *:)

[[http://www.mariannekrug.de/pdf/Vortrag01_Hormonersatztherapie.pdf]]

[[http://www.mariannekrug.de/index2_prae_1.htm]]

P|ower2Pu_ffxi


Ich hab heute meinen kompletten Befund vom Endokrinologikum bekommen :-(

Ach du Schreck, mein Cholesterin ist echt unter aller Kanone:

Cholesterin 197 mg/dl (0-200)

HDL-Cholesterin 90,4mg/dl (0-45)

Die Werte sind hochnormal, ein Eisenmangel noch nicht manifest, wohl aber latent:

Red cell dis. 14% (11,7-14,4)

MCHC 32,9 g/dl (32,2-35,5)

TSH ist supprimiert, ft3 und ft4 bei 62,5% und 66,23%, für mich ausgesprochen gut. So nah hatte ich die beiden noch nie beinander und der ft4 ist endlich seit 2 Jahren mal höher als der ft3 :)^

TPO 11,5 IU/ml (0-34)

TRAK human <0,30 IU/ml (0-1)

Ansonsten das Übliche: Testosteron&Androstendion&AHM&FAI&Estradiol erhöht. Prolaktin wieder unten, sonst immer hochnormal.

Der Befund sagt mir: Alopezie, Hirsutismus, Oligonmenrrhoe, sek. Amennorhoe, Insulinresistenz und PCOS und ein seronegatives Hashimoto. AK geringfügig vorhanden, aber nicht hoch genug.

Meint ihr, ich soll das Ferritin nochmal bestimmen lassen oder auf eigene Faust Eisen zuführen?

Ich werde mit dem Befund eh nochmal zu meinem Hausarzt müssen

O_mpoze


Hi! Also, das Ferritin wäre einfach sinnvoll fürs Gesamtbild!! Natürlich kannst Du auch einfach Eisen (z.B. Ferro sanol) nehmen und schauen, ob Du Dich besser fühlst...aber besser wäre es mit Ferritin, da es die Speicherung anzeigt!

Deine freien Werte sind ja echt beneidenswert... TG-AK sind nicht mitgemacht worden, ne? Aber immerhin sind TPO vorhanden, wenn auch nicht erhöht...das spricht für sich, denn laut Hotze haben schilddrüsengesunde Menschen gar keine Antikörper.

Das mit dem hohen Cholesterin ist wohl auch eine typische Begleiterscheinung bei Hashimoto.

Ist das Vit. D3 bei Dir eigentlich auch zu niedrig?

LG

P,owe(rPuffxi


ich bin wirklich entsetzt, als junge schlanke frau kann man doch nicht so miese insulin- und cholesterinwerte haben. ich fühle mich wie ein 120kilo-mann in seinen 40'ern {:(

was komisch ist, ich fühle mich ja kerngesund. beschwerden habe ich keine, ich bin nicht müde, kann sehr gut durchschlafen, bin morgens topfit, bin belastbar, komme gut mit stress zurecht, fühle mich glücklich, etc

ich werds dann wohl mal mit ferro sanol probieren und in absehbarer zeit nochmal den ferritin bestimmen lassen.

ich werde mich mal in die vitamind d-mänel einlesen, an sich denke ich aber nicht, dass ich sowas habe. ich fühl mich ja total wohl und bin auch ganz munter in der sonne und in der natur unterwegs :)^

danke, omoze :)_

OYmozxe


Gern geschehen! Vielleicht ist es bei Dir echt schon genug, Eisen zu nehmen. Aber das Vit. D3 ist bei fast allen Hashis im Keller und kann auch noch andere Symptome (bei Mangel) hervorrufen als Müdigkeit etc...ich las die Tage, dass man es eher als "Hormon" als als "Vitamin" bezeichnen kann. Also sollte es mal kontrolliert werden, ist echt zu empfehlen. Kostet ca. 30 Euro, glaub ich, wenn der Arzt es nicht verordnet.

Das Ferro sanol hat bei mir in der Schwangerschaft immer eine leichte Übelkeit verursacht, deshalb nahm ich es abends vorm Schlafen. Musst Du einfach mal testen.

Aber ansonsten ist es doch bewundernswert (und ich gönne es Dir sehr!!), dass Du Dich so gut fühlst!!! :)= :)^

GLG und bis bald mal wieder *:) :)_

G4änseb;lümlexin


Ich war heute bei der Gyn und sie meinte, solange mich der unregelmäßige Zyklus nicht stört, sei das alles kein Problem. Ich wäre ja klein und schlank :-/ (mit 53kg ist man ja nicht mehr an der "die Periode bleibt wegen dem Gewicht aus"-Grenze). Bei ihr wäre die Blutung auch öfter mal ein halbes Jahr ausgeblieben. Solange ich kein Problem hätte, wär das alles total normal. Meine Kurven hatte ich dabei, da warf sie einen äußerst kurzen Blick drauf (Ich glaub sie hatte keinen Schimmer, was das ist ;-D ). Sie machte nen Ultraschall und meinte, es wäre so viel Schleimhaut aufgebaut, wie unter der Pille (also fast keine), aber viele Eibläschen, das sieht normal und gut aus.

PXfeff=erminxzlikör


klingt doch gaar nicht so schlecht.

Ich wollte nur vermelden, die Idee von meinem Endo (er wusste sich vielleicht nicht zu helfen^^) meinen Zyklus einfach mal mit Pille für 3 bis 6 Monate auf Eis zu legen und dann mal zu schauen, scheint gar nicht so schlecht gewesen zu sein. Ich hab mich ja durch 4 Blister Chariva im LZZ gequält, dann abgesetzt (welch schöner Tag das war ]:D ) und nun? Einmal 38 Tage Postpill, jetzt immer 34 :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH