» »

Die ewige Diskussion: Valette und Brustwachstum – Bitte um Rat

MiissGDiforChexrie007 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen!

Gestern habe ich die vierte Pille aus der ersten Blisterpackung eingenommen. Die Valette ist die erste Pille, die ich überhaupt nehme. Ich bin bald 20 Jahre alt und wollte meinen Körper auf die Pille einstellen und die richtige für mich finden, weil ich sie so oder so irgendwann nehmen muss.

Neben der Tatsache, dass ich reinere Haut möchte und nicht jeden Monat Schmerzen von der Periode haben will, wünsche ich mir wie so viele Frauen einen größeren Busen. Ich habe 65B (das entspricht einem A-Cup). Mein FA meinte, die Valette sei am bekanntesten dafür, dass sie größere Brüste mache und auch in etlichen Foren habe ich gelesen, wie begeistert manche Frauen nach einer Woche ein deutliches Brustwachstum vermerken konnten. :-o

Tja, heute Abend nehme ich die 5. Pille und ich spüre noch rein GAR NICHTS. Manchmal glaubte ich ein Spannen zu spüren, aber das war wohl eher Einbildung. Auch sonst fühle ich mich wie immer und bemerke keine Veränderung.

Mich würde nun interessieren, wie lange ich mir jetzt noch Hoffnung machen darf/kann und ab wann es unwahrscheinlich ist, dass sich noch was verändert. Ich bin übrigens 1,63m groß und wiege 47 kg. Ich bin zierlich gebaut und dachte, dass so eine Hormondosis bei einem kleineren Körper doch eigentlich recht viel verändern müsste als bei einem "größeren" Körper, oder ist das falsch gedacht?

Gibt es hier welche, bei denen der Busen mit der Valette noch nach 2 oder 3 Wochen angefangen hat zu wachsen?

Liebe Grüße und danke schonmal für eure Antworten!! @:)

Antworten
A+leoXnor


und die richtige für mich finden, weil ich sie so oder so irgendwann nehmen muss.

Fehler 1: es ist nicht zwingend gesagt das es für jede Frau die richtige Pille gibt. Manche verträgt gar keine.

Fehler 2: warum muss man die Pille nehmen?

Mal ganz davon abgesehen das man für die Haut auch anderes tun kann, genauso wie gegen Schmerzen vor der Periode, sind die Wassereinlagerungen die das "Brustwachstum" verursachen eine mögliche Nebenwirkung. Keine garantierte.

Hast du gedacht es macht *plopp_plopp* und du hast zwei Körbchengrößen mehr?

Das ist übrigends nicht sonderlich empfehlenswert weil es dann zu Dehnungsstreifen kommen kann....

Ich bin übrigens 1,63m groß und wiege 47 kg. Ich bin zierlich gebaut und dachte, dass so eine Hormondosis bei einem kleineren Körper doch eigentlich recht viel verändern müsste als bei einem "größeren" Körper, oder ist das falsch gedacht?

Wie gesagt, es gibt keine garantierten Nebenwirkungen. Es kann auch sein das du stattdessen ne Thrombose bekommst (ich hoffe dur rauchst nicht).

MoissD-iorChe<rie0807


Naja, wenn ich bald verhüten will, dann auch mit der Pille. Deshalb nehme ich sie schon jetzt. Immer wenn jemand über das Brustwachstum schreibt oder danach fragt, schlagen viele die Hände überm Kopf zusammen und fangen an zu tadeln. Wenn die Pille so schlimm ist, dann würden weniger Frauen beim FA nach einem Rezept fragen. Mir ist bewusst, dass die Pille kein Bonbon ist, das man einfach so schluckt und dann einen größeren Busen bekommt. Mir ist auch klar, dass das nach hinten losgehen kann, aber ich weiß auch, dass ich die Pille früher oder später so oder so nehmen würde – egal wie viel Schlechtes gesagt wird. Über diese Nebenwirkung (Brustwachstum) würde ich mich trotzdem freuen :-)

Meine Haut ist vor den Tagen sauschlecht, da hilft nichts und bei den Schmerzen auch nicht. Ich weiß, dass das Brustwachstum eine mögliche Folge ist, keine garantierte. Mir geht es jetzt darum einzuschätzen, ab wann das eher unwahrscheinlich ist.

Mir sind wie gesagt die möglichen Nebenwirkungen alle bewusst, und nein, ich rauche nicht ;-)

Es wäre nett, wenn mir jemand berichten könnte, der damit Erfahrungen hat, sprich bei dem die Brust gewachsen ist. Es geht mir wie gesagt um den möglichen Zeitpunkt :)z

lje gsaWng rxeal


Bald verhüten – daher jetzt die Pille? Find ich etwas übertrieben und sinnlos für den Körper...

Wenn die Pille so schlimm ist, dann würden weniger Frauen beim FA nach einem Rezept fragen.

Mööp... Die meisten Frauenärzte reden die Pille schön und die meisten Frauen glauben das auch. Die Nebenwirkungen kommen nieeee von der Pille, nein nein... :-X

Mir geht es jetzt darum einzuschätzen, ab wann das eher unwahrscheinlich ist.

Bei der Pille kann man absolut nichts einschätzen. Nie.

Meine Brust ist gewachsen innerhalb der ersten 2 Monate und es hat wehgetan wie sau. Nach dem Absetzen waren sie wieder so wie vorher innerhalb 4 Wochen.

Asle%onoxr


Ich habe auch mit der Valette angefangen. Bei mir war das Brustwachstum was während der Einnahme kam aber nicht pillenbedingt, da hat sich 2 Jahre nach Einnahmebeginn die Genetik durchgesetzt.

Meine Haut ist vor den Tagen sauschlecht, da hilft nichts und bei den Schmerzen auch nicht.

BPO, Magnesium, Schafgarbetropfen, ...

Wenn die Pille so schlimm ist, dann würden weniger Frauen beim FA nach einem Rezept fragen.

Vielen ist a. nicht bewusst wie das mit der Pille nach hinten losgehen kann; b. merken wegen der Einnahme nicht was da gerade kollossal in die Hose geht; oder c. nehmen die Pille weil es ja alle tun bzw. der Frauenarzt nicht vernünftig über alternativen aufklärt.

Wenn du wirklich Glück hast wird es nicht plopp machen sondern langsam und gemächlich größer werden.

n.itshinamoxra


Ich glaub nicht, dass man dir einen möglichen Zeitpunkt nennen kann...

Vielleicht nicht gleich nach 2 Wochen, das halt ich nun doch für sehr unwahrscheinlich. Aber mal davon abgesehen. Du wirst die Pille wohl kaum dein Leben lang nehmen. Die Wassereinlagerungen gehen nach dem Absetzen wieder zurück und du bist wieder am Anfang. So gings mir.

K$amikaazi0x815


Die Wassereinlagerungen gehen nach dem Absetzen wieder zurück und du bist wieder am Anfang. So gings mir.

Jop, und wenn es blöd läuft, haben die Brüste dann Dank der starken Dehnung Streifen und fallen in sich zusammen. Ich persönlich würde mir diese Nebenwirkung nicht wünschen.

MXissD5iorCher:ie00x7


Na und was soll ich eurer Meinung nach tun? Doch nicht etwa absetzen? Nach weniger als einer Woche wär das doch doof.

Verhütet ihr anders?

Kxadlhidyxa


Ich hab ungefähr dieselben Körpermaße gehabt und habe nach der Celeste größere Brüste bekommen – das hatte aber 2 Ursachen

1. mein Körper hatte immer etwas "Hormonprobleme" in dem Sinne, dass ich keinen ordentlichen erwachsenen Hormonhaushalt hatte (hatte auch mit 18 extreme Probleme, die auszuführen hier überflüssig ist) – das hat sich dann irgendwie reguliert und ist nach dem Absetzen der Pille auch in Ordnung geblieben

aber ich habe von der Pille auch

2. generell zugenommen, wie viele Frauen meiner Familie Anfang 20 – d.h. irgendwie hat die Pille meine Genetik angeschmissen, ganz platt gesagt

Und worauf ich hinaus will: ich hab generell zugenommen und wiege NICHT mehr 47 Kilo, sondern um die 60 Kilo. Brüste bestehen eben aus Fettgewebe. Ich hab auch lange nach dem Absetzen der Pille einen wunderschönen D-/DD-Cup, aber auch wunderschöne runde Hüften ;-D

Falls in Deiner Familie also eine generelle Veranlagung zu mehr als A besteht, kriegste das langfristig nur durch Gewichtszunahme. Es scheint aber häufiger aufzutreten, dass Frauen ab 20 zunehmen, runder werden und dann (falls die Veranlagung in der Familie vorhanden ist) natürlich auch an den Brüsten zunehmen und größere Brüste kriege.

Also bissel Geduld haben @:)

KDaddhidya


Ich hab mir als zukünftige Verhütungsmethode die Gynefix ausgesucht. Eine Kupferkette in der Gebärmutter, die mehrere Jahre "hält", war in meinen Augen das Sicherste hormonfreie.

NFP soll sehr gut sein, aber ich habe einen absoluten perversen ständig wechselnden Schlafrhythmus :-D mal fängt der Tag 3 Uhr nachts an, dann wieder 16 Uhr nachmittags ;-D

Kxadhixdya


Falls in Deiner Familie also eine generelle Veranlagung zu mehr als A besteht, kriegste das langfristig nur durch Gewichtszunahme. Es scheint aber häufiger aufzutreten, dass Frauen ab 20 zunehmen, runder werden und dann (falls die Veranlagung in der Familie vorhanden ist) natürlich auch an den Brüsten zunehmen und größere Brüste kriege.

Da hat Kadi sich mal wieder unklar ausgedrückt: ich meinte,unabhängig von der Pille hab ich das bei vielen Frauen Anfang 20 bemerkt, und meine Bekannten haben mich darin auch bestätigt, sie haben das auch häufig bemerkt.

Snugnf6lowePr_x73


Ich habe 8 Jahre die Valette genommen – und in der Zeit von knapp A-Cup auf (je nach Firma) C-Cup zugelegt. Gewicht ist dabei stabil geblieben. War also eindeutig eine Brustvergrößerung – die sich aber über Jahre erstreckte. Die allerdings auch 5 Jahre nach dem Absetzen noch anhält. War damals 23, als ich angefangen habe...

M/issDi)orCher?ie070x7


Kadhidya, waren das denn Wassereinlagerungen oder hattest du einen größeren Appetit durch die Pille bekommen? Wie hat sich das denn auf deinen Körper verteilt?

Also wenn ich stark zunhemen sollte (mehr als 51 Kilo), dann setze ich sie wieder ab O.O Ich meine, ein paar Kilo sind ja nicht schlimm, aber ich habe Angst vor zu viel... :(v

Ist die Spirale eigentlich sicher? (Nur so nebenbei...)

I`niminxi


Die Spirale ist genau so sicher wie die Pille. Meiner Meinung nach sogar noch sicherer, weil man sie im Gegensatz zur Pille nicht vergessen, auskotzen oder durch Medikamente beeinflussen kann. Der Schutz ist einfach immer da, ohne dass man was dazu tun muss.

Ich hatte mit sechs verschiedenen Pillensorten immer üble Nebenwirkungen und wenn ich eher von der Gynefix erfahren hätte, hätte ich mit der Pille nie angefangen weil es mir damit wirklich beschissen ging und ich über ein Jahr nach dem Absetzen noch üble Nachwirkungen hatte.

IBt'js_JGuswt_Me


Mein FA meinte, die Valette sei am bekanntesten dafür, dass sie größere Brüste mache und auch in etlichen Foren habe ich gelesen, wie begeistert manche Frauen nach einer Woche ein deutliches Brustwachstum vermerken konnten.

Hast du auch mal gelesen, wie einige dieser Frauen ein paar Jahre später darüber denken? Ob sie über Druckgefühl in den Brüsten klagen (ich z.B. konnte nicht mehr auf dem Bauch schlafen, schon zu lange auf der Seite liegen tat weh)? Wie sie die Dehnungsstreifen finden, wenn die Wassereinlagerungen nach dem Absetzen wieder weggehen?

Auch das kann passieren.

Frau kann ja nicht ein Leben lang die Pille nehmen. Und was wenn du sie wegen anderer Nebenwirkungen wechseln oder absetzen musst?

...

Ist die Spirale eigentlich sicher? (Nur so nebenbei...)

Die ist von der Anwendung her sogar wesentlich sicherer als die Pille, da du sie nicht vergessen, auskotzen oder durch Antibiotika außer Kraft setzen kannst.

Bei mir war die Pille allerdings das sicherste Verhütungsmittel überhaupt. Sie hat meine Libido dermaßen gründlich eliminiert, dass ich meinem Partner 3 Jahre lang jegliche sexuellen Aktivitäten verweigert habe. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH