» »

Periode bleibt aus, aber Schwangerschaft ist ausgeschlossen

P@owerPxuffi


hallo Omoze,

ich habe gar keine symptome davon, seitdem ich LT nehme, haben sich alle beschwerden die in die richtung gehen,glücklicherweise gelegt, außer die vom PCOS und die bekomme ich leider nur mit der pille weg.

ich war bei der letzten BE im endokrinologikum 10 stunden nüchtern, mal sehen, was die so bestimmt haben, aber die ekzeme kommen von der hyperandrogenämie und bilden sich nicht wegen trockenheit oder so.

das sind fettekzeme, irgendwelche pilze und bakterien, die sich unkontrolliert vermehren und sich in die haut fressen, das tritt dann in schüben auf und ist leider chronisch.

je fettiger die haut ist, desto schlimmer ist es. ich glänze zur zeit auch echt wie eine schweineschwarte und meine haare muss ich ebenfalls jeden tag waschen, sonst kratze ich mir die kopfhaut blutig und das ist alles ein fieser teufelskreis

:)D

PaoRwerPu7fyfi


[[http://www.google.de/search?hl=de&biw=1212&bih=673&q=seborrhoisches%20ekzem&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi]]

so sieht das dann aus :-(

H>impbCeerex90


@ Omozoe:

Danke,habe ich gemacht,allerdings dauerte das Gespräch nur ca. 5 Minuten,weil sie mich gleich in's Labor schickte,da wurde mir 80ml Blut abgenommen,mal schauen,was dabei rauskommt... :-/

@ Powerpuffi:

Genau,ich hatte auch bei Fr. Dr. Dornauf den Termin :)z Ich fand sie auch sehr nett und habe am 8.8. den Telefontermin mit ihr.

IIn&imixni


das wird ja langsam spannend hier!

Ich hab nächsten Freitag wieder Endotermin zur Besprechung wie ich mit dem Metformin zurechtkomme.

Puffi

Metformin möchtest du nicht noch mal versuchen? Oder macht keinen Sinn?

PaoweryPuffxi


mein telefontermin ist morgen :)z

@ himbeere

hat sie was zur therapie gesagt?

@ inimini

ich weiß nicht, ob ich es nochmal probieren will. an meinen symptomen hat sich nichts gebessert und ich hatte ja diese fiesen NW.

du hast auch haarausfall? hat sich da etwas gebessert?

vorallem die sache mit dem alkohol bereitet mit unbehagen. ich bin jetzt nicht abhänig oder ähnliches, aber ich trinke nun mal gerne was, arbeite sogar in einem weinladen. ich möchte einfach nicht darauf verzichten oder mich in diesem punkt umstellen oder einschränken.

IXn#imixni


Nee, am Haarausfall hat sich leider noch (?) nichts gebessert, könnte aber ja auch von der SD kommen, oder? Da werde ich nämlich nächsten Freitag auch noch mal ein wenig rumjammern...

Ich glaube das mit dem Alkohol ist eher als Nebenwirkung relevant, wenn man Diabetiker ist, da es sich ja eigentlich um ein Medi für Diabetiker handelt und die ja auch auf die Broteinheiten etc achten müssen und das Metformin das beeinflusst? ":/

Ich trinke immer noch ab und zu ein zwei Gläschen und war auch schon ein paar Mal besoffen. Meine Endo hatte mich auch auf alle Möglichen Dinge aufmerksam gemacht wann man das Metformin nicht nehmen sollte und so weiter, aber von Alkohol hat sie nichts gesagt.

Ich bin halt begeistert, weil die Zyklen sich ja echt gefangen haben und Abnehmen auch sehr gut klappt momentan und auch meine Haut bedeutend besser geworden ist.

Hwimb`eerex90


@ Powerpuffi:

Sie hat gemeint,dass sie mir eventuell wieder die Pille verschreiben will... :-|

Pmow]erPuxffi


also ich hatte gerade meine telefonbesprechung und natürlich same as usual:

befund: "ovarielle und adrenale hyperandrogenämie"

ich bekomme morgen oder übermorgen ein rezept per post für duphaston zum auslösen der blutung und mitte august wird bei mir oGTT und ACTH gemacht.

ich finde gut, dass man mir gesagt hat, dass ich 12 stunden nüchtern sein soll. man hat sogar daran gedacht, dass ich kein LT einnehmen soll. das weiß ich zwar, aber trotzdem war es das erste mal, dass man mich daran erinnert hat :)z

endlich untersucht man mich mal anständig, ich bin entzückt :[]

außerdem wissen die, wie man blut abnimmt. die schlimmste verletzung, die ich davon getragen habe, war die vom pflaster abreißen. der klebstoff ist aber auch echt körperverletzung^^

@ himbeere

ich hab mir den faden noch mal durchgelesen. dich hat an der pille ja nur der kostenfaktor gestört. wenn du keine beschwerden hattest, ist es doch nichts tragisches, wieder mit der pille zu beginnen? :)_

@ inimini

ja, deine zyklen sind echt ein traum, ich stalke ab und zu deine kurve |-o

ich bin einfach mal gespannt, was am ende rauskommt. ich werde mich dem therapievorschlag beugen und wenn ich diesen nicht vertrage nach einer alternative bitten. ich fühle mich sehr gut dort aufgehoben und bin sicher, dass man mir helfen kann.

ich möchte für jeden weg offen sein, am ende zählt für mich nur die effektivität und die verträglichkeit, ganz egal, ob da nun pille, metformin oder ähnliches draufsteht :)z

I.nikmixni


Puffi

Ich wollte dich auch keineswegs angreifen oder bevormunden oder so. @:)

ich fühle mich sehr gut dort aufgehoben

Das ist doch das Wichtigste und das die OGTT und ACTH machen ist doch klasse.

Ich drück dir auf jeden Fall weiterhin die Daumen, dass du eine Behandlungsmethode findest mit der du gut zurecht kommst damit dein elend langer Weg zur Zufriedenheit auch mal ein Ende hat. :)_

O6mozxe


Ich wünsche Euch allen alles Gute und gutes Durchhalten!!! Kann grad nicht oft an den PC und versuche, möglichst viel im "realen Leben" zu leben... ;-)

P#owe2rtPuffxi


Ich wollte dich auch keineswegs angreifen oder bevormunden oder so.

quatsch nein, so habe ich das auch gar nicht aufgefasst oder so :)_ @:)

meine einstellung ist in dem punkt einfach lockerer geworden. die letzten zwei jahre habe ich kampfhaft versucht, mir selbst ein arzt zu sein. das hat nicht funktioniert und irgendwie habe ich mir damit auch selbst im weg gestanden.

ich will offen für alternativen und kompromisse sein :)z

verhütungstechnisch sind wir wieder bei CI geendet, wobei selbst das wohl noch als übervorsichtig zu betrachten ist. ich übertreffe an unfurchtbarkeit wohl sogar die wüste gobi %-|

M<onxiM


Ich glaube das mit dem Alkohol ist eher als Nebenwirkung relevant, wenn man Diabetiker ist, da es sich ja eigentlich um ein Medi für Diabetiker handelt und die ja auch auf die Broteinheiten etc achten müssen und das Metformin das beeinflusst?

Nee, das hat damit zu tun, dass Alkohol eine Laktatazidose, also eine zu starke Übersäuerung des Organismus, begünstigen kann. Das gilt auch für Nicht-Diabetiker. @:)

HLimb/eere9x0


@ Powerpuffi:

An sich ist es nicht schlimm und die Symptome,vor allem die Akne und der Hirsutismus haben sich auch etwas verbessert aber es ist halt nie ganz weg und ich möchte ja auch,dass meine Periode wieder kommt und ich denke,wenn ich wieder mit der Pille anfange,kann ich noch Monate/Jahre ??? warten,bis ich diese wieder bekomme...meine größte Sorge ist jetzt erst mal,dass ich nicht unfruchtbar bin! :-(

I"n&imxini


Nee, das hat damit zu tun, dass Alkohol eine Laktatazidose, also eine zu starke Übersäuerung des Organismus, begünstigen kann. Das gilt auch für Nicht-Diabetiker

Mist...

Wie hoch würdest du das Risiko da einschätzen?

Oder anders gefragt wenn du es nehmen würdest, würdest du dann trotzdem hin und wieder mal was trinken?

MDoniM


Bei Frauen gilt als Richtwert ein Glas Sekt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH