» »

Periode bleibt aus, aber Schwangerschaft ist ausgeschlossen

Gtänspeblümlxein


Ok, dann werd ich meine nfp Bögen mitnehmen.

Ultraschall wurde letzte Woche beim Fa gemacht, allerdings hatte sie das ja alles für normal befunden. Kann ich dort anrufen und mir die Bilder schicken lassen? (weiß gar nicht, wie sowas läuft)

Welche Werte werden bei der Blutabnahme erhoben? Spielt der Zyklustag dabei eine Rolle?

Ilnimixni


Ja kannst du, oder du sagst denen die sollen das an den Endo schicken. Wurde bei mir nachträglich so gemacht.

ZT3-5 wäre sehr gut. Bzw Tieflage und noch recht weit vom ES weg wenn irgendwie möglich...

Gzänse~blüm5lxein


Hm, wann mal wieder 3-5 ist weiß ja keiner... momentan ist 71

I.ni@minxi


Mach dir da mal keinen Stress, ist ja noch eine Weile hin bis zum Termin und man kann immer noch spontan Blut am Zyklusanfang nehmen, brauchst dann ja nur wegen Blutabnahme vorbeizuhuschen oder wenn eins gemacht werden sollte legst du den Termin fürs OGTT passend.

GVänsIebl'ümlexin


Ja, erstmal schaun was beim Gespräch rauskommt.

Ihr habt alle PCOS oder? Ich hab ja "lediglich" PCO an den Eierstöcken und lange Zyklen. Unterscheidet sich die Therapie da?

Hab gelesen, dass Metformin auch ohne Insulinresistenz angewendet werden kann und den Zyklus reguliert, man weiß nur noch nicht genau wie.

Und an die, die Metformin nehmen: Da es als offlabel verschrieben wird, müssen die Kosten ja selbst getragen werden, um welche Summen gehts da?

Fragen über Fragen, oh je, ich hoff ihr nehmts mir nicht übel @:)

I{nim\ini


Ich habe leicht ausgeprägtes PCOS mit Insulinresistenz. Deswegen nehme ich auch Metformin. Das hat meine Zyklen wieder in Gang gebracht (schau dir mal meine im Profil verlinkten NFP Kurven an, man sieht sehr deutlich wann ich mit dem Metformin angefangen habe), ich habe abgenommen und meine erhöhten männlichen Hormone sind wieder in der Norm.

Ich bekomme das Originalpräparat Siofor weil meine Endo die Erfahrung gemacht hat, dass das am Besten vertragen wird, es kostes knapp unter 20,00 EUR.

G`änsejblümlexin


Ja, da sieht man bei dir deutlich den Einfluss.

Abnehmen fällt bei mir flach, befinde mich schon im unteren Normalbereich.

20€ je Monat, je Packung?

IBnimIinxi


je Packung. Sind 120 Stk drin, komme also knapp 2 Monate damit aus.

G@än,seblü_mlein


Das ist beruhigend zu wissen ;-) Aber warten wir erstmal ab!

Ich hoffe die sind dort kompetent und wollen mir nicht nur die Pille aufquatschen. Denn die kommt auf gar keinen Fall in Frage

I3niKmiMnxi


Sag das von Anfang an und erzähle auch von den Nebenwirkungen die du hattest. @:)

Gsän6sebl~ümlxein


Werd ich tun! Ich lab die Pille lange genug ohne Nebenwirkungen genommen, aber der letzte Versuch war eine Katastrophe und ich hab mich mit dem Gedanken auch nicht wohlgefühlt. Ich bin eh ein wenig hypochondrisch und sich ständig ne Thrombose oder so einzubilden ist auch nicht der Hit ;-D

Gmänsfeblü:mlein


Jippie mein aktueller Zyklus wird unter 90 Tage ;-D

I.niCmini


:)= ;-D

G<änseoblümlYein


Erstaunlich über was man sich freuen kann ;-D

Gdänsenblüml3ei#n


83 Tage :-) , bin schon sehr auf den Endotermin gespannt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH