» »

Dicker weißlicher Ausfluss

L\iig)ht hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Ich hoffe ich bin hier richtig .

So nun zu meinem Problem. Am Donnerstag hatte ich was mit einem Mann den ich schon etwas kenne. ichweiß von seinen Wilden Geschichten obwohl man weiß ja nie ob die stimmen. Nun denn.

Das ist am Donnerstag passiert. Sex hatte ich keinen mit ihm ..halt nur Rumgemacht ;-)

So.. nun denn.. beim fingern hat er mir dann mein Häutchen ganz eingerissen hat natürlich geblutet wie sau.. Schmerzen hab ich jetzt nich mehr so es ist zwar empfindlich und gerötet aber das überlebe ich . aber ich habe seit freitag dicken weißen Ausfluss. dieser ist nicht bröckelig.

Ich habe sofort meine Creme vom arzt draufgetan die ich schon seit n paar monaten hab (Biofanal) ... ich würde jetzt gerne wissen was das sein könnte'? Muss ich damit zum FA? kann ich das mit Kamille sitzbäder behandeln? ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen :/

Antworten
S#pri6n+gchild


Wenn der Ausfluss nicht verfärbt ist oder komisch riecht bzw. nichts brennt oder juckt wird es sich um normalen Zervixschleim handeln, dagegen brauchst Du nichts zu unternehmen. :-)

LmiiYght


Jucken tuts nich nur ja ich sag mal son kleines zucken ...

nur es ist soviel was daraus kommt das hat ich noch nie

TdrixaieLooxna


warst du noch jungfrau?

scheint ne pilzinfektion zu sein

C7olchxicin


Wie alt bist du denn? Einmal ist immer das erste mal ,)

Glaube nicht dass du eine Infektion hast – einfach etwas mehr Zervixschleim als sonst. Passiert schnmal und ist kein Grund zur Sorge!

L/iioght


Ja zu dem zeitpunkt war ich es noch.. er hats ja eingerissen weil er mit 2 fingern drin war. aber nun gut weg ist weg ^^

L8iighxt


ich bin fast 17

Snprinlgchixld


scheint ne pilzinfektion zu sein

Wieso sollte es eine Pilzinfektion sein?

T rixieL=oona


könnte ich mir gut vorstellen.. dreckige finger, der ausfluss usw. vllt aber auch einfach wegen der kleinen wunde... abwarten!

I%nimixni


Der Ausfluss bei einer Pilzinfektion ist aber eher krümelig, bröckelig.

Das klingt mir eher nach normalem Ausfluss.

lRer sang Trexal


Mein Ausfluss ist auch je nach Zyklustag mal dicker, mal dünner. Ganz normal.

Ldiighxt


soll ich die Biofanal weiterhin anwenden? oder ab und an n kamillosan sitzbad machen? wielange soll ich warten bis ich den fa kontaktiere?

lte saqn\g reUal


Ich würd schlichtweg gar nichts machen. Die nächsten Tage kein Fummeln, damit das abheilen kann.

Der Ausfluss ist ja vollkommen natürlich.

TYrixieL#oona


Naja, das mit dem Pilz hab ich in erster Linie gedacht, weil Biofanal ein Mittel gegen Candida ist......... und es gibt ja verschiedene Pilze, demzufolge verscheidenartige Ausflüsse... Am besten erstmal abwarten. Kamillosan würde ich auch nicht nehmen. Das stört nur die Flora... und soweit dein Arzt nichts anderes sagt würde ich Biofanal auch erst mal absetzen aber frag lieber noch mal nach.

LPii]ghxt


Die Biofanal hab ich vor n paar monaten bekommen wegen nem Reitunfall. mein pferd ist durchgegangen und durchs buckeln und rennen hab ich mir die scheide aufgeschrubt und hatte in der nähe der klitoris ne platzwunde..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH