» »

Ständige Pilzinfektion

KVamika1zi08x15


hab sie aber shcon vor einiger zeit abgesetzt und hab trotzdem noch jedes monat meine infektionen :-(

Darf ich fragen, wie lange das her ist?

KTamikaz`i081x5


Aha, ich habe grade nachgelesen, du hast die Pille seit etwas über einem Monat abgesetzt – nunja, da kannst du ja nicht behaupten, du kriegst auch ohne Pille jeden Monat einen Pilz ;-)

Damit deine Schleimhäute während der Periode nicht so in Mitleidenschaft gezogen werden, kannst du anstatt Tampons mal einen Menstruations-Cup versuchen. Der trocknet im Gegensatz zu Tampons die Scheide nicht aus und dadurch hat es ein Pilz wesentlich schwerer, sich auszubreiten.

PboweurPuxffi


wenn man erst einen monat pillenfrei ist, kann man das eigentlich noch gar nicht beurteilen. es kann bis zu 9 monate dauern, bis die nebenwirkungen der pille verdauut worden sind ":/

wenn du nach 12 monaten immer noch jeden monat einen pilz haben würdest, dann würde ich dir zustimmen...aber ein monat ist einfach gar nichts.

a6milyx87


habe meinen pilz meistens nach der periode und jetzt meinte FA eben das der pilz in der scheidenwand festsitzt und nur während der periode aktiv wird (da die schleimhäute sich ja dann öffnen)

entweder hat der keine ahnung oder kann nur wahnsinnig schlecht erklären.

das der pilz auch mit einem antimykotikum nicht vollständig vernichtet wird ist vollkommen normal. die population wird lediglich reduziert, damit die restliche flora wieder die chance bekommt sich zu erholen. bei einem großteil der frauen ist ein pilz in der vaginalflora nachweißbar auch ohne eine infektion zu haben. weshalb es bei einigen frauen oder unter gewissen umständen doch zu einer infektion kommt, dafür gibt es viele ursachen, z.b. ein schlechtes immunsystem, ein hormonelles ungleichgewicht (wie es durch die pille verursacht werden kann und nicht von heut auf morgen verschwindet), uvm.

dass deine infektion immer während der periode ausbricht, könnte daran liegen, dass das blut einen höheren pH-wert hat, als es für die scheide gut wäre. durch den höheren ph-wert werden die lactobazillen in ihrem wachstum gehemmt und das wachstum der pilze begünstigt. wenn deine flora nicht stark genug ist, solch ein temporäres ungleichgewicht wiederauszugleichen, dann führt das zu einer infektion. fals du zusätzlich noch tampons während der periode benutzt, trocknen deine schleimhäute aus, was deine flora noch schwächt und somit die pilzinfektion begünstigt.

mfg, amily

scchnufxfel72


Hallo allerseits, ich wollt mich mal einklinken... Also ich habe, seitdem ich die Belara-Pille nehme (Wechsel) ständig Pilzinfektionen, auch alle 4 Wochen, die hat alles durcheinandergebracht und ich habe ständige Schmierblutungen, scheint wirklich dran zu liegen. Zusätzlich nehme ich Aknenormin-Tabletten gegen starke Akne, die die Haut austrocknen, dächte, dass das damit auch zusammenhängen könnte, vllt. nimmt ja jemand auch noch ander Tabletten.... Merks halt überall am Körper, total trocken alles, z. Zt. kein Sex, aber trotzdem diese lästigen Infektionen ständig, kann drauf warten, hol mir immer Canesten inkl. Zäpfchen, dann ist 3 Wochen Ruhe und dann wieder... Die Impfung klingt gut... :)^

sghelly"babyx93


@ amily87

ich erkläre nochmal

meine FA hat den verdacht, das der pilz bei mir nur während der periode stoffwechselaktiv wird (wie das geht weiß ich nicht)

aber sie meint das eben

von nem veränderten Ph-wert während der tage hat sie noch nie was gesagt

habe jetzt für mitte juni nen termin in der frauenklinik großhadern und bin gespannt was der arzt dort sagt, hoffe die können mir jetzt helfen

Lg

M>etPal7maxus


Das Problem hatte ich während der Pilleneinnahme auch. Die erste signifikante Verbesserung hat sich eingestellt, als ich mir eine Gynefix hab legen lassen (vor bald 3 Jahren). Hatte dann ab ca. Mitte letzten Jahres wieder die selben Beschwerden, dauernd Pilz und Entzündungen. Kadefungin Salbe und Scheidentabl. waren im Dauereinsatz, und mein Zyklus hat total verrückt gespielt.

Im Dezember wurde Diabetes bei mir festgestellt. Seit dieser gut behandelt ist und meine Werte im vernünftigen Rahmen sind, hab ich keine Probleme mehr in diesem Bereich. Natürlich musste ich die Schleimhaut noch eine Zeit lang pflegen, hab dazu Multigyn Actigel genommen. Mittlerweile hab ich gar keine Beschwerden mehr.

Natürlich ist die Pille eine der "Hauptübeltäter", da sie die Scheidenflora verändert. Aber auch andere Stoffwechselveränderungen, wie z.B. Diabetes oder Schilddrüsenerkrankungen usw. können die abstrusesten Auswirkungen haben. Vielleicht wäre ja mal eine Blutuntersuchung in die Richtung eine Idee?

Ich wünsch dir alles Gute, ich weiß, wie sehr das die Lebensqualität beeinflusst. :)*

s!hell8ybaby9x3


Metalmaus ich weiß gerade nicht ob du mich gemeint hast aber ich antworte jetzt einfach mal:D

ich bin jetzt beim 2. FA und haben beide ärztinnen schon darauf angesprochen ob man bei mir nicht mal Blut, Stuhl und Speichel untersuchen sollte. oft komm ich mir nämlich wirklich so vor als wäre ich total verpiltzt z.B. wegen Afterjucken oder weil mir oft die nase juckt. beide FA waren aber der ansicht das man auser dem abstrich aus der scheide nichts untersuchen müsste, man habe ja schließlich "andauernd" pilz im darm. das weiß ich ja aber man hat auch andauernd pilze in der scheide und nur dann beschwerden wenn diese zu viele werden.

M<etaLlmxaus


Na ja, aber pathogene (krankmachende) Pilze sollte man nicht im Darm haben, zumindest nicht in größerer Menge. Versuch doch mal, den Hausarzt drauf anzusprechen und besteh auch auf einer Blutuntersuchung.

Manchmal echt die Härte, was manche Ärzte so von sich geben! Ich meine, die haben studiert und verbreiten dann so nen Unsinn ??? ? :|N

Sqterncbh/en29x07


Woran diese Infektionen liegen wüsste jede betroffene gerne, habe mir jetzt für die nächste Regel vorgenommen diese Milchsäure OPs zukaufen sind zwar nicht grad günstig, aber wenns hilft. Bin nämlich wieder nach meinen Tagen und mich hats wieder voll erwischt. Habe dann schon so VitaminC tab reingetan nach meiner Regel, aber die Infektion ist wieder da. Dann noch dieses schwüle Wetter und es brennt wie die Hölle, hoffe dass ich nicht schon Immun bin gegen diese Canestentab. denn irgendwie habe ich noch nicht das Gefühl dass es besser wird.

Diese Tab die du nimmst ist gegen den Pilz? Mein Hautarzt hat mir letztens sowelche aufgeschrieben und meine Frauenärzten hat auch solche aufgeschrieben. Naja am Donnerstag bin ich bei einer andern Frauenärztin hoffe die hat mehr auf Lager als meine Alte. Da vergeht einem leider alles.. :-(

Lg

s\heXllyAbabyu9x3


wie gehts euch allen so?!

S_teYrnchenx2907


Hallo an alle Mädls die auch immer wieder an dieser lästigen Pilzinfektion leiden.

Ich habe Euch gefragt was denn Hilft und wollte Euch meinen Erfahrungsbericht mitteilen.

Also letztes Jahr war ich noch bei einer anderen Frauenärztin hat mich dann auch weiter geschickt ans Pilzlabor doch leider hat es wie immer geheißen ist nichts schlimmes nehmen Sie halt Canesten Tab wenn Sie es haben. Habe auch verschiedene Sachen ausprobiert und viel Geld ausgegeben. Doch es ist fast Monat für Monat gekommen was wirklich richtig blöd ist. Vor kurzem war ich in der Apotheke und holte mir wieder Canesten Tab Sie meinte dann nur Sie kennt eine Freundin die sich die Spritze geben lässt, aber Sie gäbe Sie nur im Germany. Ich habe dann selber wieder herum gesucht im Internet und einen Arzt gefunden der viel auf seiner Hp drüber schreibt und auch die Spritze anbietet.

Ich habe mir dann einen Termin ausgemacht obwohl er wirklich ein Stück weit weg von mir die Ordi hat. War gestern dort und er hat sich diesen Problem angenommen.

Hat mir einen richtiger Behandlungsplan aufgeschrieben

Akute Behandlung mit Itraconazol Oral zum schlucken nichts lästiges zum einführen.

Eine andere Creame als Canesten.

Nach den Tagen soll ich Fluconazol nehmen.

Vor dem Geschlechtsverkehr Gynofit reingeben.

Vivatim und Wasser zur Reinigung bzw Pflege

und natürlich die Impfung.

Die Impfung habe ich mir gleich geben lassen. Also ich kann jetzt noch nicht einen richtigen Erfahrungsbericht abgeben, aber es klingt aufjedenfall besser als meine anderen Arztbesuche. Pille sollte man natürlich auch nicht nehmen denn die zieht Pilze an.

Ich hoffe in Summe wirkt das ganze und es hat nach 3 Jahren endlich ein Ende. :-)

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH