» »

Unterschied vaginaler/ klitoraler Orgasmus ??

h&okuspo3kxusfidxibus hat die Diskussion gestartet


hab da mal eine frage: ich weiß ja, dass es diese beiden gibt! vielleicht ist das jetzt eine blöde frage (die gibts aber eigentlich ja gar nicht): wie man zum klitoralen kommt, ist ja klar, und zum vaginalen?? nur über den g-punkt??

also beim geschlechtsverkehr passiert ja wenn, dann der vaginale (oder?)? denn die klitoris wird ja - nur manchmal - mitstimuliert. und wie kommt man also am besten zum vaginalen?? ist der allgemein schwerer zu erreichen??

Antworten
L7oxxum


Hm, also beim Geschlechtsverkehr wird es in der Regel eher der klitorale Orgasmus sein, wobei das von der Stellung abhängt. In der klassischen Missionarsstellung ist es jedenfalls der klitorale (meiner Erfahrung nach jedenfalls, vielleicht ist das nicht bei jeder Frau gleich). Wie genau dabei die Klitoris stimuliert wird, weiß ich auch nicht, aber anscheinend wird da doch irgendwie dran gerieben.

Der vaginale Orgasmus kann z.B. in der Reiterstellung erreich werden. Oder - und nach meiner Erfahrung sehr viel besser - wenn die Frau auf dem Rücken liegt, der Mann kniet vor ihr, die Frau legt ihre Beine auf die Schulter des Mannes, der dann in sie eindringt. Evtl. wird diese Stellung von der Frau aber als zu intensiv empfunden, was aber durch Anwinkeln der Beine (also Runternehmen von den Schultern) vermindert wird.

Meiner Erfahrung nach ist der vaginale Orgasmus tatsächlich schwerer zu Erreichen, wobei ich das ganze ja nur aus der "Verursacher-Rolle" betrachten kann, da ich selbst weder Klitoris noch Vagina besitze ;-D

Aber anscheinend lohnt es sich für die Frau, den vaginalen Orgasmus zu erreichen... ;-)

h*okuspNokusfigdibuxs


danke für deine antwort, loxum!

aber so wirklich ist meine frage nicht beantwortet. der klitorale ist mir ja klar und so...

der vaginale würde mich da eher interessieren! auf die folgenden fragen kannst du wahrscheinlich nicht antworten ;-)

wo besteht denn da nun der unterschied?? ist der vagianale echt ganz anders, viel extremer oder wie?? und wie kann man denn nun genau DEN erreichen??

L[oxum


Also den Unterschied wirst du auf jeden Fall merken. Der vaginale Orgasmus ist "irgendwie anders" (O-Ton meiner Freundin) und anscheinend auch intensiver.

Wie man ihn erreicht, habe ich ja eigentlich beschrieben, obige Stellung eignet sich dazu durchaus. Ne andere (noch bessere) Methode ist, die Finger zu benutzen. Dürfte allerdings etwas umständlich werden, wenn du das selbst probieren willst, aber falls du nen Freund hast, kann der dir helfen: Er führt einen oder zwei Finger in deine Scheide ein, die Fingerkuppen dabei nach oben zeigend. Dann bewegt er seine Finger vor und zurück und übt dabei leichten Druck nach oben aus (im Idealfall sollte er da den G-Punkt ertasten und an diesem reiben). Am besten funktioniert das, wenn du schon ein bisschen erregt bist, ansonsten kann das anfangs etwas unangenehm sein. Evtl. muss die Klitoris zusätzlich etwas stimuliert werden, aber damit würde ich ein paar Minuten warten...

Joa, so weit meine persönlichen Erfahrungen. Vielleicht hilft dir das ja weiter :-)

srhxe


wuerd mal sagen dass der vaginale orgasmus bei einer frau zu 90 % nicht eintrifft....sorry leute...

und bei der stimulierung des g punktes gibts schon eine chance wenn man es mit dem finger macht.......

hab mal von einer umfrage gelesen..... die meisten frauen hatten noch nie einen vaginalen orgasmus....deshalb sind frauen auch meist gefrustet wenn sie einen mann im bett haben der das vorspiel gaenzlich sein laesst....

FCraxnca


damit eine Frau antwortet...

Komisch, daß Männer, die es ja kaum wissen können, antworten. Anatomisch mag es stimmen, daß beides von der Klit. kommen. Aber vom Gefühl her ist es kein Vergleich. Nur ganz wenige Frauen kennen den vaginalen. Man kann aber beides zugleich erleben.

EWlejonorxa


Der Unterschied ist schwer zu erklären. ":/

Ich versuch's gleich mal.

EUlJeon&orxa


Also, ich find' der vaginale Orgasmus ist in der Reiterstellung und in der Missionarstellun + Kissen unterm Becken am besten zu erreichen. Das dazu. ;-D

Was den Unterschied angeht kann ich's immer noch nicht wirklich erklären. Ist halt irgendwie eine Explosion ohne "Knöpfchen" und ein intensiveres Gefühl richtung Bauchraum hoch. Man fühlt sich danach auch anders als nach dem klitoralen Orgasmus ... hm.

Kann's leider nicht so richtig erklären, sorry.

EgleoPnorxa


Ups ... mal eben 8 Jahre her der Thread ... |-o

t+sunam>i_xe


;-D

D`oURo27


;-D :)^

L3iluoen


Macht nüscht Eleonora! Passiert mal ;-D

Ich kann dazu nur sagen:

Ich habe noch nie einen vaginalen Orgasmus gehabt, egal in welcher Stellung!

Komischerweise hört man von vielen Männern das sie dazu in der Lage wären... seltsam ":/ :=o

LLilxuen


Also dazu in der Lage wären den zu verursachen.. !!! |-o ;-D

:)D

tesu3naPmi_exxe


Komischerweise hört man von vielen Männern das sie dazu in der Lage wären... seltsam :=o

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

You made my day !!!!!

]:D ]:D ]:D ]:D :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

G_of_feef%reak


Verursachen??

Spüren ja. Bin ich mit dem Liebesstängel drin und im Höhepunkt fühlt es sich an, als würde sie IHN drinnen lutschen, deute ich es als vaginalen Orgasmus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH