» »

Eine Pille zu viel genommen!

SHonnfen_rBlume_ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

und zwar habe ich vor 10min wie jeden Abend meine Pille (Valette) eingenommen.

Vor einigen Tagen fand ich meine Pillenpackung nicht und habe dann aus der neuen Packung (die für nächsten Monat) eine Pille entnommen.

Habe dann meine alte Packung weitergenommen und gerade die letzte eingenommen.

Dabei hatte ich vergessen, dass diese letzte Pille ja garnicht für heute gedacht ist sondern für nächsten Monat. Somit habe ich jetzt einen Tag länger als sonst die Pille eingenommen und für folgenden Monat fehlt mir eine.

Was soll ich jetzt tun? Versuchen, die Pille zu erbrechen?

Antworten
mhoonn!ig`ht


Und dann? Wenn du erbrochen hast fehlt sie dir ja trotzdem nächsten Monat. Entweder gehst du jetzt normal in die Pause und nächsten Monat 1 Tag früher oder du nimmst sie durch. Kenn mich mit der Valette leider nicht aus.

AHleo"nxor


Und?

Du gehst normal in die 7 tägige Pause und fängst danach normal wieder mit der Pille an.

K'ati9x1


Ich hab auch schonmal zwei an einem Tag genommen. Nimm morgen einfach ganz normal wieder eine und tu so, als sei das nie passiert. Nächsten Monat nimmst du dann eben eine weniger. Hörst also einen Tag früher damit auf.

cnhi


du darfst die Pause nur nicht verlängern!!! Verkürzen kannste auch, wenns dir passt, oder du nimmst sie einfach durch – aber niemals länger Pause machen! @:)

S1onn%en_KBluxme_


@ Kati

ich habe ja nicht 2 an einem Tag genommen, sondern einfach einen Tag länger eine, weil ja noch eine da war weil ich irgendwann mittendrin im Blister eine Pille aus der Packung für nächsten Monat genommen habe.

Also eigentlich ging die Pille nur bis gestern statt bis heute.

Adleon_oxr


Ja, ist aber kein Problem.

Du machst normal 7 Tage Pause, fängst danach mit dem neuen Blister an und wenn der alle ist machst du wieder 7 Tage Pause.

L|ilxa


Und wenn du den 1. Einnahmetag beibehalten willst, kannst du auch einfach nur 6 Tage Pause machen, Pause verkürzen geht immer. @:)

SHonne5n_Blkume_


Okay, vielen Dank für eure lieben Antworten @:)

Hatte Angst, dass sich das ganze gleich negativ auf meine Schmerzen die ich bei der normalen Regel (als ich die Pille noch nicht genommen habe) und bei der Abbruchblutung habe (wenn auch deutlich weniger).

Dankesehr und einen schönen Abend noch @:)

K+agti91


Huch :=o

Naja, den zweiten Teil meines Beitrags kannst du trotzdem so übernehmen ;-)

lwncogxnitxo


es ist nicht schlimm, wenn du eine pille zuviel genommen hast. du darfst die pille länger nehmen, wie du willst, man darf damit ja auch die regel verschieben. nur die pillenpause muss immer exakt 7 tage betragen. auch darfst du die pille nicht kürzer als 3 wochen nehmen, nur länger ist ok.

habe manchmal bis zu 3 monate keine regel, weil ich solange verlänger |-o

länger als 3 monate am stück sollte man das aber glaub ich auch nicht machen.

PS. habe auch valette

c0hi


Wenn du starke Regelschmerzen hast, versuch mal schon 1 bis 2 Tage VOR der Blutung Magnesium zu nehmen. Eine Magnesium-Brausetablette am Tag würde schon reichen, einige hier nehmen auch 2 – da gibt es glaub keine Überdosierung. Magnesium lindert Krämpfe und hilft daher auch bei Regelschmerzen. Probiers mal aus @:)

P(owerxPuffi


länger als 3 monate am stück sollte man das aber glaub ich auch nicht machen.

auch das ist möglich, da es sich bei der blutung um keine "regel" oder "menstruation" wie im natürlichen zyklus handelt, kann sie problemlos bis zu 12 monate ausgelassen werden.

allerdings spielt hier nicht jeder körper mit und reagiert mir zwischenblutungen, viele bemerken auch eine verstärkung von nebenwirkungen.

auch darfst du die pille nicht kürzer als 3 wochen nehmen, nur länger ist ok.

auch das stimmt nicht, den einnahmeregeln bei vergessen für die 3. einnahmewoche kannst du entnehmen, dass man bereits nach 14 korrekt eingenommenen pillen geschützt in die pause starten kann. :)z

im prinzip kann man die einnahme ziemlich dynamisch anpassen. 21/7 ist nur ein vorgegebener rhthymus ohne tieferen sinn als den natürlichen weiblichen zyklus zu immitieren. was ja hervorragend funktioniert, da viele immer noch meinen, sie hätten ihre periode oder einen zyklus, was ja an sich nicht stimmt ]:D

anstatt 21/7 wäre auch 222/4 möglich oder 124/6, etc

es es keinen zyklus gibt, gibt es auch nichts, was man durcheinander bringen könnte

S*onn;en_~Blumxe_


Danke, das mit dem Magnesium werde ich versuchen- gute Idee @:)

Ich hätte noch eine Frage: Könnte ich morgen noch eine Pille vom neuen Blister was für nächsten Monat ist nehmen, und dann am Samstag in die 7-tägige Pause gehen?

Habe morgen einen wichtigen Termin und da kann ich das garnicht gebrauchen {:( %:|

Mache mir nur Sorgen, dass sich das irgendwie negativ auswirkt wenn man jetzt einmal 2 pillen länger macht. Zudem fehlen mir ja dann 2 Pillen (die von gestern und dann die von heute) für den nächsten Monat.

IVni[mini


Mache mir nur Sorgen, dass sich das irgendwie negativ auswirkt wenn man jetzt einmal 2 pillen länger macht

Nö, warum sollte es?

Das Schema ist ja nur so gemacht, damit die Frauen glauben sie hätten einen regelmäßigen Zyklus.

Zudem fehlen mir ja dann 2 Pillen (die von gestern und dann die von heute) für den nächsten Monat.

Dann nimmst du nächsten Monat halt 2 weniger. Macht auch nix solange du mindestens 14 Pillen am Stück genommen hast bevor du in die Pause gehst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH