» »

Ich verzweifel langsam, was ist nur los mit mir?

L"enxi_ hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

aus aktuellem Anlass möchte ich bei euch nochmal Hilfe suchen und hoffe, dass jemand was dazu sagen kann. Ich mach mir langsam echt Sorgen. :°( Seit etwa 3 Monaten hab ich mit dauernden Schmierblutungen zu kämpfen. Die wirklich mehr oder weniger von heut auf morgen anfingen. Es ist auch fast jeden Tag da. Ich kann kaum eine Regelmäßigkeit erkennen. Meistens ist der Ausfluss leicht bräunlich, manchmal auch nur klar mit frischem rotem Blut drin. Also ganz dünnen Blutfäden...

Pille nehme ich keine und ich verhüte seit 2 Jahren mit der Gynefix ohne Probleme. Hatte auch durch sie bisher keine Schmierblutungen und wahr rundum zufrieden. Beim Arzt war ich auch schon der hat bis auf ein paar Bakterien (Gardnerella), die auch behandelt wurden nichts gefunden und meinte auch, dass diese ständige Blutung wohl von einer Portioektopie kommt. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass die wirklich fast jeden Tag leicht blutet.

Mein Zyklus ist und war immer regelmäßig. Auch diesen Monat kam die Periode wieder pünktlich am richtigen Tag. Allerdings hatte ich 1,5 Tage im Vorfeld starken braunen Ausfluss, also stärkere Schmierblutungen. Das hatte ich noch nie im Vorfeld der Mens. :-( Jetzt bin ich bei Tag 4 angekommen und jetzt ist das Blut deutlich braun schon. Also die ersten 3 Tage war das Blut rot und jetzt ist es schon eher bräunlich. Das hatte ich auch noch nie.

Ich versteh das alles nicht mehr. Was ist nur los mit mir? Warum ist das alles so komisch auf einmal? Wieso die ständigen Schmierblutungen? Wieso blute ich jetzt während der Regel auch noch recht stark braunes Blut ?

Ich hab eh nächste Woche meinen nächsten FA Termin,aber bitte schreibt mir trotzdem schon. Ich bin langsam echt am verzweifeln. :°(

Danke

Antworten
Lwenix_


Ich weiß langsam nicht mehr weiter :°( Es wäre schön, wenn vielleicht doch jemand noch etwas dazu schreiben würde. Meine Periode ist letzte Woche dann nach eigentlich der normalen Blutungsdauer von 5,6 Tagen wieder abgeklungen. Allerdings auch nur zugunsten von Schmierblutungen. Die letzten Tage war es dann ganz ok. Hatte zwar auch wieder frisches Blut im sonst klaren Ausfluss aber meistens nur mittags 1,2 Stunden.

Heute bin ich am Zyklustag 10. und habe seit dem Aufstehen schon eine frische Blutung, die schon fast der Periode an leichten Tagen entspricht. Also das ist kein blutiger Ausfluss mehr sondern, das ist eine leichte Blutung!!! Und ich versteh die Welt einfach nicht mehr :°( Ich hatte nie solche Probleme und auf einmal ist alles so komisch. Ansonsten habe ich auch keine Beschwerden. Ich hab auch zunehmend das Gefühl dass es von Schmierblutungen mit braunem Blut immer mehr zu "echten" Blutungen mit frischem Blut wird. Das ist immer häufiger frisches Blut. Ich hab jetzt bald seit 1 Monat keinen Tag mehr an dem in meinem Ausfluss nicht Blut in irgendeiner Form gewesen wäre. Und ich glaube schon länger, aber da hab ich das noch nicht so genau beobachtet. So schlimm war es jedenfalls nicht, das wäre mir aufgefallen.

Frauenarzttermin habe ich wieder am 3. Mai. Sollte die Blutung in dieser Stärke anhalten, werde ich aber gleich am Dienstag wieder anrufen. So kann das nicht weitergehen.

Ich wäre euch super super dankbar, wenn sich vielleicht jemand meinem Problem annehmen könnte.

Danke :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH