» »

Bezahlt meine Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung?

Lpian]-Jilxl


ich habe 42

Du Glückliche... meine Tochter hat Größe 45 und eine überdurchschnittliche Körpergröße (1,83 m).

Es würde mich interessieren, wie Eishörnchen mit diesem Problem umgehen würde.

GdibNicchtAxuf


Du Glückliche... meine Tochter hat Größe 45 und eine überdurchschnittliche Körpergröße (1,83 m).

Krass, da habe ich ja mit meiner Schugröße 39/40 trotz einer Körpergröße von 1,82m richtig Glück!

K2ir'sc&hIsKtreus)el]kuchoen


meine Tochter hat Größe 45 und eine überdurchschnittliche Körpergröße (1,83 m).

Dann ist sie auch abnormal groß. ;-D Hat ihr da noch nie ein Arzt zu einer Körperverkleinerung geraten? Immerhin findet sie doch nur schwer Klamotten und die Männer sind meist ja auch nicht viel größer als sie. @:)

_{de&l/il5ahx_


Also ganz ehrlich, ich habe auch ziemlich großere innere Schamlippen (hab mal mit den Fotos von nem entsprechenden Wikipedia-Eintrag verglichen, und laut dem wären das schon "stark ausgeprägte innere Schamlippen" ;-)), ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen, dass das unnormal sei...

Ja, bei mir zwickt oder piekst es auch manchmal beim Fahrradfahren, oder beim Sex, und sie sind auch in Bikiniunterteilen oder Unterhosen je nach Modell sichtbar...aber...so what? Unterhosen mit Mittelnaht habe ich nicht, sondern nur solche, die für mich bequem sind.

Ich will nicht abstreiten, dass es vielleicht Frauen gibt, die wirklich stärkere Schmerzen haben, aber für mich gehören meine Schamlippen zu mir, und mein Gott, in der Natur ist eben nicht alles gleich ausgeprägt...Genauso könnte man sagen "Ich hab zu große Füße und kann nicht jeden Schuh anziehen"...meine eine Brust ist übrigens auch noch ein wenig größer als die andere, und meine Füße sind etwas breiter als der Normfuß, so dass ich Schwierigkeiten habe, schöne Sandalen zu finden...das ist halt so, damit muss man sich arrangieren. Andere Leute sind zu groß, andere zu klein, manche zu dick, oder zu dünn, die Nase ist krumm, die Zehen zu lang...das macht uns doch auch individuell! Ich würde auch echt nicht auf die Idee kommen, an mir herumschnippeln zu lassen, die Risiken wären mir viel zu groß...

Wenn eine OP wirklich medizinisch notwendig ist...okay...aber ansonsten, finde ich, sollte man dann vielleicht eher an seinem Selbstwertgefühl arbeiten, als über eine OP nachzudenken...

*:)

Bnlauer6Lotus


Eishörnchen hat übrigens einen eigenen Schamlippenverkleinerungsfaden. Dort wurde sie ewig angefleht, ihre "Studien" zu belegen. Sie hat es nicht getan.

Ich hatte sie auch mal gefragt, wie genau sie operiert wurde, also per Skalpell oder Laser oder wie usw.

Das wusste sie einfach nicht! Wie kann man sowas nicht wissen? Sie wusste es nicht, konnte es nicht erklären oder wie auch immer! Also, wenn ich mir nen Körperteil kürzen oder entfernen lasse, dann will ich GANZ GENAU wissen, wie und was gemacht wird usw. :|N

K)iursch,streuIsOelkHuchxen


Übrigens kam mal im Fernsehen abend eine Reportage, da hat sich auch eine Frau die ISL verkleinern lassen. Nach dem Beitrag fühlte ich mich regelrecht schlecht, weil die Reporter und die Frau die ganze Zeit die Sache so hingestellt haben, als seien ISL etwas unerwünschtes in unserer Gesellschaft.

Ich finde zwar Aufklärung gut, denn es gibt ja tatsächlich Frauen, die dadurch starke physische und psychische Schmerzen erleiden.

Aber nun alle Frauen mit großen ISL als Schönheitsmakel und halbe Frauen darstehen zu lassen, finde ich unter aller Sau. Und gerade durch die Medien wird den Frauen (aber auch den Männern) oft so viel negatives suggeriert. :|N

Das überhaupt die Vagina einer Frau so eine bedeutende optische Rolle bei eben diesen spielt... Als Frau selber sieht man sie doch gar nicht aus der Perspektive, wie es ein Mann würde – und man sieht sie mit ganz anderen Augen. Man hat ja nichtmal anständige Vergleichsbilder anderer Vaginas. ;-D

Dass es auch immer so verpönt ist neuerdings, wenn Vaginas nichtmal rasiert sind... Hier wird sich viel zu viele Gedanken über die Vaginas gemacht ]:D Wichtig ist doch in erster Linie, dass sie als solche ihre Funktion nicht vernachlässigt und uns glücklich macht. ]:D Und wenn wir glücklich sind, dann sind es doch auch die Männer!

Gruß,

Kirschstreuselkuchen

L0ian-.Jill


Man kann es sowieso nicht jedem recht machen... in einer Diskussion hier wurde mal behauptet, wer wie ich keine ausgeprägten inneren Schamlippen hat, hätte eine "Kindermuschi".

KYrabblelkä=fexrle


Mich würde jetzt eine Antwort de TE interessieren ":/

c:pa_p-trxäger


ich möchte auch mal meinen senf dazu geben :)z , auch wenn ich ein mann bin ;-) ,

von den ganzen schönheits-op´s halte ich nichts :|N , ausser sie sind gesundheitlich notwendig z.B. bei krankheit oder nach unfall,

ob die SL jetzt nun klein oder groß sind ist doch egtl. egal, wem´s stört der soll nicht hinsehen, anfassen oder ****, na du weißt schon :p>

EZisshoe}rnchen


BlauerLotus

Eishörnchen hat übrigens einen eigenen Schamlippenverkleinerungsfaden. Dort wurde sie ewig angefleht, ihre "Studien" zu belegen. Sie hat es nicht getan.

Ich hatte sie auch mal gefragt, wie genau sie operiert wurde, also per Skalpell oder Laser oder wie usw.

Das wusste sie einfach nicht! Wie kann man sowas nicht wissen? Sie wusste es nicht, konnte es nicht erklären oder wie auch immer! Also, wenn ich mir nen Körperteil kürzen oder entfernen lasse, dann will ich GANZ GENAU wissen, wie und was gemacht wird usw. :|N

BlauerLotus

Ich find es echt eine Frechheit,dass du das hier durchkaust.Es war dein Interesse von mir Informationen zu bekommen über die SChamlippenop..!Du sagtest,es sei reine Neugier und ich denke eher,dass du das vielleicht selbst vorhast den Schritt zu gehen.

Nur,weil ich es dir nicht sagen konnte,weil es lange her ist und ,weil der Arzt es nicht erwähnte,ob es mit dem Laser gemacht wurde oder nicht,dich hier zu freuen! :|N

Aber ich bin mir trotzdem relativ sicher,dass kein Laser im Einsatz war,weil kein Geruch dort war und ,weil es ganz normal zugenäht wurde.

Mich brauchst du nicht weiter fragen,wie was gemacht wird.!

Kirschstreuselkuchen

Übrigens kam mal im Fernsehen abend eine Reportage, da hat sich auch eine Frau die ISL verkleinern lassen. Nach dem Beitrag fühlte ich mich regelrecht schlecht, weil die Reporter und die Frau die ganze Zeit die Sache so hingestellt haben, als seien ISL etwas unerwünschtes in unserer Gesellschaft.

Ich finde zwar Aufklärung gut, denn es gibt ja tatsächlich Frauen, die dadurch starke physische und psychische Schmerzen erleiden.

Aber nun alle Frauen mit großen ISL als Schönheitsmakel und halbe Frauen darstehen zu lassen, finde ich unter aller Sau. Und gerade durch die Medien wird den Frauen (aber auch den Männern) oft so viel negatives suggeriert. :|N

Das überhaupt die Vagina einer Frau so eine bedeutende optische Rolle bei eben diesen spielt... Als Frau selber sieht man sie doch gar nicht aus der Perspektive, wie es ein Mann würde – und man sieht sie mit ganz anderen Augen. Man hat ja nichtmal anständige Vergleichsbilder anderer Vaginas. ;-D

Dass es auch immer so verpönt ist neuerdings, wenn Vaginas nichtmal rasiert sind... Hier wird sich viel zu viele Gedanken über die Vaginas gemacht ]:D Wichtig ist doch in erster Linie, dass sie als solche ihre Funktion nicht vernachlässigt und uns glücklich macht. ]:D Und wenn wir glücklich sind, dann sind es doch auch die Männer!

Gruß,

Kirschstreuselkuchen

Ich habe schon einige Sendungen,über diese Schamlippenop. mir angesehen und empfinde nicht so,wie diese Frau XX,die dort in der Sendung aufgetreten ist.Ehrlich gesagt,hat ja sie dazu beigetragen,wieso das evetuell so gesagt wurde,aber anderseits,wurde ja nur das gesagt,was die Ärzte in der Reportage gesagt haben dazu und die FrauXX (Patientin) ja auch wiederholt hatte.Also nur Kopfschüttel..... :|N

Anderseits hat jeder mensch ein anderes Empfinden,wie was rüberkommt.

Wenn du mich damit angesprochen hastt,dass man die Frauen als halbe Frau darstellt mit langen,inneren Schamlippen,ist komplett falsch.Ich rate dir,doch mal alles zu lesen,was ich darüber so geschrieben habe.....! >:(

Das die Medien drann Schuld sind empfinde ich nicht wirklich,eher,dass in der Schule ,in der medizin ...unter den Ärzten ....was verpasst wurde.

Das Aussehen im bzw. am Intimbereich etc.....,ist der Frau genauso wichtig,wie der Mann es bei sich öffntlich tut und sagt..

Man hat heute viele Vergleichsbilder,auch im Internet....,was das Aussehen der Vulva angeht.....und nicht der Vagina.Ich preche auch die ganze zeit über die Vulva und nicht der vagina.

Die Frau ist selber schuld,dass Sie die Rasur macht,wer will das tatsächlich.Sie,die Frau.

Der Mann vielleicht auch.Aber ic würde es nicht wegen des Mannes unbedingt machen.

Die Menschen,die das machen,machen es,weil sie denken,es sehe besser aus.Das andere problem ist,dass sie denken,dass man sonst dort nicht reinlich genug ist....

:=o

Ich mach das nicht mit.

cpap-träger

ich möchte auch mal meinen senf dazu geben :)z , auch wenn ich ein mann bin ;-) ,

von den ganzen schönheits-op´s halte ich nichts :|N , ausser sie sind gesundheitlich notwendig z.B. bei krankheit oder nach unfall,

ob die SL jetzt nun klein oder groß sind ist doch egtl. egal, wem´s stört der soll nicht hinsehen, anfassen oder ****, na du weißt schon :p>

cpap-träger

Das Menschen das nicht unbedingt gut finden(Schönheitsoperation),kann ich zum Teil nachvollziehen,anderseits sind Schönheitsoperationen nicht immer Schönheitsoperationen,wenn men sein Aussehen,wieder so haben,will,wie es war,oder seiene sollte.

Außerdem ist eine Schamlippenopeation an den inneren Schamlippen keine Schönheitsoperation,auch,wenn noch so mancher Arzt es behauptet.Es hat schon einen medizinischen Grund und es liegt tatsächlich eine Hyperlasie (meistens)vor.Also ist es die einzige medizinsche Maßnahme,die man dagegen machen kann,wenn die patientin ihre bescherden dort lost werden möchte und des tatsächlich davon herkommt.

Schönheitsoperationen verbindet man auch oft mit wiederherstellbare-....und mit auch Unfallchurigie,deswegen kannst du die Art von Operation nicht verfluchen.....und ich bin nicht deiner Meinung.

Ich würde ein bichen mehr über den Tellerrand schauen ,und versetze dich mal in andere.

Außerdem bist du einMann und kannst,wie eine Frau mit kurzen Lippe gar nicht nachfühlen!

an alle

Ich werde in den Faden mich hier zurückziehen und nichts mehr dazu sagen.Es bringt ja nichts.

Und ich bin mir ziemlich sicher,dass die meisten Frauen hier,die langen ,inneren Lippen haben in 10 Jahren,oder so....anders darüber denken.

Zu der Allgemeinheit möchte ich nur auf den Weg geben,wenn ihr so sturr seit,dann fragt den eigenen Gyn.,was eine Schamlippen-Hyperplasie ist und,ob diese als zu lang in der Medizin gelten?

Wahrscheinlich kann der Gyn.,dir immer noch nicht sagen,wieso lange innere SChamlippen bei manchen Frauen wachsen.....Aber ich habe genug euch dazu was zu sagen.

BYlaue*rhLotxus


Es war dein Interesse von mir Informationen zu bekommen über die SChamlippenop..!

Du sagtest,es sei reine Neugier und ich denke eher,dass du das vielleicht selbst vorhast den Schritt zu gehen.

Ja, es war ja auch reine Neugier und ich war/bin nunmal geschockt gewesen, wie wenig du selbst über diese OP weißt, obwohl du sie selbst hast machen lassen, mehr wollte ich damit nicht sagen!

Ich denke aber nicht über eine OP nach und weiß auch nicht wie du darauf kommst.

Nur,weil ich es dir nicht sagen konnte,weil es lange her ist und ,weil der Arzt es nicht erwähnte,ob es mit dem Laser gemacht wurde oder nicht,dich hier zu freuen!

Ich habe mich nicht darüber gefreut und mich auch nicht über dich lustig gemacht, wie schon erwähnt war ich eher ein wenig schockiert über deine Aussagen.

Mich brauchst du nicht weiter fragen,wie was gemacht wird.!

Nee hast recht, da kommt eh nicht viel bei rum. :=o


Ich würde ein bichen mehr über den Tellerrand schauen ,und versetze dich mal in andere.

GENAU DAS, machst du überhaupt nicht!

Für dich hat jede Frau mit langen Schamlippen früher oder später ein Problem damit...siehe hier:

Und ich bin mir ziemlich sicher,dass die meisten Frauen hier,die langen ,inneren Lippen haben in 10 Jahren,oder so....anders darüber denken.


Ansonsten, man kann so viel von dem was du schreibst, absolut nicht nachvollziehen, weil du so viele Rechtschreibfehler und Ausdruckfehler machst.

Wär toll, wenn du dich da nen bissl bemühen könntest... :)* :)D

PFfeff?ermi>nzlLikör


Aber nun alle Frauen mit großen ISL als Schönheitsmakel und halbe Frauen darstehen zu lassen, finde ich unter aller Sau.

Ein Glück läuft die Ottonormalverbraucherin nicht rum und hält jedem erstmal die Muschi ins Gesicht ]:D

,anderseits sind Schönheitsoperationen nicht immer Schönheitsoperationen,wenn men sein Aussehen,wieder so haben,will,wie es war,oder seiene sollte.

Und wer legt fest, wie etwas sein sollte? Und wie sollte eine Vagina aussehen? Wie bei Candy Fiveways? Da bekommt GNTM eine neue Bedeutung ]:D

Ich hab lange, dünne Finger mit dicken Gelenken... mir hat noch kein Ortho oder Handchirurg (und ich bin derzeit öfters in der Handchirurgie zu Gast) vorgeschlagen, mal die Finger zu kürzen und die Gelenke ein bisschen schmaler zu machen, das sieht ja unmöglich aus.. und meine Hände sieht ja nun ständig jeder :=o

DYarFumxa


Was zählt denn nun eigentlich zu großen inneren SL? Ich kann es ganz schwer einschätzen und hätte zwei Bilder zur Hand (Internet), mag diese aber nicht in den öffentlichen Faden posten.

Würde sie per PN (Link) schicken, zählt das nun schon zu groß? Oder, wie manche nun sagen würde, 'unnormal'?

MLela|nie08


Waaaaas?? :-o Also echt, wer sich tatsächlich den ganzen Text von Eishoernchen durchliest, bekommt von mir ehrenhalber eine Medaille im Geiste überreicht. Kann euch auch gern ein Diplom per Mail schicken. Von mir selbst erstellt nach DIN 5008. :)z

Leider, hab ich es versucht... >:( Hab mal bisl überflogen. Und wieder der Satz mit der Hyperplasie oder so. Nur Fachausdrücke. Und warum sollte hier bitte jede ihren Gynäkologen fragen, ob sie unnormal ist ??? Wenn medizinisch eine Änderung notwendig wäre oder ein Risiko wegen irgendeiner Auffälligkeit bestünde, wird jeder gutgehende Gynäkologe das seiner Patientin mitteilen.

Ich persönlich finde es super, nein notwendig, wenn ein Arzt mich aufklärt. Zum Beispiel habe ich am Hals einen vergrößerten Lymph-Knoten. Bei einer Erkältung oder ähnlichem ist er angeschwollen und seitdem groß geblieben. Meine alte Hausärztin meinte immer nur "Ach das ist nichts", das hat mich wahnsinnig gemacht. Dann war ich das erste Mal beim neuen HNO-Arzt, weil der alte fort ist. Sie sah mich an, erklärte mir gleich von sich aus, was es damit auf sich hat und ich war beruhigt. Das ist das wichtige: Vorher war ich deswegen beunruhigt. Wenn mir der Arzt erklärt, was wie zusammenhängt, weiß ich bescheid und mach mir keinen Kopf mehr. Wenn ich aber nicht weiß, dass da was von der (blöden) Norm abweicht, muss ich mich doch nicht selber fertig machen, mich von einem Arzt noch mit lateinischen Fachausdrücken überschütten lassen und dadurch wohl noch mehr verunsichert werden.

Und ich renn tatsächlich nicht rum und mach Vagina-Vergleich... Ich mein ja nur.

Also ganz ehrlich, ich habe auch ziemlich großere innere Schamlippen (hab mal mit den Fotos von nem entsprechenden Wikipedia-Eintrag verglichen, und laut dem wären das schon "stark ausgeprägte innere Schamlippen" ), ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen, dass das unnormal sei... Ja, bei mir zwickt oder piekst es auch manchmal beim Fahrradfahren

Ja, nachdem man sich da nun doch Gedanken macht, habe ich auch mal geschaut und festgestellt, meine sind auch zu groß. Beim Radfahren stört es tatsächlich manchmal... Mennoe, hät ich den Mist nicht gelesen. >:( Soll ich die nun nach innen falten? ":/

Und ich bin mir ziemlich sicher,dass die meisten Frauen hier,die langen ,inneren Lippen haben in 10 Jahren,oder so....anders darüber denken.

Das bedeutet also, dass ALLE Frauen früher oder später zu lange innere Schamlippen bekommen und sich dann unter's Messer legen lassen (müssen).

Mcela:nieg08


Aber ich habe genug euch dazu was zu sagen.

Wenn man wenigstens wüsste, was sie damit meint. Hat sie nun genug Infos, die sie uns mitteilen kann – was sie ja nicht tut – oder hat sie genug von uns und will nichts mehr sagen?? %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH