» »

Scheidenausfluss: wieviel ist normal?

mvelinkxa


Zitrone86

Ich habe nur ein "Lesezeichen" in den Thread gepinnt damit ich den in meinen Beiträgen schnell wiederfinde...

Du weißt, dass es eine Lesezeichen-Funktion gibt und wie sie funktioniert? ;-)

Z~itUronex86


Weiß ich, finds so aber einfacher...

Ist mir bis dato auch noch nicht vorgenommen dass jmd diesen Smiley derart falsch deutet und das im Thread zum Thema wird

NCa|la85


Wieso warst du denn überhaupt mit deinem Ex zusammen, wenn er so komisch war?

Er war mein erster fester Freund mit dem ich Sex hatte und ich war selbst körperlich und gesitig noch nicht so gefestigt dass ich dafür hätte einstehen können. Warum lässt du dich durch Ausfluss irgendwie einschränken? Weil man eben nicht weiß ob das normal ist. Ich war gradmal 15. Konnte nichtmal beim Sex klar sagen was ich wollte ... Ist halt so wenn man jung ist.

SJp~ring}chilxd


Warum ist das ganze eigentlich so ein Tabu-Thema? Wenn man es anspricht, bekommt entweder eilig gesagt "alles völlig normal und natürlich!"

Naja, Du hast ja gefragt ob es normal ist, und das ist es. ;-) Und bevor Du Dir so einen Literaturschrott reinfährst komm lieber mal zu uns in den NFP-Plauderfaden, wenn Du über Schleim reden willst bist Du da am besten aufgehoben. ]:D

Mir persönlich ist es auch unangenehm, wenn mein Freund den Schleim im Slip bemerkt, auch wenn er sich noch nie darüber beschwert hat. Ich hab deswegen meine Slips schon immer in einen anderen Wäschekorb als den gemeinsamen geworfen. Allgemein hab ich damit aber keine Probleme und es hemmt mich auch nicht im Bett. Ich hab auch noch nie mit einem Mann zu tun, den es gestört hätte. Das ist eben einfach so, dass man als Frau Zervixschleim absondert, genauso wie man eben menstruiert oder auf die Toilette muss etc.

S{chwabxenfee


@ Springchild

zu spät. Ich hab mir "Feuchtgebiete" grad auf eBay gekauft ;-D.

Ich verstehe schon, warum du nicht willst, dass dein Freund deine getragene Unterwäsche sieht. Aber gerade, wenn man in ner festen Beziehung ist, sollte man da wirklich so "völlig normale" Dinge voreinander verstecken?

Es gibt ja auch ne gewisse Faszination mit getragenen Höschen von Frauen. In Japan gibt es Automaten, wo Männer sich die aus nem Automaten ziehen können. Das muss man sich mal reinziehen!! :-o

Mich nervt es sowieso, dass manche Männer (wenn auch wenige) so tun, als wär das weibliche Geschlechtsteil an sich eine nicht okaye Sache. Dann sollen die doch schwul werden!

SNpriLngchxild


Aber gerade, wenn man in ner festen Beziehung ist, sollte man da wirklich so "völlig normale" Dinge voreinander verstecken?

Naja, Kot ist auch normal und ich will mir seinen trotzdem nicht angucken oder ihn zum Toilettengang begleiten. ]:D

Mich nervt es sowieso, dass manche Männer (wenn auch wenige) so tun, als wär das weibliche Geschlechtsteil an sich eine nicht okaye Sache.

Hmm... ich glaub solche Männer kenn ich nicht. ":/

SYchwabenxfee


Naja, um die Vagina wurde schon immer viel Aufriss gemacht. Stichwort Büchse der Pandorra. Und auch sowas wie die Vagina-Monologe (weiß gar nicht, ob es diese Veranstaltung noch gibt – ich war da vor 10 Jahren mal) hat ja einen Grund.

Niemand tut so, als wär die Nase ein ekliges Ding, obwohl sie auch mit Schleimhaut ausgekleidet ist und Popel produziert.

:p>

NLala}85


ich kenn aber auch niemanden der Vaginas eklig findet .... naja wenn dann eher Frauen ... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH