» »

Bezahlt meine Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung?

Czurraxn


Ein Gefühl von anders sein.Was ist los mit meinem Körper.Das war bei mir auch so......daudrch habe ich jahre nach einer Antowrt gesucht.Kein Arzt in einer amblanten Arztpraxis konnte mir erklären,wieso das so ist,meinten aber es ist normal und bei jeder Frau siehts anders aus.

Marika hats schon angesprochen. Uns wird vermittelt, dass ein bestimmtes Bild das Maß aller Dinge ist und in einschlägigen Heftchen oder auch Kalender etc. wird einfach nur kräftig mit Photoshop gearbeitet, weil man regulär die inneren Schamlippen "und mehr" nicht sehen darf. Daher wird uns das Bild vermittelt, dass die äußeren Schamlippen immer länger sind und am besten noch absolut symmetrisch. Hat aber lediglich rechtliche Gründe und entspricht nicht der Wahrheit.

-

Barceloneta, ich hab auch mal geguckt und bei mir haben auch alle diese Naht. Muss ziemlich schwierig sein da was passendes zu finden. ":/ Schlübber bestellen kann man auch eher nicht, weil nirgends beisteht, ob die Naht vorhanden ist... Ist mit Sicherheit ein lästiges Problem!

Eqis<hosernchxen


Keine Frau mit langen inneren Schamlippen geht,wie ein Cowboy

IHr wollt es nicht verstehen und denkt,ich saug das aus meiner Phantasie heraus.

Naja,ich hoffe zumindest,dass es irgendwann zur Revolution kommt und es überall so gesehen wid,weil schließlich steht das schon länger in den Büchern so.

ADmitxa


Gibt genug 'seamless' Unterwäsche auf dem Markt. Und wenn man mal 'chic' sein will für den Freund, kann man auch mal die unbequemen anziehen – im Normalfall wird man die Wäsche ja nicht lang anbehalten ;-)

Ich hoffe jedenfalls, dass die Krankenkassen solch einen Irrsinn nicht bezahlen. Möchte ungern an der Finanzierung solchen Blödsinns beteiligt sein.

Ich habe sehr große Brüste. Als Jugendliche wurde ich immer gehänselt deswegen und ich hatte oft Rückenschmerzen, weil ich die falschen (weil im Laden als größte Größe vorhandenen) BHs getragen habe. Nun bestelle ich meine BHs online in der richtigen Größe und habe auch keine Schmerzen mehr. Natürlich gibt es viele BHs nicht in meine Größe und ich kann bei Weitem nicht alle Klamotten tragen, die ich schön finde, weil meine Brüste meist nicht reinpassen (insbesondere die obenrum abgenähten Tops *grr*), aber das ist kein Grund mich operieren zu lassen, schon gar nicht auf Kosten anderer Leute. Und mir wurde schon mehrmals eine OP angeboten auf Kosten der Krankenkasse, falls ich Probleme mit meinen Brüsten hätte.

EShemaligeFr Nu.tzer} (#x282877)


Wenn nicht,weißt du den leidensgrad gar nicht

Ok, dann leide ich jetzt auch mal ne Runde darunter das ich so eine *Biobuchvulva* habe und mir bei Gelegenheit auch schon anhören musste das würde ja aussehen wie bei ner 12jährigen...

EGishokerPnchexn


Klar wird das noch in den Medien platt getreten,so siehts aus.

Aber darum gehts nicht.

B*arc,elo/neta


Ich kann nur sagen,dass die meisten Frauen so empfinden,nachdem sie den unterschied kennengelernt haben.

Ich habe das Problem ja auch, hab mich aber zum Glück mittlerweile damit angefreundet und sie sogar dekoriert :-p , allerdings denke ich, dass da die Ausprägung entscheidend ist. Mir passiert es immer wieder, dass sich da was "verheddert" und ich mich wundreibe oder tatsächlich wie ein Cowboy laufen muss, bis ich mal ein Eckchen finde, wo ich alles wieder diskret in Ordnung bringen kann. Wenn sie noch länger sind als bei mir und das dann ein Dauerzustand ist und nicht nur 1-2 Mal am Tag passiert, so wie bei mir (wobei mir das immer passiert, wenn ich mir grade mal eine Weile nicht beherzt in die Hose greifen kann %-| ) dann denke ich schon, dass das einen sehr einschränkt.

E+isho ern\chen


Ich kann mir die Leier nicht mehr anhören.

Endtweder man denkt,alles ist von Gott so gewollt,oder man glaubt an der Medizin und Wissenschaft.

Ich glaube nur an die Wissenschaft.

d{eep.rxed


Was ist das für eine Wischenschaft, die "Normschamlippen" festlegt?

Soll ich mal meine Zehen vermessen, vielleicht sind die auch nicht in der Norm? Oder meine Ohrläppchen?

:|N

Boakrcelo`netxa


Keine Frau mit langen inneren Schamlippen geht,wie ein Cowboy

Wie gesagt, ich schon, wenn es passiert. Mir rutschen die dann zur Seite raus und klemmen sich ein, oder sie verdrehen sich. Da reißt bei mir gerne mal was auf oder wird wund, je nach dem, wie lange ich durchhalten muss. Und bis ich was gefunden habe, wo ich das richten kann, muss ich genau so laufen, weil ich anders gar nicht kann. Es tut sonst zu sehr weh.

C<urrxan


Ui, Amita, an deiner Stelle würd ich das aber evtl. machen lassen. Nicht wegen den Tops, sondern vor allem wegen den Rückenschmerzen. Das sehe ich definitiv nicht mehr als eine Schönheits-OP an, sondern das könnte ich vollkommen nachvollziehen! Wer weiß, was du im Alter für Probleme bekommst, grade mit dem Rücken... :-(

EihemalMig!er Nutzere (#28287x7)


Tut die Wissenschaft dann auch was gegen meine Plauze? Meine Lieblingsjeans wird nämlich langsam eng.

mZariOka stJern


wenn mit den unterhosen die aus dem ersten link gemeint sind, kann ich mir übrigens vorstellen, dass das problem bei kürzerern schamlippen moch viel eher da ist ":/

zumindest bei mir sind die zumindest so übereinandergefaltet, dass die außenseite der lippen alles, was richtig empfindlich ist, recht gemütlich verdeckt.

CfurFraxn


Endtweder man denkt,alles ist von Gott so gewollt,oder man glaubt an der Medizin und Wissenschaft.

Ich bin nicht gläubig, aber ich bin auch nicht so naiv zu denken, dass es eine traumhafte Mustermuschi gibt und dezimiere mein Selbstbewusstsein, weil meine anders ausschaut als die von der nackten Tussi im Tittenmagazin. @:)

Bga/rcelo0neZtxa


Tut die Wissenschaft dann auch was gegen meine Plauze? Meine Lieblingsjeans wird nämlich langsam eng.

Bei mir ist hat das gar nichts mit Lieblingswäsche zu tun, es passiert bei jeder Art Unterwäsche, die ich besitze. Und da ist von String über normale Baumwollslips bis hin zu Maxi Slips alles dabei.

Ewhemhaligcer Nu1tzer (#:282877)


Du wirst lachen, aber bei mir wickelt sich auch öfter mal eine Unterhose quer. Da ist man auch mit quasi nicht existensten kleinen Schamlippen nicht vor gefeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH