» »

Bezahlt meine Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung?

KTrabObelkäxferle


Ich hab nicht mal die Hälfte von ihrem Beitrag gelesen %:| Die Kommasetzung geht gar nicht, das ist so anstrengend zu lesen :-X

@ Eishörnchen

Es wäre besser, wenn du selbst mal etwas über den Tellerrand schaust! Du willst uns doch gar nicht verstehen oder? :|N

Wie du feststellen musstest, hat so ziemlich jede hier groß iSL und niemand hat ernsthafte Schmerzen, es ist einfach NORMAL, dass es ab und zu mal zwickt. Männer müssen ihren Penis auch ab und an mal richtig hinlegen, weils sonst unbequem wird und das ist ja auch nicht abnormal. Wir müssen usn dann gleich operieren lassen, wenns mal irgendwo zwickt oder was? %-|

Ganz ehrlich, das was du uns hier verzapfen willst geht gar nicht :|N

Und dann nicht mal wissen wie man operiert wurde, was ist denn das?

Wenn an mir rumgeschnippelt wird, dann will ich doch auch wissen wie :|N :-|

aO.fisxh


@ Daruma

Was zählt denn nun eigentlich zu großen inneren SL? Ich kann es ganz schwer einschätzen und hätte zwei Bilder zur Hand (Internet), mag diese aber nicht in den öffentlichen Faden posten.

Würde sie per PN (Link) schicken, zählt das nun schon zu groß? Oder, wie manche nun sagen würde, 'unnormal'?

Bei Wikipedia gibts zu Inneren Schamlippen eine Tabelle, in der Länge und Häufigkeit eingetragen sind, da kannst Du schauen, wo Du liegst. Jemand schrieb hier, ab 4cm würde die KK eine OP bezaheln, also gilt wohl diese Länge als anerkannt Probleme zu machen und daher eine OP zu rechtfertigen.

s8chnBiekxi


nur weil jemand große SL hat, ist das noch lange keine krankheit. die schamlippen entwickeln sich je nach person während der pubertät, oder bei anderen hormonellen veränderungen, wie schwangerschaft, wechseljahre usw.

eishörnchen, vielleicht solltest du das mal lesen

[[http://www.forumgesundheit.at/portal27/portal/forumgesundheitportal/channel_content/cmsWindow?p_tabid=5&p_menuid=63349&action=2&;p_pubid=140487]]

K%irschWstre5usel`kuchxen


Den Link habe ich vorhin auch schon gefunden und fand ihn schön formuliert *:) :)*

copap-tBxger


Das Menschen das nicht unbedingt gut finden(Schönheitsoperation),kann ich zum Teil nachvollziehen,anderseits sind Schönheitsoperationen nicht immer Schönheitsoperationen,wenn men sein Aussehen,wieder so haben,will,wie es war,oder seiene sollte.

Außerdem ist eine Schamlippenopeation an den inneren Schamlippen keine Schönheitsoperation,auch,wenn noch so mancher Arzt es behauptet.Es hat schon einen medizinischen Grund....................

Schönheitsoperationen verbindet man auch oft mit wiederherstellbare-....und mit auch Unfallchurigie,deswegen kannst du die Art von Operation nicht verfluchen.....und ich bin nicht deiner Meinung.

Ich würde ein bichen mehr über den Tellerrand schauen ,und versetze dich mal in andere.

Außerdem bist du einMann und kannst,wie eine Frau mit kurzen Lippe gar nicht nachfühlen!

hab ich doch gesagt das ich ein mann bin :)z , aber du fragtest doch hier um rat ":/ und dann musst du auch damit rechnen das sich hier und da mal ein mann meldet und dir antwortet...wenn´s dich stört >:( , dann lass dir deine zu großen SL doch einfach verkleinern,sprech mit deinem partner darüber und dann brauchst du doch keinen rat von fremden :|N , was die kosten anbelangt und wer das ganze bezahlt, da bekommst du doch sicher auskunft bei deiner KK, *:)

s'chn_ixeki


ne eishörnchen hat nich um rat gefragt(sie weiß ja schon alles und hat sich auch schon operieren lassen), die TE hat sich, soweit ich weiß, gar nimmer gemeldet und man weiß jetzt eigentlich immer noch nicht, welche unterbuxen sie meint, womit sie probleme hat.

Ddarxuma


@ a.fish

Bei Wikipedia gibts zu Inneren Schamlippen eine Tabelle, in der Länge und Häufigkeit eingetragen sind, da kannst Du schauen, wo Du liegst. Jemand schrieb hier, ab 4cm würde die KK eine OP bezaheln, also gilt wohl diese Länge als anerkannt Probleme zu machen und daher eine OP zu rechtfertigen.

Dankeschön, habe ich auch schon gesehen. :)

Aber je nach Position beim Messen bekomm ich was zwischen 1 und 3cm raus.. ist also nicht wirklich repräsentativ.

C4ubrran


die TE hat sich, soweit ich weiß, gar nimmer gemeldet und man weiß jetzt eigentlich immer noch nicht, welche unterbuxen sie meint, womit sie probleme hat.

Dafür ist hier ne saumäßig interessante Diskussion entstanden!! :)z ;-D

MYel<aniex08


Bei Wikipedia gibts zu Inneren Schamlippen eine Tabelle, in der Länge und Häufigkeit eingetragen sind

Ähm... Also diese Tabelle habe ich auch schon gesehen. Aber ich weiß trotzdem nicht, wieviel cm da nun 'zuviel' sind. Ich möchte mich auch nicht mit nem Lineal hinsetzen und nachmessen. :|N Da wäre ja wieder die Frage, wie misst man das? Einfach das Lineal anhalten, oder ein wenig dran ziehen? :-o Anfangs dachte ich auch, dass längs gemessen wird, also wie lang der Teil parallel zum Körper ist, der hervorguckt, nicht im rechten Winkel gemessen. (Versteht das einer? ":/ )

anderseits sind Schönheitsoperationen nicht immer Schönheitsoperationen,wenn men sein Aussehen,wieder so haben,will,wie es war,oder seiene sollte.

cpap-träger Von wem ist denn das? Hab es nur bei dir im Zitat gelesen. Aber ich kann's mir denken.

Das bedeutet, dass man sich bei jeder kleinsten Veränderung operieren lassen würde. Ähm... Hallo? Hast schonmal deine Kinderfotos angesehen? Der Mensch verändert sich nunmal. Schau dir die Kinderfotos von älteren Menschen an, die schon weiße Haare haben. Da hat sich einiges getan.

Und schon das Wort sagt es doch: Aussehen! = Schönheit. Wenn man keine Schmerzen oder medizinische Gründe hat (zum Beispiel das Risiko gewisse Krankheiten zu bekommen), und sich operieren lässt, dann ist das eine Schönheitsoperation. Schaut euch doch mal die ganzen entstellten Leute an, die sich unter's Messer legten und nun aussehen, wie Karikaturen. Schön ist das nicht. (Oooh, deswegen sagen die immer, sie hatten keine Schönheitsoperation... War nur ne Verunglimpfung.) [Ich frag mich grad, warum ich das Thema eigentlich anbringe... Ach ja... Risiken.]

Und was ist denn das wieder, 'das Aussehen so haben zu wollen, wie es sein sollte'? Wie soll es denn sein?? Wie? Wie groß, wie beschaffen, wie gefärbt? Mensch, die Natur hat sich schon was dabei gedacht, dass nicht jeder ganz genau gleich wächst und aussieht. >:(

Lzia_n-lJilxl


Das bedeutet, dass man sich bei jeder kleinsten Veränderung operieren lassen würde. Ähm... Hallo? Hast schonmal deine Kinderfotos angesehen?

Ich fürchte, genau das hatte sie gemeint.

a`.fisxh


Ich möchte mich auch nicht mit nem Lineal hinsetzen und nachmessen.

Ich würde auch eher empfehlen, das im Stehen zu machen. 8-)

Da wäre ja wieder die Frage, wie misst man das? Einfach das Lineal anhalten, oder ein wenig dran ziehen?

Nicht dran ziehen. :|N Das verfälscht doch das Ergebnis. ;-D Gemessen wird vom Scheideneingang im rechten Winkel nach unten – steht auch irgendwo in dem Artikel da.

m3arikax stern


aber wir haben doch schon herausgefunden, dass einige frauen die schamlippen weiter vorne relativ lang und zum scheideneingang hin kürzer haben. halte ich auch für relativ normal, daraus resultiert doch dann diese schmetterlings/orchideenform. auch die dame im wiki-link käme bei einer 90°-messung auf wenn es hochkommt 5mm, hat aber definitiv etwas längere schamlippen, weil halt vorne direkt unter dem kitzler so viel geraffels ist. so schaut´s bei mir zumindest auch aus ":/

BQlauexrLfotus


Letztendlich is die Länge ja sowieso egal oder ":/ ;-D

Finds auch ehrlich gesagt blöd, dass die TE sich gar nicht mehr gemeldet hat...hätte wenigstens mal sagen können, wie sie jetzt weiter vorgehen will :)D

D'er Hklei4ne +Prxinz


Gemessen wird vom Scheideneingang im rechten Winkel nach unten – steht auch irgendwo in dem Artikel da.

Das kann eher nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen führen, da es viele Frauen gibt, deren ISL doch eine "gewisse" Länge aufweisen, 2 oder 3 cm, aber beim Scheideneingang dann eher ganz kurze ISL haben.

aY.fixsh


aber wir haben doch schon herausgefunden, dass einige frauen die schamlippen weiter vorne relativ lang und zum scheideneingang hin kürzer haben.

Achso, ja stimmt. Mh, dann vielleicht an der längsten Stelle, schließlich würden sie da am ehesten Probleme machen (wenn es immer noch darum geht, einen "Krankheitswert" festzustellen).

Finds auch ehrlich gesagt blöd, dass die TE sich gar nicht mehr gemeldet hat...

Ein Thread bei med1 ist nun mal kein bindender Vertrag. ;-) Wahrscheinlich haben wir sie verschreckt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH