» »

Biopsie am Gebärmutterhals, wie lange krank?

C`laryaHimBmel hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich hab heut erfahren, daß ich bei PAP 2 eine Biopsie vornehmen lassen soll. Dass es ambulant gemacht wird, weiß ich, nur hab ich vor lauter Schreck vergessen nachzufragen, wie lange man da krank geschrieben wird ":/

wie wars bei euch?

Antworten
C=lar]aHi'mmexl


:)D

Sqpringuchilxd


Ich war nur für den Tag selbst krank geschrieben...

CUlar$a[Himmxel


ok, ich hab in der zwischenzeit auch bissel was gefunden noch dazu- manche gehen wohl bei lokaler betäubung anschließend sogar noch arbeiten

meine ärztin sagte allerdings was von vollnarkose, gelesen hab ich aber, daß die nur unter bestimmten umständen durchgeführt wird. meistens wohl mit lokaler ":/

da hilft wohl nix, als die unterlagen abzuwarten, dann den termin zu machen und da dann genauer nachzuhaken :-)

V5eve8x7


Ich hab es auch ohne Betäubung machen lassen, es zwickt und zwackt kurz und dann ist es ok. Allerdings hab ich ne Woche danach geblutet, was aber normal sein kann, je nachdem wie viel weggeknipst wird. Krankgeschrieben war ich nicht.

Was mich allerdings bei dir wundert ist, warum bei Pap II schon ne Biopsie genommen wird? Das Zellbildung ist bei Pap II doch okay....?!

Viel Glück!

s(poo1kyx79


darf ich mal fragen wieso bei dir einem pap2 eine biopsie durchgeführt wird?

CElGaraHfim#mel


ja, ihr dürft fragen :)z

ich hab das jetzt seit einem jahr, diese zellveränderungen und sie haben sich verschlechtert, also deutlich mehr geworden

ich weiß nich, die hat das einfach als sicherer empfunden, scheint mir ":/ hab ja och keene ahnung....

sie sind wohl gut zu sehen und tastbar und so...

nu muss ich dann ja erstmal zum gyn ins krankenhaus, vielleicht sagen die ja sogar, die machen da keine biopsie, weeß nich

s_poo{ky7V9


achso , ne dann ist das ja auch in ordnung.

wär es jetzt das erste mal gewesen hätts mich nur gewundert,bei mir wurde erst bei pap4a überhaupt was gemacht.

Vhe've87


An deiner Stelle würd ich erstmal noch zu nem anderen Frauenarzt gehen, denn ein Pap II ist nichts schlimmes. Da ist meines Wissens keine Biopsie notwendig. Du scheinst sehr schlecht aufgeklärt worden zu sein von deinem Arzt. Eine Zweitmeinung ist in einem solchen Falle sehr hilfreich.

C|lar}aHimme4l


veve

hm ja, wenn ich das so hör und lese... hm ":/

naja, wie gesagt, es wird ja ne voruntersuchung geben und evtl sagen die im krkh dann ja, daß es nich nötig is, werd ich abwarten. die chefärztin dort kenn ich – die war bei meinen geburten dabei, einesehr angenehme frau

meine FA hatte mich damals auch mal wegen einer in der brust zur biopsie geschickt, der chef (damals noch n mann) dort hat das dann aber auch nich für notwendig befunden, so bliebs dabei

mich deucht langsam, meine FA is bissel sehr vorsichtig, oder?

Vtelvte8x7


Vorsicht ist immer besser als Nachsicht. gehst du denn zu einer Dysplasiesprechstunde? Die werden ja in den Krankenhäusern angeboten. Lass dich doch am besten von der Ärztin im Krankenhaus nochmal ganz von vorne beraten.

Aber eine Biopsie sollte nur bei länger bestehendem Pap III oder IIId vorgenommen werden.

Wenn du dich bei der Ärztin im KKH gut aufgehoben fühlst, kannst du doch ganz beruhigt dort hingehen. Sie wird dir schon sagen, ob das überhaupt notwendig ist.

CSlaraH=immfel


Dysplasiesprechstunde

äh, was fürn ding? ":/ :=o ;-D

s`pookty79


genau da rufst du im krankenhaus an,bittest um einen termin,nimmst deine unterlagen mit,und die erklären dir dann alles haargenau. was gemacht werden kann,was nötig ist oder auch nicht.

CYlar1aH3immexl


achso, ja da muss ich noch hin ;-D

S:pri0ngWchild


meine ärztin sagte allerdings was von vollnarkose, gelesen hab ich aber, daß die nur unter bestimmten umständen durchgeführt wird. meistens wohl mit lokaler

Bei mir wurde es in Vollnarkose gemacht, und ich hätt mich auch gescheiter noch länger krankschreiben lassen, weil ich die Folgetage doch noch ein wenig neben mir stand. |-o

Lokale Betäubungen werden meines Wissens nach überhaupt nicht durchgeführt, oder meint die damit eine PDA? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH