» »

Hausmittel, Tees usw. die die Blutung abschwächen?!

P'eiUnliAchPeUinlicxh87 hat die Diskussion gestartet


Meine Frage steht schon oben. Ich hab pro Monat leider immer mit einer starken Blutung zu kämpfen. Pille kommt nicht in Frage...

Weiß jemand ob es vielleicht Tees oder irgendwelche frei verfügbaren Mittel gibt, die die Blutung ein enig abschwächen?!

Wehenfördernde, schmerzabsinkende Sachen gibt´s ja genug... :-/

Vielleicht auch blutabschwächende?! ???

Antworten
D6ieMiUtDemDxu


Dolormin für die Frau.

Wärmflasche.

l*eamaEus10x10


Storchschnabel und Frauenmantel.

P6einl^ic7hPeinlSich8x7


Dolormin für Frauen ist BLUTUNGSABSCHWÄCHEND?! :-o ???

*AHA*

Wärmflasche ist doch was für Schmerzen?! ???

Und nach Storchschnaebl und Frauenmantel muss ich mal schauen... ^^

Czhaos7 "Totaxl


Hirtentäschelkraut und Silbermistel wirken blutungsschwächend.

Habe ersteres selbst in Gebrauch.

Falls nach Dosierung etc. Fragen sind auch gerne per PM :)z

buud@dlexia


Hirtentäschel (als Tee), schmeckt bebescheiden oder für die nicht so Harten ]:D als Kapsel, Styptysat.

Eine ursächliche Abklärung der starken Blutung ist erfolgt?

D{ie-MitUDemDxu


Oh – ups :-/

War ganz woanders, dachte auch gegen schmerzen. Und nur, weil ich mich mal vertan hab, muss man nicht gleich so übertrieben unfreundlich reagieren. Menschen gibts %-|

Paeinli4chPeinOlxich87


Frauenmanteltee klingt ganz interessant... ":/

PYeinli1chPeinlixch87


Und nur, weil ich mich mal vertan hab, muss man nicht gleich so übertrieben unfreundlich reagieren. Menschen gibts %-|

DieMitDemDu

Tschuldige, aber das Unfreudliche hast du rausgelesen. Es(nein, ich) war nur überraschend, mehr nicht. Nicht unfreundlich...

@:)

P;einl~ichPezinlixch87


Eine ursächliche Abklärung der starken Blutung ist erfolgt?

:|N Nein, eigentlich nicht. Ich hab´s noch nicht angesprochen, aber so blöd das klingt, ich dachte das ist normal. Also das es eben stärker blutende Frauen gibt...

Hab nur eine starke Blutung, nicht mehr. Und das schon immer... ":/

nAanc(hen


Also über Styptysat kann ich auch negatives Berichten. Bei mir gibt es eine Abschwächung der Wirkung, wenn ich sie zu oft nehme. Ausserdem verlängert sich meine Regel und ich neige dann zu Zwischenblutungen. Da denke ich sollte man ein Mittel finden, was die SChleimhaut an sich nicht so doll aufbauen lässt, damit auch nicht so viel abbluten kann.

Pzei6nlqichP9einlich8x7


Stimmt, länger bluten ist für mich auch keine Alternative. Ich blute doch eh schon zu lange. Mag nicht den halben Monat mit sowas verbringen, mir reichen schon meine 6, 7, 8 oder 9 Tage. ":/

CKhaos [Toxtal


also ich trinke jeden morgen mein tässchen hirtentäschelkraut mit ein bisschen honig und muss sagen, dass das bei mir wunderbar klappt;) es ist nu kein champagner, sondern kräutertee und so schmeckt er auch, aber besonders schlecht?! da finde ich kamille weit aus ekeliger^^

eigentlich beginnt man eine woche vor der beginnenden blutung mit dem tee, aber ich hab sie so unregelmäßig, dass ich es einfach täglich mache. mit zwischenblutungen oder verlängerter blutung hab ich bisher nichts zu tun gehabt. es sind immer 7 tage gewesen...

P=einli[chPei&nxlich87


uff, ich antworte doch immer zu langsam... :=o

Hab schon ne PN geschrieben. ^^

So Abends ne Tasse Tee (statt Kaffee :-p ), könnte ich in meinen Tag wunderbar mit einbauen. ^^

PYeinli<chPueinlixch87


So hab nun den Hirtentäscheltee von der Apotheke geholt und trinke ihn zum ersten Mal. Bisschen spät, aber in Drogerien hab ich den jetzt vorher nicht gefunden, also Apotheke bestellt gehabt. Geschmacklich ist er auf jeden Fall in Okay, schmeckt eigentlich gar nicht mal schlecht.

Recht mild und nicht bitter.

Bin nun auf die nächsten Blutungen gespannt, wenn ich ihn täglich trinke. :)z Ich hoffe es reguliert sich. ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH