» »

Und plötzlich funktioniert meine Gebärmutter nicht mehr

s-ilberbrxaut


Myome sind Östrogenabhängig. Bea nimmt aber ein Gestagen. Damit kann man ein Wachstum des Myoms bremsen. Myome sind gutartige Geschwülste der GM.

Die Hyperplasie ist eine Wucherung der Schleimhaut. Auch die kann man mit Gestagenen unterbinden. Ob es im Einzelfall funktioniert, ist individuell verschieden. Bei der Hyperplasie gibt es verschiedene Formen... leider.

b9ea4x3


war heute doch heute schon beim gyn,habe jetzt einen termin in der gynsprechstunde unserer frauenklinik am dienstag, hoffe die können mir sagen wie es weiter geht!

silberbraut: ich habe es nachgelesen und du hast mit der gefahr der bösartigkeit recht ,ich weiss!ich werde dieses risiko denke ich nicht in kauf nehmen! ich muss sehen wie sich das jetzt entwickelt, im mom ist kein verdacht, laut histo und meine ärztin sagt, ich brauche keine angst haben, dass es sich in ein paar wochen verändert. so bin ich einigermaßen beruhigt, bekomme es natürlich nicht aus meinem kopf,zumal meine oma an gebärmutterkrebs gestorben ist.

alles doof und man ist so schlapp dabei :°(

syilberPbrauxt


Bea, ich bin froh, dass du nun doch schon bei deiner FA warst und sie dich beruhigen konnte. Das gibt dir die Möglichkeit, ganz in Ruhe über alles nachzudenken. Ich weiß, wie du dich fühlst.

Schau erstmal, was die Ärzte am Dienstag sagen und dann kannst du weiter denken! Es wäre schön, wenn du berichten würdest. Da mich deine Geschichte auch ein bisschen an mich selbst erinnert, wüsste ich gerne wie es dir geht.

Ich wünsche dir ein schönes WE @:) :)*

bteaq43


das ist sehr lieb,dass du mich in gedanken begleitest:)

die gedanken kreisen schon den ganzen tag um den bauch,das ist anstrengend,

ich ziehe durchaus auch die möglickeit ,von der du sprachst in betracht, dass es auch das myom sein könnte ,da blutet, denn es zieht immer an der gleichen stelle und es ist schon ein wenig wie stiche, kann es genau lokalisieren.

du hast recht ich muss ein bisschen zur ruhe kommen und drüber nachdenken.

habe meine befunde hier zuhause wegen dienstag, es sind drei komponenten , die zum tragen kommen: vergrößerte gebährmutter, myom und hyperplasie.ich denke das ist zuviel um allein wieder in ordnung zu kommen.

danke, dass du dir zeit für mich nimmst

lg bea

SJch/lit?zauge67


Mir hat man immer wieder ein winziges Myom in verschiedenen Abrasio-Ops wohl nur "abrasiert", weshalb es immer wieder blutete.

Es war so klein, dass man das eben immer wieder übersehen hatte.... In einer Frauenklinik hat man dann eine Uterusspiegelung gemacht, das Übel entdeckt...

Myome entarten höchst selten, von daher würde ich mich nicht verrückt machen....

bkeax43


du hast recht myome entarten nicht aber die übermäßige gebährmutterschleimhaut!

ich denke auch sie werden erneut reinsehen und schauen was die ursache ist auch wenn es erst 6 wochen her ist, ansonsten kommt man der ursache nicht auf die spur!

s]ilbeprbraxut


So ähnlich war es bei mir. Jedes Problem für sich allein wäre durchaus lösbar gewesen, aber es war mir selbst zu komplex und ich wollte keinen langen Behandlungsweg. Deshalb habe ich mich für den großen Eingriff entschieden. Bitte versteh das nicht so, dass ich dich dazu überreden will. Das liegt mir wirklich fern. Vielleicht können dir die Ärzte im KH einen geeigneten Weg zeigen am Dienstag ohne die große OP. Ich hoffe es sehr :)*

Bei mir kam ja noch erschwerend hinzu, dass ich Hormone nicht nehmen kann. Ich möchte nur nicht, dass du erschrickst, wenn sie evtl. doch von HE sprechen. Als mir das zum ersten Mal gesagt wurde, war ich total geschockt und habe mich innerlich völlig dagegen gesträubt. Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet.

Du schreibst, du kannst den Schmerz lokalisieren. Das klingt wirklich, als würde sich dein Körper gegen das Myom wehren.

Im Moment kannst du nur abwarten. Ich lass dir ein paar Sternchen zur Beruhigung da :)* :)* :)* :)* :)* Grüble nicht so viel. Egal was passiert – es wird alles gut :)z

Liebe Grüße

s;ilbherbGrauxt


Uuuuups, mir haben jetzt wieder ein paar Beiträge dazwischen gefehlt. Ich bezog mich auf Beas Beitrag von 23.46 Uhr.

b[eax43


keine sorge ich verstehe was du mir sagen willst, denn ich denke ,ich würde ähnlich entscheiden . wenn ich auf mein bauchgefühl höre, werde ich wohl deinen weg gehen.

danke für deine bruhigungssternchen,ich kann sie gut gebrauchen @:)

s#ilVberbbrxaut


Ich drück dich :°_ und wünsche dir eine gute Nacht

bUe>a4x3


das wünsche ich dir auch, danke :)_

b?eax43


nun ist es wie ich es fast erwartet habe, montag bin ich dran ...HE... oh man

s2ilXber-br8aut


Bea, :°_ ich denke ganz fest an dich.

Wenn du magst, schau mal in den Faden "Gebärmutterentfernung vaginal". Da sind ganz viele Mädels mit den unterschiedlichsten OP-Methoden zu finden. Vllt. hilft dir der Austausch dort, um dir die vielen Fragen zu beantworten, die dir jetzt durch den Kopf gehen.

Ich lass dir viele Sternchen hier :)* :)* :)* :)* :)* Es wird alles gut!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH