» »

Bezahlt meine Krankenkasse eine Schamlippenverkleinerung?

B)arce^lonexta


Das ist das Bild (Achtung, Frau mit gespreizten Beinen – für die, die sich das nicht schon denken konnten ).

Huh? Da sieht man ja tatsächlich nix mehr, also nichtmal mehr Narben? Hätte nicht gedacht, dass man das so aussehen lassen kann, als wär da nie was gewesen! Aber wenn ich sowas machen würde, wäre mir mein Freund sehr sehr böse, weil ich ihm sein Spielzeug geklaut hätte ;-D ;-D Außerdem wär ich ja dann meine Piercings los

Z)wergenfxrau


Das ganz rechte Bild unter der Statistik passt auch gut auf mich. Ich habe den Reitsport mittlerweile auch aufgegeben und obwohl ich sehr darauf achte, welche Unterwäsche ich trage, reibe ich mich teilweise ganz schön auf wenn ich mir etwas einklemme. Ist eine sehr unangenehme Sache und ich kann jede Frau verstehen, die sich deswegen unter's Messer legt. Nur für's Aussehen würde ich persönlich es nicht machen lassen. Bis jetzt habe ich trotz der Schmerzen nicht darüber nachgedacht, bei mir ist momentan der Leidensdruck wohl noch nicht hoch genug.

Ob man jedoch mit der Begründung, eine bestimmte Art Unterwäsche nicht tragen zu können, eine OP bezahlt bekommt, bezweifel ich.

a`.fiBsxh


Huh? Da sieht man ja tatsächlich nix mehr, also nichtmal mehr Narben?

:)z Krass, oder? Fast wie Barbie. nur mit Loch ;-D

BTarceNlonxeta


Krass, oder? Fast wie Barbie.

Merke: Wenn deine Barbie ein Loch hat, dann ists die vom Papa ]:D ;-D

mqissiZssilpxi


Wenn ich hier so einige Beiträge lese, geht mir die Hutschnur hoch!!! >:(

Frauen, die davon nicht betroffen sind/waren, haben gar keine Ahnung wie es sich anfühlt, wie es ist, wie es weh tun kann und wie es auf die Psyche mancher Frauen schlägt! Also laßt bitte eure sinnlosen Kommentare!

Sowas zahlt die Kasse: ab 4 cm die sie raus hängen!

Nzachqthasxe


zu mir passt auch eher das rechte bild ;-) hab aber nie probleme ;-D ;-D

ich find's eigentlich gut, dass es bei wikipedia auch solche bilder gibt, denn es gibt ja genügend menschen (männer UND frauen), die denken, dass alles, was länger ist, nicht normal ist.

die "getunte" barbie-muschi dagegen finde ich irgendwie {:( nicht schön... :|N

BGarceloTn<exta


zu mir passt auch eher das rechte bild hab aber nie probleme

Echt? Auch um die 4cm und da rutscht nie was raus und verheddert sich? Ich werde neidisch ;-D Vielleicht liegt es an der Art der Unterwäsche?

N`achtGhasxe


ich müsste mal messen ;-)

mein freund sagt aber immer, dass ich beide merkmale vereine. lange SL und kurze. sie werden zum scheideneingang hin fast nicht mehr existent ;-D ;-D wobei sie sich beim sex trotzdem manchmal dazwischendrängeln ]:D

also gibt es da auch noch unterschiede, lang ist nicht immer überall gleich lang.

ich achte bei den slips halt drauf, dass der "steg" nicht zu schmal ist. trage am liebsten hotpants (die 3er packs von h&m zum beispiel). wenn das alles zu "zierlich" ist, dann krieg ich schon probleme. aber so, nö... :|N :)^

ich vertrag aber eh keine spitze oder so. hab ziemlich empfindliche haut, von daher trag ich im alltag eh keine sonderlich ausgefallene und nach gängigen maßstäben "schöne" unterwäsche ;-)

B'arcel%onxeta


wobei sie sich beim sex trotzdem manchmal dazwischendrängeln

Bei mir rutschen die beim Eindringen gerne auch mal mit rein |-o

ich vertrag aber eh keine spitze oder so. hab ziemlich empfindliche haut, von daher trag ich im alltag eh keine sonderlich ausgefallene und nach gängigen maßstäben "schöne" unterwäsche

Jup, vom Typ "Spitze" habe ich genau 3 ;-D

mmarik;a Tst<erxn


ich bin auch das rechte bild ;-D aber mit dem von nachthase gschildertem phänomen gekoppelt. vielleicht habe ich deswegen damit keine probleme, weil der längste teil eher vorne ist ;-D

ich muß aber auch sagen, dass ich die "barbie" weitaus weniger ansprechend finde als de schmetterlingsform. ich weiß, dass das früher, als ich noch jung und dumm war, anders war und mich meine "alte frauen pussy" gestört hat, aber mittlerweile würde ich die gegen keine andere eintauschen wollen.

am meisten hat mich damals gestört, dass man von vorne soviel haut sieht, also über der klitoris, aber auch das finde ich mittlerweile gar nicht mal so verkehrt.

und es stimmt – die meisten männer stehen darauf ;-D ud ich bin ehrlich gesagt immer etwas enttäuscht, wenn ich mal ne frau auspacke und da so gar nichts zum spielen ist. ich weiß nie, wie ich das dann zu händeln habe ]:D

mann – was sind wir in diesem faden freizügig unterwegs ;-D |-o

B#a%rcel1on\eta


am meisten hat mich damals gestört, dass man von vorne soviel haut sieht, also über der klitoris, aber auch das finde ich mittlerweile gar nicht mal so verkehrt.

Das ist glaube ich auch nur ein Problem, wenn die Klitoris bei Erregung nicht freigelegt werden kann. Das kann dann dazu führen, dass man Orgasmusprobleme hat, aber scheint ja nicht der Fall zu sein, also kein Problem ;-D

mann – was sind wir in diesem faden freizügig unterwegs

Sind wir bei med1 doch immer ;-D Wobei mir das

ud ich bin ehrlich gesagt immer etwas enttäuscht, wenn ich mal ne frau auspacke und da so gar nichts zum spielen ist. ich weiß nie, wie ich das dann zu händeln habe

bei dir auch neu war :-p Kann ich aber voll verstehen! Hat schon einen gewissen Spaßfaktor ;-D

E$hEemalyiger Nu tLzer (M#699x28)


Wenn ihr erlaubt, dass ich eure Schamlippenvergleiche ( ;-D ) kurz unterbreche, aber ich hätte eine etwas ernsthaftere Frage: Wenn man die Schamlippen chirurgisch kürzen lässt, geht da nicht sehr viel an Empfindsamkeit verloren?

d]eeps.red


Spaßfaktor

Allein schon das ist ein Grund gegen die OP; meine erogenen Zonen würde ich schon gerne behalten ;-D

mParika) stexrn


@ barceloneta

und woher weißt du, das ich keine orgasmusprobleme hab ;-D

tatsächlich bin ich über die haut da ganz froh, ich würde sonst verrückt werden, vorne geht echt nur sanfter, indirekter druck, viel zu empfindlich.

wenn ich mir da das bild in wiki unter labioplastik anschau wo alles weg ist und die klitoris auch noch gepierct sitz ich hier ganz schnell wie jungs beim fußball schaun, wenn ein spieler den ball in die eier kriegt.

BhaPrcelxoneta


Wenn ihr erlaubt, dass ich eure Schamlippenvergleiche ( ) kurz unterbreche, aber ich hätte eine etwas ernsthaftere Frage: Wenn man die Schamlippen chirurgisch kürzen lässt, geht da nicht sehr viel an Empfindsamkeit verloren?

Dadurch, dass sie ja schon sehr empfindlich sind, verliert man zumindest empfindliche "Fläche". Ob da aber auch ein Empfindlichkeitsverlust des Teils, der übrig bleibt, eintreten kann, weiß ich leider nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH