» »

Schmierblutung bräunlich und hellrot

AVngstpatiient00x7 hat die Diskussion gestartet


Hi *:)

Vor ca. 1,5 -2 Wochen (hatte leider nicht genau mitgezählt) bekam ich meine Periode. Ich hatte schon darauf gewartet und es äußerten sich auch Symptome wie ziehen und leichtes gelegentliches brennen in den Busen. Dann begann es mit bräunlichem Blut (auch ab und zu klumpig) und war weiterhin nur ganz leicht. Im Slip sieht man immer nur wenig bis nichts, nur beim abwischen sieht man dann das Braune und teilweise auch Schmierige. Das geht nun schon die ganze Zeit so. Gestern hatte ich dann noch bissel rotes Blut mit dabei, am Toilettenpapier war es sogar hellrot, kann es sein das es hellrot ist da sehr wenig Blut? Ich machte dann nen Tampon rein über Nacht weil ich dachte jetzt gehts vielleicht richtig los. Aber heute morgen war leider wieder nur wenig bräunliches Zeugs daran. Denke aber mal es wird die ganze Zeit schon rot gewesen sein, aber durch die geringe Menge fließt nur so gut wie nichts heraus und veraltet dann.

Ich muss dazu sagen das ich schon immer bissel hormonelle Probleme hatte, teilweise blieb meine Periode schon fast 1 Jahr mal aus, oder kam immernur unregelmäßig und kleckerweise, dieses Jahr war es aber einigermaßen regelmäßig. Auch habe ich viel innerlichen Stress.

Aber weiß ne obs damit zusammenhängt, mir macht eigentlich nur diese lange Dauer und das helle Blut bissel Gedanken. Aber so wie alles begann, deutete alles darauf hin das es tatsächlich meine Periode sein muss. Wenn's nicht weggeht muss ich ja so oder so zum Arzt, aber viell. hat ja jemand schon Ähnliches erlebt und mag hier schildern? @:)

Antworten
A%leonxor


Hormonell verhüten tust du nicht?

Was für hormonelle Probleme hattest du genau?

ATngstKpati?en&t007


was für welche weiß ich nicht genau, ich nehme aber keine homonelle Verhütung.

A_leoLnoxr


Das wäre da aber schon wichtig zu wissen.

Wurde deine Schilddrüse schonmal überprüft?

Ahn=gstpa'tient00x7


ja wurde sie. ich habe eine Struma, aber sonst keine Unterfunktion und keine Überfunktion. das einzige ist, das ich damals nach der Schwangerschaft übelst viel an Gewicht zugelegt habe durch die Stoffwechselveränderung. Ich hatte meinen FA damals auch drauf angesprochen, aber die schoben meine Unregelmäßigkeit auf die Psyche (mein FA hat nen Zusatzbereich für Psychosomatische Beschwerden), körperlich war letztes Jahr im Sommer jedenfalls nix gewesen, organisch war alles Bestens also. :-/

Ich werde dann am besten glei mal in die Apotheke gehen und mir Mönchspfeffer holen, viell. hilft das zmindest erstmal was die Dauerblutung angeht. Ist ja ne viel, und zeitweise ist auch gar nix am Tag, aber kommt jeden Tag mindestens 2 mal auf der Toilette....meine Mom meinte vorhin sie hätte das so ähnlich früher auch gehabt und wäre nie was ernstes gewesen, allerdings konnte sie mir nicht sagen ob es auch wochenlang ging. Unregelmäßig hatte sie ihre Perioden aber auch immer in jungen Jahren. Viell. hab ich das geerbt?

ANleconoxr


Bevor du wild mit irgendwas rumtherapierst würde ich nochmal zum Gyn gehen und die Ursache der Blutung abklären lassen.

C;olchiYcin


Geh echt mal lieber zum Gyn zum Abklären.

Mönchspfeffer wird eher verwendet um die 2. ZH zu verlängern wenn diese zu kurz ist... Glaube nicht dass das be dir überhaupt sinn machen würde grad von dem was du schreibst.

Also lieber zum Gyn oder Endo direkt alles durchchecken lassen und nicht erst selbst rumtherapieren.

ANngstmpat{ient0x07


mittlerweile war ich nun beim Arzt, organisch nix zu finden, also alles hormonell bedingt. Ich habe meine Blutung noch immer, hat sich nach wie vor nichts geändert, vermutlich war es nicht von Anfang an meine Regel sondern ne Art Vorblutung oder sowas.

Ich habe seit ca. 5 Tagen nun schon diese Schüssler-Salze (Nr. 25), die die Zirbeldrüse animieren sollen für mehr Regelmäßigkeit im Körper, allerdings habe ich kurz darauf einseitige Kopfschmerzen bekommen, ein Ziehen hinter dem rechten Auge, über die Schläfen bis nach hinten zum Ohr. Gestern hatte ich sie am Schlimmsten. Könnte das mit dem Zyklus zusammenhängen? Oder durch die Schüssler-Salze ausgelöst?

Meine Frauenärztin wollte aber (noch) kein Blutbild machen, weil sie sagte das sie nicht wisse nach welchen Hormonen sie untersuchen sollte, weil sich die Hormone im Körper ständig ändern und quasi jede Woche der Hormonspiegel anders liegen kann, besonders weil es bei mir auch so unregelmäßig ist und somit ein Blutbild ständig anders ausfallen würde. Klang eigentlich auch logisch. ich selber denke man könnte viell. immer je am selben Zyklustag ein Blutbild erstellen, aber da ist das Problem das der Zyklus bei mir nicht auf den Tag genau stimmt, nicht mal auf die Woche genau. Mehr als Mönchspfeffer empfahl sie mir daher auch nicht, da sie mich kennt und ja weiß das ich die härteren Medis nur ungern nehme. :|N

Also kein Schüssler-Salz mehr. Wobei ich mich trotzdem frage warum dieses Salz Kopfschmerzen verursachte, wer weiß, vielleicht stimmt ja was mit meinem Gehirn nicht, das würde zumindest auch die ganzen anderen Beschwerden erklären die ich sonst noch so habe, wie Herz.Rhytmus-Störungen, Kopfschmerzen, Ängste etc.. ..viell. ist es wirklich nur alles nervlich, das wäre ja zumindest die hamloseste Variante. Ich habe aber solche Unregelmäßigkeiten schon seit ca. 5 Jahren, wäre eine bissel lange Zeit um was Schlimmes zu sein. ":/ ]:D :=o

ACngstpa)tcieNnt00x7


hat viell. jamand eine Ahnung was hormonell sein könnte das diese Schmierblutung nicht verschwinden will? Zu viel Östrogene? Von lang anhaltenden Blutungen hört man ständig mal was, aber ich bin ja erst 26 Jahre alt und Wechseljahre noch in weiter Ferne.

Organisch war jedenfalls nix, meine Schilddrüse habe ich vor 6 Monaten auch checken lassen, auch da ist nichts außer eine Struma. Und psychisch war ja auch schon jahrlang was, auch ohne das meine Regel deswegen so dermaßen lang geht, sind ja jetzt bald schon 3 Wochen...

hat jemand noch ne Idee?

Bxirns%chBen06


Hay..

ich nehme meine Pille das erste mal und habe heute den ersten tag der pause.. aber ich habe seit vorgestern (vorletzte pille) sone komische blutung bekommen, die ist braun und nur leicht aber da kommt auch schleimartiges raus ich denke mal sone schmierblutung. jetzt hab ich angst dass ich schwanger bin kann mir da jemand helfen?

kann man an den letzten beiden tagen bei einnahme der pille denn schon sowas bekommen?

ich bitte um eine antwort :3

A$leownor


Schmierblutungen, Zwischenblutungen, verfrühte oder verspätete oder ausbleibende Abbruchblutungen sind alles mgöliche Nebenwirkungen der Pille. Das steht auch so in der Packungsbeilage.

BLirn{schemn06


Aleonor ---> danke schön =)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH