» »

Stechen in die Harnröhre

LOos9A^nqel3exs hat die Diskussion gestartet


Hallööle ihr lieben :)

Also ich hab ein problemchen unswar ist es so das ich seit knapp 3 Monaten etwas an der Intimszone habe und kein Arzt was gefunden hat. Es war so . Eine woche nach meiner Periode hab ich so ein pieksen oder kribbeln , jucken & ein brennen gespürt worauf ich als erstes dachte das es wieder ein Pilz ist. Ich benutzte also meine Creme und dachte gut ist. Leider hat die nichts gebracht und ich hab mit zäpfchen dazu gekauft. Als auch das nicht geholfen hat bin ich zu meiner FÄ und hab ihr alles erklärt. Ein Abstrich wurde genommen & ich habe eine harte Kapsel zum schlucken bekommen. Als ich dannach aber immernoch keine Ruhe hatte hab ich beschlossen nochmal einen Besuch meiner FÄ abzustatten. Sie meinte aber nur das beim Abstrich nichts wäre & hat nichts gefunden. Daraufhin habe ich meine FÄ gewechselt und auch die hat mir nicht weiterhelfen können. Ich habe alles mögliche ausprobiert : Tannolact-Bäder Kamillen-Bäder , Etliche Cremes Und NICHTS. Will einfach nich weg und ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter ":/ ..

Seit ca 3 Wochen ist dieses stechen schon wie ein " Blitzen .." aber ich weiß nicht ob es im Scheideneingang oder in die Harnröhre "blitzt" .. Merk ich irgendwie nicht ??? ...

Schwanger sein kann ich nicht da ich erst 15 und noch jungfrau bin und deswegen will ich mich eigentlich auch nicht gynäkologisch Untersuchen lassen weil mir das erstens zu unagenehm und zweitens zu Riskant ist ..

Meint ihr das dies etwas schlimmes sein kann ( obwohl meine FÄ's beide meinten das da nix allzuschlimmes sein kann , aber da waren die "stiche" in die Scheide/Harnröhre noch nich da ) .. ?

Freu mich schon auf eure Antworten :) @:)

Antworten
einginxe


also ich kenne so ein stechen wie als wenn man eine spritze bekommt auch, bei mir ist diese stechen immer kurz bevor ich meine periode bekomme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH