» »

Pille danach/ SS-Bluttest negativ, Regel bleibt aus

l>issix87 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Anfang August hatte ich Petting, wobei Er kurzzeitig in mir eingedrungen ist ohne mein Einverständnis und ich mich danach direkt von abgewandt habe. Zur Sicherheit habe ich am nächsten Tag die Pille danach -EllaOne) genommen.

Meine Tage hätten etwa 2 Wochen danach eintreten sollen, hatte aber nur eine minimale Schmierblutung.

Anfang Sep. habe ich nun einen SS-Bluttest gemacht und das Ergebnis war 0,1. Somit ist eine SS eigentlich ausgeschlossen.

Allerdings habe ich nun seit einigen Wochen extrem starken weißen, klumpigen Ausfluss.

Meine Frage ist: War der Bluttest evtl. zu früh?

Antworten
Sfil@verPxearl hat geantwortet


Nein, war er nicht. Schon nach 18 Tagen wäre er aussagekräftig gewesen und das ist ja jetzt schon einen Monat her gewesen.

Die Pille danach kann aber durch die Menge an Hormonen den kompletten Zyklus ziemlich durcheinander schmeissen. Kann sein, dass das jetzt 2-3 Monate dauert, bis sich Dein Zyklus wieder einpendelt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH