» »

Pap 3d und HP-Viren

nHuk hat die Diskussion gestartet


hab jetzt schon seit 10.2010 Pap 3 d ":/ was macht ihr dagegen kann man überhaupt was tun ??? ":/ welche erfahrungen habt ihr damit ":/ :)D

Antworten
Svpringcxhild


Lass Dich zur Dysplasie-Sprechstunde überweisen; das ist ein Frauenarzt, der sich in dem Bereich besonders gut auskennt und besonders viel Erfahrung hat. Heutzutage sollte man bei einem PAP 3D nicht mehr abwarten, sondern es sollte eine Biopsie und Kolposkopie zur weiterführenden Diagnostik gemacht werden. Meistens bilden sich die Zellveränderungen nämlich bei einem PAP 3D leider nicht von selbst zurück.

n6uk


das macht sie im oktober falls der pap immer noch schlecht is

Fdantaxsie21


Meistens bilden sich die Zellveränderungen nämlich bei einem PAP 3D leider nicht von selbst zurück.

In 70% der Fälle schon. Aber nach dem zweiten PAP 3d sollte man wie du schon gesagt hast eine Kolposkopie machen lassen.

n9uk


was ist eine Kolposkopie ":/

FXantas|ie2x1


Man sieht mit einem Vergrößerungsgerät die Portio an und kann dabei auch mit Essig und Jodprobe Dysplasien erkennen. An auffälligen Stellen kann man dann eine Probe entnehmen und hostologisch untersuchen lassen. Das ist viel aussagekräftiger als nur eine Zytologie (Pap).

B abelx2


Ich habe auch einen Pap 3d und bin HPV High Risk positiv. Aber auch meine Ärztin meinte ich sollte mir da jetzt keine Gedanken machen, wenn man den mehrmals hat sollte ich zu einer Dysplasiesprechstunde. Ist das jetzt richtig oder geht die da zu locker um ? Sollte ich mir da jetzt ernsthafte Gedanken machen ? Wie gefährlich ist denn so eine Konisation im Hinblick auf Kinder kriegen ?

In einem anderen Thread habe ich gelesen das Vagi C, Dördelein Kapseln, Rosenholzöl Tampons und Frauenmanteltee trinken helfen soll den Pap Wert zu verbessern. Hab ich jetzt angefangen. Ob es was bringt kann ich noch nicht sagen.

Ich habe auch gelesen das man bei einem schlechten Pap Wert nur noch GV mit Kondom haben soll ? Ist das wirklich so ? Immerhin habe ich das HPV ja von meinem Freund.

F)antPasixe21


Mal einen 3D zu haben kommt vor, die meisten Frauen infizieren sich ja mal mit HPV. Normalerweise kommt der Körper damit zurecht, bekämpft die Viren und dann geht die Dysplasie auch wieder zurück. Wenn man aber mehrmals Pap 3D hat muss man schonmal genauer nachsehen.

Gegen HPV hilft es nicht zu rauchen, dann nimmt man auch schonmal einen Risikofaktor für Dysplasien weg, nämlich die schädlichen Stoffe, die sich sonst im Schleim anreichern können.

Konisation brauchst nicht jeder. Nur falls es sich bei der Kolposkopie und Biopsie rausstellt, dass es entfernt werden muss und selbst dann nur wenn die Dysplasie in den Cervicalkanal reinreicht. Ansonsten kann man auch lokal mit Laser oder einer Schlinge entfernen. Man sollte Konisationen nur machen, wenn es nicht anders geht, man schneidet bei jungen Frauen zwar flach, aber trotzdem hat man natürlich ein höheres Risiko für Infektionen und Fehl-/Frühgeburten.

Soweit ich weiß wird HPV aber nicht Pingpongmäßig hin und hergegeben also denke ich nicht, dass du wenn es beim gleichen Partner bleibt nur noch mit Kondomen Sex haben kannst, aber da bin ich mir nicht so sicher.

B_ahb%el2


Das HPV (eigentlich) keinen Pingpong Effekt hat weiß ich, aber wie sieht es da mit dem Pap Wert aus ? Kann der sich verschlechtern durch ungeschützen Sex ?

Rauchen versuche ich seit 2 Tagen aufzuhören, aber ist ganz schön schwierig... :-(

Irgendwie verunsichert mich diese ganze Pap Geschichte momentan sehr, bin jetzt 29 und möchte eigentlich die nächsten Jahre Kinder haben... ":/

n?uxk


ja ich bin auch unsicher ":/ :-/ :-/

B`abexl2


@nuk was hat dir denn dein arzt dazu gesagt ? sollst du da irgendwas unternehmen ? konisation ? Wie alt bist du denn und hast du schon Kinder ?

LvolxaX5


Das HPV (eigentlich) keinen Pingpong Effekt hat weiß ich, aber wie sieht es da mit dem Pap Wert aus ? Kann der sich verschlechtern durch ungeschützen Sex ?

Ich meine mich zu erinnern, irgendwo mal gelesen zu haben, dass es im Sperma irgendwelche Wachstumsfaktoren gibt, die die Zellveränderungen verstärken können und deshalb bei schlechten Pap-Werten Kondome angesagt sind. Es geht also – glaube ich – gar nicht um den Pingpongeffekt, der bei HPV höchstwahrscheinlich ohnehin kein Rolle spielt...

LholaxX5


Hab' kurz gegoogelt und das hier zur Bestätigung meiner Erinnerung gefunden:

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,435091,00.html]]

SFtesllax80


Es gibt neue Versuche mit Vitamin D bei schlechtem Pap. Schaut mal bei Google!

B}abell2


Danke Stella für deinen Tipp. Habe hier mal einen Link über die Vitamin D Geschichte gefunden.

[[http://www.netzwerk-frauengesundheit.com/neue-erkenntnisse-uber-vitamin-d-und-hilfe-bei-scheidenentzundungen-interview-mit-prof-dr-med-claus-schulte-uebbing/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH