» »

Periode bleibt aus, aber Schwangerschaft ist ausgeschlossen

H6imbevere9x0


Ich würde mich auch nicht von einem Gynäkologen sondern einem Endokrinologen weiterbehandeln lassen und notfalls eben nochmals in Endokrinologikum gehen.

Wenn die Bella nicht stark genug ist, gibt es ja noch andere hormonelle zusätzliche Wege eine Besserung zu erziehlen.

Zumal ich von Studien mit CPA-haltigen Pillen gelesen habe, die eine Besserung als langwierigen Prozess von bis zu 2 Jahren beschreiben. Nur Geduld.

Was ist eigentlich mit deinen diversen Nährstoffmängeln? Sind diese mittlerweile behoben?

Ich denke eher,dass ich mich von einer Gyn/einem Gyn in meiner Nähe weiterbehandeln lasse,das Endokrinolgikum ist in Frankfurt am Main,circa 30km von meinem Wohnort entfernt,für Hin-und Rückfahrt zahle ich mit dem Zug über 14€,dass ist schon ein Batzen Geld,ich kann es mir nicht leisten,alle paar Monate nach Frankfurt zu fahren. :(v

Meine Nährstoffmängel sind leider noch nicht behoben worden,ich sollte mir etwas aus der Apotheke besorgen,habe mir von der PTA eine Kostenaufstellung geben lassen, von bis zu soviel Euro und würde über 60€ für diese Präparate ausgeben müssen,da ich momentan leider kein Geld verdiene und mein Papa meine Lebenshaltungskosten trägt,ist es schlicht unmöglich,einfach mal 60€ auftreiben zu können. %-|

Ich bin der Meinung, Du solltest die Gyn wechseln. Du hast Anspruch auf ein Kassenrezept. Es muss nur klar sein, dass Du die Pille nicht zur Verhütung nimmst. Sage, Du hast keinen Freund und keinen Sex.

Darauf wies ich meine Gyn hin,sie war aber ziemlich misstrauisch,als ich ihr weis machen wollte,dass ich mit 21 Jahren keinen Sex habe,nun ja...ich werde sie sowieso wechseln.

Mal ganz ehrlich: Ich finde es sieht furchtbar aus, wenn man Akne mit Make up zu verdecken versucht. Ohne Make up sieht das für mich nicht so übel aus. Es entzündet sich auch weniger und gibt daher auch weniger Narben.

Ich wünschte,ich könnte ohne Make Up das Haus verlassen,doch ohne Make Up würde ich in etwa so [[http://www.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wuerdet-ihr-bei-dieser-hautkrankheit-euch-schaemen-rauszugehen/0_big.jpg]] rumlaufen,dass sieht ohne Make Up so schrecklich aus! :°(

Ein ölfreies und nicht-komedogenes Make-up verschlimmert die Akne nicht :)z

Kennst du da ein gutes ???

Außerdem glaube ich, dass ich zur Zeit unterdosiert bin und wieder mehr LT brauche. Dazu muss ich mich aber wiedermal aufraffen und zu meinem Hausi schleifen...

Wer motiviert mich bloß? :-/

Kenne ich... :-(

PS:Hört doch auf,euch anzuzicken,ob ich PCOS habe,weiß ich leider nicht,ich vermute es,da mir im Endokrinologikum aber nur Blut abgenommen wurde,konnte bis jetzt keine ordentliche Diagnose gestellt werden,die mir 100% sagt,ob ich nun PCOS habe oder nicht!

fFusslxi


Ich denke eher,dass ich mich von einer Gyn/einem Gyn in meiner Nähe weiterbehandeln lasse,das Endokrinolgikum ist in Frankfurt am Main,circa 30km von meinem Wohnort entfernt,für Hin-und Rückfahrt zahle ich mit dem Zug über 14€,dass ist schon ein Batzen Geld,ich kann es mir nicht leisten,alle paar Monate nach Frankfurt zu fahren.

Denke ich auch.

Darauf wies ich meine Gyn hin,sie war aber ziemlich misstrauisch,als ich ihr weis machen wollte,dass ich mit 21 Jahren keinen Sex habe,nun ja...ich werde sie sowieso wechseln.

Du kannst auch versuchen noch mal mit ihr zu reden. Du kannst ihr ja auch noch dazu sagen, dass Du BL hast und es da oft mit dem Sex etwas schwierig ist. Wegen der Nähe und dem Anfassen. Dazu sagst Du noch, dass wenn Du eh mit Kondom verhüten würdest, weil Du kein HIV und keine Geschlechtskrankenheiten haben möchtest. Zu Zeit hast Du aber keinen Freund und auch keinen Sex. Du möchtest die Pille nur wegen der Akne und dem Hirsutismus und Du hast Anspruch auf ein Kassenrezept. Die Krankenkasse bezahlt da die Pille. Sage das so Deiner Gyn noch einmal. Ansonsten suche Dir eine andere oder einen anderen und sage es auch so..

Meine Nährstoffmängel sind leider noch nicht behoben worden

Lasse die Werte von Deinem Hausarzt noch einmal kontrollieren. Zu der Besprechung nimmst Du dann Deinen Papa oder Deine Mama mit. Dein Hausarzt soll Dir dann alle Medikamente verschreiben. Auch die, welche Du selbst bezahlen musst. Dein Hausarzt soll Dir dann die billigsten heraus suchen und Deinem Papa oder Deiner Mama sagen, Du brauchst diese Medikamente dringend. Ich denke, dann wird man sie Dir auch bezahlen.

Solltest Du Ein Eisenpräparat bekommen, nehme es nicht mit Kaffee, Cola, schwarzen Tee und auch nicht mit Kaba oder Kakao ein. Vor und nach der Einnahme solltest Du diese Getränke auch vermeiden.

Du hast Akne, aber Du bist nicht hässlich. Auf dem Bild sieht man die Erkrankung Akne. Ich finde das Gesicht, so weit man es sieht, aber auch sehr hübsch. Die Frau ist selbstbewusst. Sie akzeptiert ihre Akne, findet sich aber nicht hässlich. Ich würde so aus dem Haus gehen.

Mit Make up sieht man die Akne trotzdem noch. Ich finde oft, die Frauen verwenden zu viel und das finde ich dann nicht mehr schön.

PS:Hört doch auf,euch anzuzicken,ob ich PCOS habe,weiß ich leider nicht,ich vermute es,da mir im Endokrinologikum aber nur Blut abgenommen wurde,konnte bis jetzt keine ordentliche Diagnose gestellt werden,die mir 100% sagt,ob ich nun PCOS habe oder nicht!

Du warst bei Deiner Gyn und hast einen Ultraschall machen lassen. Da war alles in Ordnung.

Du nimmst seit über 4 Jahren, seit der Pubertät die Pille. Es ist ganz normal, wenn man nach dem Absetzen der Pille auch mal länger seine Tage nicht bekommt. Das ist normal und nichts krankhaftes.

Das Endokrinologikum hat Blut ab genommen und hat dazu nichts gesagt. Es wurde SD und andere Hormone getestet.

In Deiner Verwandtschaft hat auch keine Frau PCOS. Deine Mutter auch nicht.

Es spricht absolut nichts dafür, dass Du eine PCOS hast.

IGnimixni


Zu der Besprechung nimmst Du dann Deinen Papa oder Deine Mama mit

Warum? Sie ist 21 und damit wohl alt genug allein zum Arzt gehen?

Es spricht absolut nichts dafür, dass Du eine PCOS hast.

Doch, Hirsutismus und Akne sind beides Symptome von PCOS.

Du warst bei Deiner Gyn und hast einen Ultraschall machen lassen. Da war alles in Ordnung.

Man kann auch PCOS haben ohne PCO. Ist zum Beispiel bei mir der Fall.

Himbeere

Haben die vom Endokrinologium denn noch weitere Tests vorgeschlagen oder gesagt ob Werte erhöht waren?

f,us[sxli


@ Inimini

Haben die vom Endokrinologium denn noch weitere Tests vorgeschlagen oder gesagt ob Werte erhöht waren?

Die Antwort steht hier im Thread. Es wurden keine weiteren Tests vorgeschlagen. Die Mängel sind alle auf gelistet. Von erhöhten Werten steht da nichts.

Ihr schreibt wie es bei Euch ist, was bei Euch ist. Es geht um Himbeere, die ein Individuum ist. Ihr könnt nicht von Euch auf Himbeere schließen.

Doch, Hirsutismus und Akne sind beides Symptome von PCOS.

Aber auch eigenständige Erkrankungen, die Verwandte von ihr auch haben (so weit ich mich erinnere) und ohne PCOS.

PnowerP:uf)fi


@ Himbeere

Hmm das ist natürlich eine verzwickte Situation. Ich hab dem Endokrinologikum und meinem aktuellen Gyn gesagt, dass ich die Pille nicht zur Verhütung benötige und generell keine Verhütung brauche, weil kein Partner vorhanden sei.

Ich hab die Bella/Jennifer/Juliette sowohl im Endokrinologikum als auch vom Gyn auf Kassenrezept bekommen, obwohl ich 21 war und eben doch einen Freund hatte.

Mir gefällt das Make-up von Avene sehr gut, ich benutze es auch bei meinen seb. Ekzemen. Ist eine Apothekenmarke.

Welches Make-up benutzt du aktuell? Diese Minderalpudermake-ups sind zum Beispiel sehr preisgünstig, jedoch auch ölfrei und nicht-komedogen :)z

f0uss_lxi


ich hätte nur gerne die diagnose IR für späteren kiwu gehabt, wisst ihr.

Ein KiWu geht auch ohne IR.

Nach dem ersten Test: keine IR

3 tage vorher werd ich auch richtig ordentlich in die KH reinhauen, wir wollen ja nicht, dass jemand die IR übersieht^^

Danach IR postiv. Was wäre gewesen, wenn Du den Test nicht manipuliert hättest, sondern nur die 150 g KH zu Dir genommen hättest?

ich bin laktose- und fructoseintolerant,

ein apfel und ein glas milch machen mir gar nichts, trinke ich hingegen zwei glas milch oder esse zwei scheiben käse und zwei äpfel, sieht das ganze schon wieder anders aus.

Ein Apfel macht nichts. Der zweite macht schon Probleme.

bier, wein, sekt kann man problemlos mal ein gläschen zu einer mahlzeit trinken, steht zumindest so im netz.

ich trinke aber gerne mehr als nur ein gläschen und bis deswegen ziemlich verunsichert

Ich trinke aber auch oft Alkohol

Im Wein ist sehr viel Frucktzucker und Haushaltszucker. Das macht Deiner Fructoseintolerantz und Deiner IR gar nichts aus? Bier hat auch eine Menge KH und Sekt auch. Da geht es auch mit der IR? Finde ich seltsam, sorry. %:|

PFowe'rTP<uf fi


@ Himbeere

Hmm das ist natürlich eine verzwickte Situation. Ich hab dem Endokrinologikum und meinem aktuellen Gyn gesagt, dass ich die Pille nicht zur Verhütung benötige und generell keine Verhütung brauche, weil kein Partner vorhanden sei.

Ich hab die Bella/Jennifer/Juliette sowohl im Endokrinologikum als auch vom Gyn auf Kassenrezept bekommen, obwohl ich 21 war und eben doch einen Freund hatte.

Mir gefällt das Make-up von Avene sehr gut, ich benutze es auch bei meinen seb. Ekzemen. Ist eine Apothekenmarke.

Welches Make-up benutzt du aktuell? Diese Minderalpudermake-ups sind zum Beispiel sehr preisgünstig, jedoch auch ölfrei und nicht-komedogen

:)z

O+mozxe


Nur kurz ein Kommentar zum Thema Alkohol: Trockener Wein ist okay bei einer Insulinresistenz (natürlich nicht zuviel...) ;-) !

fxussl_i


Ich meine das jetzt nicht böse, sondern möchte Dir helfen PowerPuffi. Ich habe das Gefühl und den Verdacht, [...]

ich hab mal lebensmittelallergie gegoogelt...und ich muss sagen, das trifft alles genau auf mich zu.

mein hausarzt meinte damals immer, dass sei eine lactoseintoleranz, allerdings vertrage ich gewisse milchprodukte massenweise, deshalb war ich da immer etwas stutzig

Dann hast Du auch keine Lactoseintoleranz. Lactose ist Milchzucker und in allen Milchprodukten.

es wurde ein therapieansatz mit metformin probiert, obwohl ich keine IR habe. die blutungen besserten sich und blieben teilweise für 7 tage aus, sowas gab es bisher noch nie.

Du schreibst, Du hast keine IR.

[...]

ich bin laktose- und fructoseintolerant, sojaprodukte sollte ich wegen meinem schilddrüsenproblem eigentlich meiden.

in dieser zeit hatte ich ständig durchfall und bauchschmerzen und man tippte auf eine laktoseintolleranz, hat dies aber nie getest.

Man hat die LI nie getestet.

[...]

was sagt ihr zu der größe? 12ml sind ja eine neutrale größe, weder klein noch groß

ich hab gestern mal die jod-probe gemacht und fisch gegessen, thunfisch um genau zu sein, normalerweise esse ich keinen fisch.

naja, heute fühle ich mich krank, kopfschmerzen, herzklopfen und kreislaufbeschwerden.

ich gehe dann mal stark davon aus, dass ich hashi habe? die SD eher klein, ich hatte schon mal eine entzündung...hmpf

Was jetzt: "neutrale Größe, weder klein noch groß" oder "eher klein"? Du "gehst mal davon aus". Von Fisch bekommt man auch keine Kopfschmerzen, Herzklopfen und Kreislaufbeschwerden.

[...]

Ppfe8ff:erFminzl|ikör


Was jetzt: "neutrale Größe, weder klein noch groß" oder "eher klein"? Du "gehst mal davon aus". Von Fisch bekommt man auch keine Kopfschmerzen, Herzklopfen und Kreislaufbeschwerden.

Ähm doch, wenn das enthaltene Jod zu einer mehr oder weniger exzessiven Zelllyse führt. Dann kann man auch mal 6h nach dem Verzehr von 200g Matjesfilet mit am Hals sichtbaren Puls würgend über dem Klo hängen und sich anschließend nicht mal ins Bett schleppen, weil die Muskulatur derart schmerzt, dass man sich nicht mehr auf den Beinen halten kann.

Überhaut finde ich deine Beiträge sehr interessant, du scheinst genau zu wissen, was andere haben, evtl. denken. Bewundernswert!

fYus1slxi


Im LT ist Jod. Im Fisch ist kein Jod. Sondern Natrium- und Kaliumiodid. Das sind Salze und kein Halogen. Der tägliche Bedarf sind 180–200 µg Jod/Tag für Erwachsene. Da passiert gar nichts und so viel sollte man auch zu sich nehmen. . Im LT ist auch Jod enthalten. Natrium- und Kaliumiodid sind im Salz und 8 g entsprechen 180–200 µg Jod. Es isst hier bestimmt keiner 8 g Salz am Tag. Im Fisch ist auch nicht so viel enthalten. Ansonsten könnte man ihn gar nicht essen.

Seltsam, dass Du nur auf das ein gehst.

Pofe)fferm?inzlikör


Das erzählst du jetzt mal einem Hashimoto-Patienten, der äußerst empfindlich reagiert, scheißegal ob auf Iod oder Iodid. Und dem behandelnden Arzt, der ihn am Tag nach dem lecker Fischteller ans EKG hängt, um Extrasystolen auszuschließen.

:-p

Gqourmexta


Im Fisch ist kein Jod.

Da sagen Nahrungsmitteltabellen und Ökotrophologen aber was ganz anderes. ;-)

PPfef6fermi#nzlsikxör


Und Internisten auch. "Was haben Sie denn gegessen?" – "Fisch." – "Dann wundern Sie sich?!" :=o

fAussxli


Jod/Iod ist ein Halogen. Im Fisch sind Natrium- und Kaliumiodid. Das sind Salze, aber kein Jod.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH