» »

Den Eisprung spüren?

KgusOchel'8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich hab eine Frage an alle Frauen. Könnt ihr euren Eisprung fühlen?

Ich habe jeden Monat kurz nach der Periode einen kurzen Schmerz in einer Seite. Es ist immer abwechselnd. Einen Monat merke ich es recht, einen Monat merk ich es links. Ich habe lange darüber nachgedacht, was es sein könnte. Auch eine Untersuchung beim Arzt mit Ultraschal brachte nichts. Also denke ich, dass es wohl mein Eisprung ist, den ich fühlen kann.

Es Fühlt sich an, wie leichte Unterleibsschmerzen, nur eben etwas zur seite Verlagert.

Antworten
HKoney_BSunxny91


wenn man einen mittelschmerz fühlt, dann ca 1-2 wochen VOR der nächsten mens.

ich fühl den mittelschmerz auch recht deutlich :)z

P{etkila


Also ich hab auch einen [[http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelschmerz Mittelschmerz]], eben ca. 1-2 Wochen vor der Mens. Ist manchmal ganz schön stark :-/ und geht manchmal auch einher mit Krankheitsgefühl (Fieber- und Verschnupfteiheits-Gefühl, Bauchschmerzen).

Viele Frauen spüren den wohl aber gar nicht, ich wurde schon schräg angeschaut, als ich den errwähnt habe ;-)

K7uscThel89


Danke für die Antworten :)

Ich nehme auch die Pille, vielleicht ist es daher etwas von der Zeit her verschoben.

Ich hatte das mal auf einer Klassenfahrt erwähnt (Berufsschule) und nur eine Freundin meinte, schonmal etwas davon gehört zu haben, dass es sowas gibt.

Muss ich mir später bei einer Schwangerschaft auf irgendetwas einstellen? Vielleicht gibts dann ja auch etwas, wo ich mich nicht vor erschrecken brauche. ":/

m4e"link<a


Ich nehme auch die Pille, vielleicht ist es daher etwas von der Zeit her verschoben.

Welche Pille nimmst du?

H\onezy_BuJnny9x1


;-D mittelschmerz unter der pille ;-D guter witz...

du weist schon dass du unter der pille keinen eisprung hast und somit auch keinen mittelschmerz?

H-i]nqatxa


^wollte ich auch grad fragen.

Mittelschmerz ohne Eisprung XD

mUel0inkxa


Honey_Bunny91

du weist schon dass du unter der pille keinen eisprung hast und somit auch keinen mittelschmerz?

Wenn sie eine Minipille nimmt (Ausnahme: Cerazette), ist ein Eisprung gar nicht so unwahrscheinlich. ;-)

KTuspchelx89


Ich nehme Chariva 0,03 mg/2 mg Filmtabletten.

Und unter der Pille hat man einen Eisprung. Die Hormone in der Pille täuschen allerdings eine Schwangerschaft vor, wieso sich ein weiteres, befruchtetes Ei nicht einnisten kann. Es wird einfach abgestoßen zur sicherheit des imaginären, bereits vorhandenen Babys.

H!oney_BEunnyx91


;-D ;-D wenn du unter der pille einen eisprung hättest:

wie verhütet man dann damit?

klär mich mal bitte auf 8-)

und nein eine pille täuscht keine schwangerschaft vor...

du solltest wirklich UNBEDINGT! mal die packungsbeilage lesen.. %:|

ist ja schlimm...

m+elxinka


Autsch. Okay.

Und unter der Pille hat man einen Eisprung.

Nein. Alle Mikropillen und die Minipille Cerazette unterdrücken den Eisprung.

Die Hormone in der Pille täuschen allerdings eine Schwangerschaft vor, wieso sich ein weiteres, befruchtetes Ei nicht einnisten kann.

Die Hormone in diesen Pillen täuschen keine Schwangerschaft, sondern die zweite Zyklushälfte vor, in der man auch im natürlichen Zyklus nicht schwanger werden kann.

Bitte lies dir mal den [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/ Leitfaden]] durch, du kennst dich mit der Wirkweise der Pille offensichtlich nicht aus.

Hboney_&BuncnyF91


Das in der Antibabypille enthaltene Östrogen senkt die Sekretion von FSH, das für die Reifung der Follikel zuständig ist. Auf diese Weise unterdrückt es den Eisprung, während das Gestagen die Befruchtung und Einnistung einer Eizelle verhindert, sollte es doch zu einem Eisprung gekommen sein[8]

quelle: wikipedia

IIt's_ Just_$Me


Und unter der Pille hat man einen Eisprung. Die Hormone in der Pille täuschen allerdings eine Schwangerschaft vor, wieso sich ein weiteres, befruchtetes Ei nicht einnisten kann. Es wird einfach abgestoßen zur sicherheit des imaginären, bereits vorhandenen Babys.

Selten so viele unwahre Behauptungen auf einmal gelesen. {:(

K*uscfhel8x9


Mein Frauenarzt hatte es mir so erklärt, als ich nachgefragt habe.

Und wie man dann damit verhütet, habe ich dir ja gerade erklärt.

Daher kommen auch die Nebenwirkungen wie vergrößerter Busen, Übelkeit, Kopfschmerzen, missempfindung in der Brust, usw. Wenn ihr mir nicht glaubt, fragt euren Frauenarzt ;-D

l\e Osan!g rexal


Du solltest dringend deinen Arzt wechseln. Dem würd ich nie im Leben vertrauen.

Alles, was du da erzählst, ist falsch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH