» »

Sex während der Periode?

a'.tfismh


Wenn ihr beide wollt und nur die Trockenheit im Weg steht, dann kauft doch einfach eine Tube Gleitgel und ab dafür. ":/ Wo ist das Problem. Da muss man nur daran denken, dass mit der natürlichen Feuchtigkeit auch die Dehnbarkeit kommt und das beim Gleitgel nicht so der Fall ist. Man muss also am Anfang ein bisschen vorsichtiger loslegen (oder halt einmal die Zähne zusammenbeißen).

Generell wegen Trockenheit/Schmerzen schließe ich mich der Frage nach dem Verhütungsmittel an. Das sind alles häufige Nebenwirkungen von hormonellen Verhütungsmitteln.

S9pri\te 200


Auch bei mir war es eine von vielen anderen Nebenwirkungen der Pille. Seit ich diese nicht mehr nehme flutscht es wie verrückt :)z

BSarRcellonetxa


Bei mir hat Absetzen der Pille plus Umstellung auf Menstasse dazu geführt, dass ich auch während der Tage Sex haben kann. Die Menstasse, weil dann schon von der Ausgangslage her alles "normalfeucht" ist, da ein Tampon ja jede Flüssigkeit aufsaugt, die er kriegen kann, und alles in einem entsprechend staubtrockenen Ausgangszustand hinterlässt.

M)aXrgo8p4


Vielleicht bist du wegen Tampons so trocken? Die saugen ja alles auf, nicht nur Blut.

Ich benutze eine Menstasse und lasse sie drin beim Sex. Da sie ziemlich tief sitzt, werde ich ganz normal feucht, und das Blut kommt meistens gar nicht, wenn man die Tasse kurz vor dem Sex ausleert..

Das sollte so ähnlich auch mit Softtampons funktionieren.

KNä~mpfer|herxz


Das mit den Tampons kann sein, aber doch nur während ich meine Tage habe..

Wenn ich sie nicht habe, dann benutze ich sie ja auch nicht...

Ja, ich nehme die Pille und ich habe schon oft darüber nachgedacht sie abzusetzen...

N|alax85


Wenn du auch ohne Tampons so trocken bist, ist es wohl eher eine hormonelle Geschichte.

Ansonsten gefällt dir der Sex? Bist du erregt genug?

aG.fixsh


Ja, ich nehme die Pille und ich habe schon oft darüber nachgedacht sie abzusetzen...

Was hat Dich bisher davon abgehalten? :-)

KNämpfeirhexrz


@ a.fish:

das weiß ich selbst nicht.. denke iwie das alle anderen verhütungsmittel nicht so "sicher" sind oder zu kompliziert etc...

an.ifisxh


Die Pille ist in der Tat ein sicheres Verhütungsmittel – in der Theorie. In der Praxis ist die Sicherheit nicht so hoch, weil man Anwendungsfehler machen kann, die dazu führen, dass die Pille nicht wirkt. Das ist natürlich von jedem Menschen selbst abhängig, wie gewissenhaft man da ist.

Ich finde dauerhafte Verhütungsmittel, wo Anwendungsfehler nicht möglich sind, sicherer und habe dabei ein besseres Gefühl. Nicht-hormonell gäbe es da die Kupferspiralen oder auch die neuere Kupferkette ("Gynefix") – die werden beide in die Gebärmutter eingesetzt und verhüten 3-10 Jahre, ohne, dass man irgendetwas dafür tun muss. Find ich gut. ;-D Und auch nicht sonderlich kompliziert, das schwierigste ist dabei, einen Frauenarzt zu finden, der auf dem neusten Stand ist und somit weiß, dass heutige Spiralen auch für junge Frauen ohne Kinder geeignet sind. Und der nicht völlig verbohrt auf Hormone pocht. Wenn man so einen gefunden hat, lässt man die sich einlegen und fertig.

Für andere mögliche Verhütungsmittel kannst Du Dir ja mal den hier im Forum angepinnten "LEeitfaden für nicht-hormonelle Verhütungsmittel" durchlesen.

KVämp&ferh/exrz


@ a.fish:

Tut das weh sich so eine Kette einsetzen zu lassen??Spürt man die denn nicht?

Was kostet sowas?

Zur Pille, ich achte eigtl. darauf, dass ich keine Fehler mache... bis jetzt ist auch nichts passiert.. habe in 4 Jahren erst 2x vergessen sie zu nehmen..

KNamik/azi08L15


Zur Pille, ich achte eigtl. darauf, dass ich keine Fehler mache... bis jetzt ist auch nichts passiert.. habe in 4 Jahren erst 2x vergessen sie zu nehmen..

Du musst sie auch gar nicht vergessen, Durchfall, Erbrechen oder wechselwirkende Medikamente reichen schon aus, um den Schutz gegebenenfalls zu verringern. Und so etwas hat man leider nicht immer so unter Kontrolle, wie die regelmäßige Einnahme ;-)

I|oretxh


Mal abgesehen davon, dass das Absetzen der Pille insgesamt bestimmt helfen wird...

Nimm einfach Gleitgel, wenn du deine Tage hast, wo ist das Problem? Kannst du online kaufen oder in jeder Drogerie, das kostet nicht die Welt. Da ist doch kein Drama dabei... ich meine, nicht genug Feuchtigkeit... ja dann macht man halt Gel drauf

KGämpAfer/herz


Sollte ich andere Medikamente nehmen (was sehr sehr selten der fall ist/war) dann habe ich auf sowas natürlich auch geachtet....

aC.fixsh


Ich hab eine ganz normale, klassische Kupferspirale. Die Kette ist, wie gesagt, ganz neu und wird nicht von vielen Ärzten gelegt. Die Vorteile sollen sein, dass die Kette besser vertragen wird, weil sie flexibel ist. Zudem soll sie sicherer halten, weil sie mit einem Knoten in der Gebärmutterwand verankert wird, deshalb ist eine Voraussetzung, dass man die GM-Wand dick genug sein muss, das muss vorher abgeklärt werden. Ich persönlich sehe diese Vorteile nicht so und habe mich deshalb für eine Kupferspirale entschieden.

Die kann eigentlich jeder Frauenarzt legen. Bei mir hat es insgesamt 150€ gekostet, die Spirale bleibt 5 Jahre lang liegen und muss dann gewechselt werden.

Das Einlegen ist schon nicht unbedingt angenehm. Der Gebärmutterhals muss ein bisschen aufgedehnt werden, damit die Spirale in die Gebärmutter geschoben werden kann. Das ziept schon gehörig, aber das Schmerzempfinden ist da sehr, sehr unterschiedlich. Ich hatte nur ein Betäubungsspray und fand es nicht schlimm. Manche Frauen finden es ganz arg, man kann aber auch Schmerzmittel bekommen oder ganz im Notfall eine kurze Sedierung – also, wenn man z.B. bekanntermaßen bei sowas umkippt oder so.

Es dauert aber wenns hochkommt ein paar Minuten insgesamt und das Dehnen an sich sind immer nur Sekunden.

Spüren kann man die nicht. ;-D Jedenfalls nicht im Normalfall, wenn sie sich verschoben hat oder so dann kann es schon zu Schmerzen kommen, aber dann muss sie sowieso gezogen werden. Das kommt nicht so häufig vor, aber es passiert, so hat halt jede Methode leider ihre Schwachstellen.

K>äm.pfe1rhexrz


@ a.fish:

das hört sich ja schrecklich an... müssen ja höllenschmerzen sein..

Also ehrlich gesagt bin ich davon jetzt ein bisschen abgeschreckt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH