» »

Bezahlt meine Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung?

COurraxn


Bater, das kann ich mir vorstellen... Ist ja auch SEHR groß, muss ich sagen! :-o

E|hema\ligne5r Nutzepr (#n69928)


a.fish

Sind die so empfindlich, ja? Ist mir nicht so bewusst.

Ich ging jetzt davon aus, dass sie auch bei anderen Frauen im Allgemeinen eine größere Empfindlichkeit als beispielsweise der Oberschenkel aufweisen. Sollte das auf dich nicht zutreffen, entschuldige ich mich höflichst für meine unangebracht verallgemeinernd ausgedrückte Frage, in der ich nicht jeden Einzelfall gebührend berücksichtigt habe.

Barceloneta

"Kneifen" ist halt relativ, weil ich auch mal wund werde, und wenn es aufgeschürft ist, auch etwas blutet. Der nächste Schritt wären dann wohl Entzündungen, da bin ich bisher verschont geblieben.

Mit Kneifen meine ich schon noch Kneifen, und nicht, dass man regelrecht wund wird. Wenn das passiert, auch wenn man sich um "reizarme" Unterwäsche bemüht, dann sehe ich darin durchaus mehr als ein ästhetisches Problem. Den Eindruck hatte ich bisher von der Fadenerstellerin aber nicht, weswegen ich Zweifel habe, dass ein solcher Eingriff übernommen wird. Aber um das herauszufinden, wird sie es versuchen müssen, mit Sicherheit kann es ihr hier wohl kaum jemand sagen.

BTarcaelonxeta


Den Eindruck hatte ich bisher von der Fadenerstellerin aber nicht, weswegen ich Zweifel habe, dass ein solcher Eingriff übernommen wird.

Das kommt wohl darauf an, wie lange die betroffene Schamlippe der TE ist, sagt Wiki:

Als Hypertrophie der Labia minora wird eine übermäßige Ausprägung der inneren Schamlippen bezeichnet. Ab welchem Ausprägungsgrad von einer Hypertrophie zu sprechen ist, ist je nach Literatur verschieden definiert. Von einigen Autoren wird eine Länge von 4 cm als Kriterium festgelegt. Andere orientieren sich an der Größe in Relation zu den äußeren Schamlippen: so wird ein Hervorstehen vor die äußeren Schamlippen als Kriterium genannt, von einer starken Hypertrophie ab einer Länge von 3 cm gesprochen. Bei Vorliegen einer Hypertrophie wird eine Operation als medizinisch gerechtfertigt betrachtet. Eine Notwendigkeit dafür besteht jedoch nur bei persönlichem Unbehagen und Einschränkungen der betroffenen Frau

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Schamlippe Quelle]]

DFaRrumxa


Meinen die mit den cm Zahlen eigentlich immer 'langezogen' oder einfach so, wies rausschaut?

Btarceloxneta


Meinen die mit den cm Zahlen eigentlich immer 'langezogen' oder einfach so, wies rausschaut?

Hab ich mich ja auch schon gefragt ":/

Bei Wiki steht nur: "gemessen zwischen Vaginalöffnung und äußerem Rand der Schamlippen". Ich hab jetzt einfach mal nicht gezogen, sondern nur das Lineal daneben gehalten.

ay.f5ish


Ich würde auch sagen, der Normalzustand. Sonst hätts ja keinen Sinn, daraus irgendeine Behandlungsnotwendigkeit abzuleiten.

D:aru9mxa


Okay, ich geh dann auch mal messen. ;-D

Obwohl ich beim Reiten schon manchmal Probleme bekomm. :-/

mYar,ika: stAern


aber bei wiki wird doch schon die dame mit dem erstaunlichen hip-waist-ratio als "hypertroph" bezeichnet und da hängt doch ungezogen gerad mal ein zentimeter raus ":/. check ich alles nicht.

ich hab übrigens noch zwei theorien, die ich in die diskussion werfen kann.

1.: die eines exfreundes, der meinte, dass nach seiner erfahrung viele große, schlanke frauen mit dunkle haaren, also ein bestimmtr typ frau, lange schamlippen hat

2.: das die länge der inneren schamlippen relativ zu den äußeren stark vom gewicht abhängt, da ja besser gepolsterte äußere schamlippen relativ zu kürzeren inneren führen. bei mir werden die nämlich immer kürzer und das wär die einzige erklärung, die mir einfiel.

B3arc&elonexta


aber bei wiki wird doch schon die dame mit dem erstaunlichen hip-waist-ratio als "hypertroph" bezeichnet und da hängt doch ungezogen gerad mal ein zentimeter raus . check ich alles nicht.

Also ich finde, das sieht schon nach mehr als nem Zentimeter aus ":/ Und dabei sind die ja noch geknüllt. Also ich finde das nicht wunderlich.

C-urxran


Äußere Schamlippen werden dicker, je mehr die Frau wiegt? ??? Der Bereich darüber, ja, aber die Schamlippen selbst doch nicht?!

mEaribka xstern


aber wenn sie nicht geknüllt sind, dann wären sie doch gezogen ":/

kann mal hier einer die einzig korrekte gedinnormte schamlippenmeßmethode posten ;-D

ab wann wird entknüllen (superwort übrigens, ich lach mich scheckig) zum ziehen ???

BEarcmelonexta


ab wann wird entknüllen (superwort übrigens, ich lach mich scheckig) zum ziehen

Naja, entknüllen würde ich als "flach machen" ansehen und ziehen ist Kraft nach unten ausüben, denke ich. Bei den Bildern muss man ja auch beachten, dass es auch davon abhängt, wies innen aussieht und wie groß die äußeren sind. Wenn die groß sind, wirken die inneren ja auch kleiner. Und gemessen wird ja ab Vaginalöffnung. Also ists schon schwer zu sagen.

BNlauer6LotZus


genau 5 cm nich gezogen, nur entblättert/entknüllt...gezogen sinds bestimmt 7 cm ]:D

Gehör ich jetzt zu den 0,7 oder zu den 1,1% ? ;-D

Eishoernchen scheint irgendwie absolut nicht zu verstehen, warum es sich bei der TE nicht um ein Problem handelt, das ausschließlich chirurgisch gelöst werden kann/sollte

:=o

aM.f5i[sh


Eishoernchen hat aber auch von chronischen Schmerzen und Entzündungen gesprochen – und da hält hier ja, denke ich, jeder eine OP für angebracht (nicht "zwingend", aber gerechtfertigt). Ihr scheint nur der Glaube zu fehlen, dass es Frauen mit langen SL, aber ohne diese Probleme gibt.

B*lavu9erLoxtus


Jup, genau...

Ich finds auch irgendwie krass...sozusagen, nur, weil es nen Begriff für sehr große Schamlippen gibt, heißt das ja nicht gleich, dass dieser Begriff etwas Krankhaftes beschreibt...aber Eh scheint das zu glauben ":/

Ich bin mit meinen ISL absolut zufrieden...klar, wenn man ne zu enge Hose trägt, kanns schonmal zwicken, aber wie schon gesagt wurde, dann sucht man sich ne stille Ecke, rückt zurecht, was zurechtgerückt werden muss und feddisch ;-D

Ansonsten, sobald man Schmerzen, Entzündungen usw. bekommt, dann gehören zu lange Ohrläppchen, zusammengeschwachsene Zehen und eben auch übermäßig lange Schamlippen behandelt, ob man das gleich durch ne OP macht ist dann nochma nen anderes Thema...aber oki...

[[http://www.youtube.com/watch?v=kEbJGkCimHY Ab 5,0 Min.]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH