» »

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

m9adaxme8x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen beim GV schmerzen. nicht in allen stellungen,nur in den stellungen wo mein mann tiefeindringt,z.b die hündchenstellung. es fängt in der mitte an zuziehen,zudrücken und zieht sich dann bis in die rechte seite.also unterleib mittig und je mehr er eindringt um so mehr ein ziehen und drücken richtung rechts oben,es ist sehr unangenehm und so etwas hatte ich noch nie.und nach dem sex ist dieses schmerzempfinden immer noch vorhanden und dauert ein paar stunden an und hört dann wieder auf. ich habe am donnerstag beim frauenarzt einen termin,könnt ihr mir sagen,was dass eventuell sein kann? kann es auch der blinddarm sein, weil es ja richtung rechts zieht? ich weiß wirklich nicht mehr weiter :-(

vielen dank für eure antworten

Antworten
ABleUonoBr


Wann warst du denn das letzte mal beim Frauenarzt? Wurde da ein Ultraschall gemacht?

g]auloxise


Erzähl' deinem Gyn auf jeden Fall davon, damit er da mal genauer hinguckt. Was du erzählst, klingt nach Zyste, zumindest fühlte sich das bei mir mal genauso an.

m8adamme83


hallo,danke erstmal für die antworten

ich war letzte woche beim frauenarzt wegen diesen beschwerden,aber der hat nicht mal richtig geguckt und sich tierisch aufgeregt warum wegen so einer kleinigkeit komme! nicht mal 1 minute mit dem ultraschall hingeguckt,nix zu sehen meinte er und mich einfach nach hause geschickt,deswegen geh ich am donnerstag zu einem anderen arzt

mMad=amex83


und als der frauenarzt mit diesem ultraschallding in mich eindrang hat es genau so gezogen und wehgetan wie beim geschlechtsverkehr mit meinem mann,der hat nicht mal richtig geguckt und mich rausgeschickt,obwohl ich meinte,dass es weh tut!

AMleo{nor


Dann würde ich dir empfehlen dir nen neuen Frauenarzt zu suchen. Sowas geht ja wohl mal gar nicht. >:(

m=adamcex83


muss ich ja wohl {:(

mhadaKme8`3


so,war heute beim frauenarzt,er konnte nichts feststellen,was meine beschwerden auslöst.er meinte nur,meine gebärmutter wäre gestreckt und etwas verdreht,was bei jungen frauen normal wäre,er meinte dies könnten die beschwerden auslösen aber auch nicht so in dem umfang.

hat jemand erfahrung damit? könnten die beschwerden wegend er verdrehten gebärmutter kommen? habe im internet grad gelesen,dass viele frauen deswegen solche schmerzen wie ich haben. und mit der rechten seite erkläre ich mir so,meine eier im eileiter sollen ziemlich groß sein rechs,weil die zuviel testesteron bilden,vllt deshalb das ziehen an der rechten seite?

s%cubyxs


Hallo madame83** ,

genau dieselben Schmerzen habe ich auch, auch auf der rechten Seite. Allerdings kann es bei mir nicht von der Gebärmutter kommen, da ich diese vor ca. 4 Monaten entfernt bekommen habe... das erste mal gemerkt habe ich es als mein FA mich bei einer Abschlussuntersuchung abgetastet hat. er hat mit den Fingern tief in mir abgetastet und auf einmal war da an einer Stelle dieser starke Schmerz... dann Ultrashall und schon wieder dieser schlimme Schmerz!! Er konnte aber absolut nichts feststellen oder sehen. Ich habe dann mal 2 Wochen gewartet, hatte dann nochmal GV mit meinem Mann aber es war nicht auszuhalten. Was kann das nur sein? Bin total verzweifelt

lieben Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH